Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Thüringen

Weitere Kinder und Jugendliche dürfen in den Schulen lernen

Abschlussklassen büffeln bereits in den Schulen für ihre Prüfungen, ab Montag sollen weitere Kinder und Jugendliche in die Schulgebäude zurückkehren - zumindest tageweise. Die Details sollen die Schulen selbst klären. Doch es gibt Klassenstufen, die Vorrang haben.



Erfurt Nachdem die meisten Abschlusskandidaten bereits Präsenzunterricht an ihren Schulen bekommen, dürfen ab Montag weitere Kinder und Jugendliche wieder in ihre Schulen. Der aktuelle Stufenplan des Thüringer Bildungsministeriums sieht dabei vor, dass Viertklässler, Drittklässler, die Schüler der elften und der neunten Klasse vorrangig berücksichtigt werden. Den genauen Plan, wer wann zurückkehrt, sollen aber die Schulen selbst entwickeln.

In der Grundschule sollen die Ältesten mit Präsenzunterricht auf den Schulwechsel vorbereitet werden. Die Drittklässler sollen für die Entscheidung, ob sie nach der Grundschule an ein Gymnasium, eine Regel-, Gemeinschafts- oder Gesamtschule wechseln, vorbereitet werden.

Die meisten Abschlussklassen haben bereits wieder Unterricht in den Schulgebäuden. Wegen der Corona-Krise mussten in Thüringen Schulen und Kindergärten am 17. März für mehrere Wochen schließen. Auch in Zukunft soll es nach Plänen des Bildungsministeriums Unterricht nicht vollständig an allen Tagen für alle Schüler in den Schulgebäuden geben. Vielmehr ist ein System aus Tagen mit Präsenzunterricht und häuslichem Lernen geplant.

Der Schülertransport soll aber nach Angaben des Verbandes Mitteldeutscher Omnibusunternehmer im Freistaat ab Montag wieder vollumfänglich starten. Wegen der coronabedingten Schulschließungen war der Schülerverkehr zwischenzeitlich eingestellt worden. In den Schulbussen und auch in Bahnen sollen die Schüler Masken tragen. dpa

>>> Mehr zum Thema

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 05. 2020
08:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abschlussklassen Bildungsabschluss Bildungsministerien Coronavirus 19 Deutsche Presseagentur Gesamtschulen Grundschulen Schulen Schulgebäude Schulwechsel Schülerinnen und Schüler Unterricht Viertklässler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Abitur-Prüfung

13.05.2020

Ministerium: Weniger Prüfungen in diesem Schuljahr

Thüringer Realschüler der 10. Klassen haben in diesem Schuljahr aufgrund der Corona-Pandemie eine schriftliche Prüfung weniger. » mehr

Auch wenn die Schule geschlossen ist: Mittels moderner Technologie ist der sogenannte Frontalunterricht auch von zu Hause aus möglich. In Hof sind zwei Gymnasien bayernweit führend. Foto: Anastasiia/AdobeStock

16.05.2020

Rund 13 Millionen Euro für Geräte im häuslichen Unterricht

Thüringen kann vom Bund mit rund 13,2 Millionen Euro zusätzlich aus dem Digitalpakt rechnen, um Schüler für den häuslichen Unterricht mit Geräten auszustatten. » mehr

Wie schnell kann wieder Leben in die Klassenzimmer einkehren? Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina empfiehlt, unter bestimmten Voraussetzungen sobald wie möglich zuerst Grundschulen und die Sekundarstufe I schrittweise wieder zu öffnen. Foto: Armin Weigel/dpa

21.04.2020

Viertklässler können ab 11. Mai wieder in die Schule

Viertklässler sollen ab dem 11. Mai wieder in die Grundschule gehen können. Das gab Bildungsminister Helmut Holter (Linke) am Dienstag nach einer Kabinettsschalte in Erfurt bekannt. » mehr

Schüler sitzen im Klassenraum des Gymnasiums Gleichense, während der Mundschutz auf dem Tisch liegt. Im Freistaat kehren seit Montag zunächst die Abiturklassen wieder zum Unterricht in der Schule zurück. Foto: Bodo Schackow/dpa

28.04.2020

Zurück in die Zukunft

In vielen Thüringer Schulen herrscht seit Montag wieder ein bisschen Leben. Die Abiturienten sind zurückgekehrt; trotz Corona, unter verschärften Hygienebestimmungen. Manche Schüler denken aber noch an ganz andere Sachen... » mehr

Abi in Thüringen

25.03.2020

Thüringer Gymnasiasten sollen Vorlauf bis zu den Abi-Prüfungen haben

Nach einem Ende der Zwangspause an Thüringer Schulen wegen der Corona-Pandemie sollen den Abiturienten drei bis vier Wochen Zeit bis zu den Prüfungen bleiben. » mehr

So wie im vergangenen Jahr werden die Abiturprüfungen heuer sicher nicht über die Bühne gehen. Schon allein der Mindestabstände wegen. Darauf hatten die Schulen, hier das Luisenburg-Gymnasium in Wunsiedel, 2019 keine Rücksicht nehmen müssen. Foto: Archiv Florian Miedl

27.04.2020

Prüfungen in Corona-Zeiten: Sind die Abiturergebnisse anfechtbar?

Nicht nur für Schülerinnen und Schüler, auch für Lehrer, Schulbehörden und Juristen sind Abitur-Prüfungen in Pandemie-Zeiten Neuland. Auf der Spur von juristischen Fallstricken. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Motorrad Waffenrod Waffenrod

Motorradunfall Waffenrod | 13.07.2020 Waffenrod
» 6 Bilder ansehen

Bad Salzungen

Gesuchte Männer | 13.07.2020 Bad Salzungen
» 5 Bilder ansehen

city skyliner weimar Weimar

City Skyliner in Weimar | 12.07.2020 Weimar
» 12 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 05. 2020
08:38 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.