Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringen

Zweites Kita-Jahr ab August in Thüringen beitragsfrei

Thüringer Eltern müssen jetzt auch für das vorletzte Kita-Jahr vor der Einschulung nichts mehr bezahlen. Das sagte Bildungsminister Helmut Holter (Linke) am Freitag in Erfurt.



Kita
Kinderrucksäcke hängen im Eingangsbereich einer Kita.   Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Eltern müssen in Thüringen für ihre Sprösslinge von August an für das vorletzte Kita-Jahr vor der Einschulung nichts mehr bezahlen. Im kommenden Monat trete das neue Kindergartengesetz mit dem zweiten beitragsfreien Jahr in Kraft, das dies vorsehe, sagte Bildungsminister Helmut Holter (Linke) am Freitag in Erfurt. Geregelt sei auch, dass das Land für Kinder, die 2021 in die Schule kommen, auch den 13. Monat bezahle, weil der Schuljahresbeginn im kommenden Jahr erst im September liege, sagte Holter.

In den Kommunen hatte es Diskussionen gegeben, wie mit dem 13. Monat finanziell umgegangen werden soll, weil nach dem Gesetz eigentlich 24 Monate Kindergarten beitragsfrei für die Eltern gestellt sind. Die Kommunen erhalten dafür die Zahlungen vom Land. Das gelte jetzt auch für exakt 13 Monate und fünf Tage im kommenden Jahr für Kinder, die im September 2021 in die Schule kommen, so der Minister. Das letzte Jahr vor der Einschulung war in Thüringen bereits kostenfrei.

Jedes beitragsfreie Kita-Jahr kostet das Land nach bisherigen Angaben rund 30 Millionen Euro. Das Geld für das zweite kostenlose Jahr kommt vor allem vom Bund. Über das Gute-Kita-Gesetz des Bundes sollen in den nächsten Jahren 142 Millionen Euro nach Thüringen fließen.

Mit dem neuen Kindergartengesetz soll unter anderem auch die Betreuung der Vierjährigen verbessert werden. Danach kommen auf eine pädagogische Fachkraft nur noch 14 Kinder. Bisher waren es 16 Mädchen und Jungen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 07. 2020
14:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Geld Helmut Holter Kinder und Jugendliche Kultus- und Bildungsminister Millionen Euro Minister Mädchen Schulen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Einiges los auf dem Spielplatz: Das Kinder- und Jugenddorf "Regenbogen" in Zella-Mehlis ist eine eigene Gemeinschaft, besonders in Corona-Zeiten.	Fotos: ari

17.09.2020

In der Krise bekam das Dorf eine Schule

In der Corona-Krise wird viel über Kindergärten und Schulen gesprochen. Doch wie kommen Kinderheime durch die Pandemie, in denen junge Menschen leben, die es ohnehin nicht einfach haben? » mehr

Ausländische Schulabgänger haben in keinem anderen Bundesland so selten einen Abschluss wie in Thüringen. Foto: Monika Skolimowska/dpa

15.08.2020

Ausländische Schulabgänger abgehängt

In keinem Bundesland scheitern so viele ausländische Jugendliche beim Schulabschluss wie in Thüringen. Dabei hält sich Rot-Rot-Grün in der Integration so viel zugute. » mehr

Auch für die Klasse 6b der Schule Am Pulverrasen in Meiningen hat die Schulen am Montag erstmals seit der Corona-Pandemie wieder im Regelbetrieb begonnen. In der ersten Stunde weisen ihre Klassenleiterin Beate Walther und ihr Stellvertreter Mike Fröhlich (hinten) sie auf die Corona-Regeln hin. Foto: Markus Kilian

17.09.2020

Erhöhter Infektionsschutz für Schulen im Weimarer Land

Nach dem sprunghaften Anstieg der Corona-Neuinfektionen hat das Bildungsministerium für Schulen im Weimarer Land besondere Infektionsschutzregeln angeordnet. Dabei gehe es um den Schutz von Lehrern und Schülern mit einem... » mehr

Schüler meldet sich

12.09.2020

Land will Seiteneinsteiger in den Schuldienst besser unterstützen

Immer mehr Seiteneinsteiger, die keine Ausbildung als Lehrer haben, unterrichten an Thüringens Schulen. Sie sollen helfen, den akuten Lehrermangel im Freistaat abzumildern. Das Bildungsministerium will sie nun besser ber... » mehr

Mit schlechten Noten auf dem Zeugnis ("mangelhaft" enspricht der 5) wird die Versetzung schwer.	Foto: Ina Fassbender/dpa

12.09.2020

Streit um das Sitzenbleiben an Thüringer Schulen

In Klasse 5 und 7 gibt es kein Sitzenbleiben. Allerdings sind die Zahlen in den folgenden Klassenstufen hochgeschnellt. Nun fordern CDU und Verbände eine Abkehr von der früheren Reform. » mehr

Tablets im Schulunterricht

10.09.2020

11,5 Millionen Euro für digitale Geräte an Schulen abgerufen

Nach langem Warten sind in Thüringen binnen zehn Tagen 11,5 Millionen Euro aus dem Digitalpakt für die Anschaffung von Laptops und anderen Geräten bewilligt worden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 07. 2020
14:49 Uhr



^