Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Thüringen

Weimarer Kita nach Krätzefällen wieder geöffnet

Eine wegen Krätzefällen vorübergehend geschlossene Kita in Weimar hat am Donnerstag wieder geöffnet.



Das bestätigten die Stadtverwaltung und der Träger der Kita auf Anfrage. Die Einrichtung war drei Tage lang geschlossen, um etwa Textilien zu waschen, damit eventuell vorhandene Spinntierchen getötet werden. Zuvor hatten sich Anfang des Jahres sieben Einzelfälle der Hautkrankheit bestätigt. Der Träger hatte sich nach Rücksprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt entschlossen, die Einrichtung für mehrere Tage zu schließen.

Kleine Milben führen zu der auch Scabies genannten Krankheit dazu, dass sich juckende Rötungen auf der Haut bilden. Krätze gilt in der Regel als ungefährlich. Sie ist nicht auf mangelnde Körperhygiene zurückzuführen. Übertragen wird sie durch engen Hautkontakt mit Erkrankten, wie das Thüringer Gesundheitsministerium nach Bekanntwerden der Krätzefälle in der Kita mitteilte. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 01. 2020
15:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Gesundheitsbehörden Gesundheitsministerien Hautkrankheiten Kommunalverwaltungen Kranke Krankheiten Krätze Thüringer Gesundheitsministerium
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Symbolbild Grippe

06.03.2020

Zahl der Grippe-Fälle in Thüringen wieder spürbar gestiegen

Während das Corona-Virus Gesundheitsbehörden, Wissenschaftler und Ärzte beschäftigt, ist in Thüringen die Zahl der Virusgrippe-Fälle wieder deutlich angestiegen. » mehr

Coronavirus Laboruntersuchungen

25.02.2020

Coronavirus: Ministerium sieht aktuell geringes Risiko in Thüringen

Aus Sicht des Thüringer Gesundheitsministeriums ist das Risiko, sich in Thüringen mit dem neuartigen Coronavirus anzustecken, aktuell gering. » mehr

Grippe

24.01.2020

Rund 400 Grippe-Fälle seit Saisonbeginn in Thüringen

In Thüringen kommt die Grippe-Saison nach einem bisher ruhigen Verlauf etwas stärker in Fahrt. In der dritten Januarwoche erkrankten 221 Menschen an der Virusgrippe (Influenza). » mehr

Durchfall

19.01.2020

Weniger Magen-Darm-Infektionen durch Noroviren in Thüringen

In Thüringen sind im vergangenen Jahr weniger durch Noroviren verursachte Magen-Darm-Infektionen aufgetreten. » mehr

Auch im Ilmenauer Edeka-Markt Sander sind mindestens eineinhalb Meter Sicherheitsabstand zu halten.

23.03.2020

Einlasskontrollen in Supermärkten werden zur Pflicht

Die Regelungen zum Umgang mit der Coronavirus-Pandemie werden in Thüringen immer schärfer. Sie sollen nun auch Verkäuferinnen und Verkäufer in den Läden, die noch geöffnet sind, besser schützen. » mehr

Hightech in der Klinik

14.03.2020

Notfallzentren für Corona-Erkrankte in Thüringer Kliniken geplant

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus will Thüringen Notfallzentren in Kliniken einrichten. Kapazitäten in der Intensivmedizin sollen hochgefahren werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Massenschlägerei Messerstecherei Suhl Suhl

Massenschlägerei Asylheim | 09.04.2020 Suhl
» 16 Bilder ansehen

Unfall Ilmenauer Straße Suhl Suhl

Unfall Suhl | 08.04.2020 Suhl
» 5 Bilder ansehen

Pkw Unfall Meiningen Meiningen

Pkw Unfall Meiningen | 07.04.2020 Meiningen
» 3 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 01. 2020
15:34 Uhr



^