Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Zwei Tatverdächtige nach Pfeffersprayattacke festgenommen

Weimar - Nach der Pfeffersprayattacke in zwei Weimarer Wohnhäusern hat die Polizei nun zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen.



Der 21-Jährige und sein 26-jähriger mutmaßlicher Komplize hätten die Aussage verweigert, teilte die Polizei Jena am Freitag mit. Nach einem dritten Tatverdächtigen wird weiter gefahndet. Mit Videoaufnahmen aus beiden Häusern und aus einem Einkaufsmarkt in der Nähe kamen die Ermittler auf die Spur der mutmaßlichen Täter.

Am Mittwochabend kam es zu der Reizgasattacke, bei der im Treppenhaus und Fahrstuhl der Plattenbauten Pfefferspray verteilt worden, war. Die Polizei evakuierte die Gebäude. 14 Menschen erlitten Atemwegsreizungen, 12 wurden in Krankenhäuser in Weimar und Bad Berka eingeliefert. Rund 100 Polizisten und Feuerwehrleute waren an den Großeinsatz beteiligt. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 09. 2018
15:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Festnahmen Polizei Verdächtige Wohnhäuser
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Thüringer Zielfahnder

02.09.2018

Thüringer Zielfahnder spürten 239 Kriminelle auf

Erfurt - Setzen sich Verbrecher ab und verschwinden, kommen meist die Zielfahnder des Thüringer Landeskriminalamts zum Einsatz. Wenn es sein muss, reisen sie um die halbe Welt, um die Gesuchten nach Deutschland zu holen ... » mehr

Für den Gutachter stand fest: Wer mit einem Tapetenmesser zusticht, kann gar nicht mehr kontrollieren, was er anrichtet.	Symbolfoto: Florian Miedl

08.04.2018

Messerangriff in Nordthüringen - Verdächtiger festgenommen

Im Eichsfeld hat es einen Messerangriff gegeben. Zwei Menschen sind schwer verletzt worden. » mehr

Gefängnis

12.09.2018

Tatverdächtiger im Jenaer Studentenmordfall wird begutachtet

Jena/Gera - Nach seiner vorläufigen Einweisung in die Psychiatrie wird der Tatverdächtige im Mordfall an einem chinesischen Studenten in Jena nun begutachtet. » mehr

Das Foto der Polizei zeigt Teile des sichergestellten Diebesgutes.

07.09.2018

Diebesgut wie aus dem Baumarkt: Bundesweite Einbruchsserie aufgeklärt

Eine bundesweite Einbruchserie, bei der wertvolle Rohstoffe, Werkzeuge und Fahrzeuge gestohlen wurden, ist aufgeklärt. 16 Tatverdächtige seien identifiziert worden, teilte die Polizei Gera am Freitag mit. » mehr

blaulicht_520

07.09.2018

Tatverdächtiger im Jenaer Studenten-Mord in Psychiatrie eingewiesen

Jena - Der Tatverdächtige im Fall des ermordeten chinesischen Studenten in Jena ist in die Psychiatrie eingewiesen worden. Der Mann soll das Opfer ermordet und zerstückelt haben. » mehr

Am Mittwoch haben sich in Wunsiedel zwei Schüler zu einer Schlägerei verabredet. Foto: Dita Alangkara/AP/dpa

31.08.2018

Vier Verdächtige nach Attacke auf Eritreer - Staatsschutz ermittelt

Sondershausen - Im Fall des schwer verletzten Eritreers in Sondershausen hat die Polizei vier Verdächtige ermittelt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldbrand bei Schalkau Schalkau

Waldbrand bei Schalkau | 19.09.2018 Schalkau
» 9 Bilder ansehen

Brand Henfstädt Henfstädt

Brand Henfstädt | 18.09.2018 Henfstädt
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Hildburghausen

Motorradunfall Hildburghausen | 17.09.2018 Hildbvurghausen
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 09. 2018
15:05 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".