Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Thüringen

Weihnachtsmann mit Kaffeewärmer auf dem Kopf

Weihnachten - die Zeit der Lichter, Freude und Erinnerungen: An verbrannte Gänse oder vergessene Geschenke? Wir suchen Ihre Fotos und Episoden. Hier die Zuschrift von Siegfried Gutsche aus Benshausen .



Baumschmuck - nicht jeder ist zum Naschen geeignet! Foto: Jens Kalaene/dpa
Baumschmuck - nicht jeder ist zum Naschen geeignet! Foto: Jens Kalaene/dpa  

Kindheitserinnerungen sind manchmal toll, besonders wenn es um die Weihnachtsfeiertage ging. Ich erinnere mich noch, wie der Opa immer einen viel zu großen Tannenbaum anbrachte und die Mutti und ich mindestens einen halben Meter Stamm und Äste absägen mussten, damit der Baum mit Spitze auch noch in die Stube passte. Und dann das feierliche "Anputzen" des Baumes. Gebastelte Papiervöglein, Sterne und kleine Pakete sowie Kienäpfel, die mit Bronzefarbe angestrichen waren und Tannzapfen, die silbern waren. Kerzen wurden vorsichtig angebracht, damit nicht ein Ast Feuer fing. Aber schön machten sich auch Gebäck und Süßigkeiten, dann noch etwas Girlande und fertig war die aufwendige Arbeit!

Ihre Erinnerungen sind gefragt

Haben auch Sie schöne Weihnachts-Erinnerungen? Bitte an:

weihnachten@insuedthueringen.de

Ihre Briefe schicken Sie bitte an

Thüringen-Redaktion

Schützenstraße 2

98527 Suhl

Falls Sie ein Foto schicken, bitte vergessen Sie den Absender nicht.

 

Da wir den Baum schon eine Woche früher aufstellten, fehlten bis Heiligabend so nach und nach die Süßigkeiten. Wer war wohl der "Nascher"? Mein Vater oder die Oma waren es wohl - ich traute mich nicht in die "gute Stube", weil ich Angst hatte, ich treffe unverhofft den Weihnachtsmann.

 

Leider habe ich bei uns zu Hause nie einen Weihnachtsmann gesehen, die Geschenke lagen schon immer unterm Tannenbaum. Nur einmal, als Onkel Willi zu Besuch war, gab es einen Weihnachtsmann! Er hatte den Kaffeewärmer als Mütze auf, einen Watte-Bart und den Pelzmantel meiner Mutter an. Sehr lustig. Aber mir egal, ich hatte ja mein Weihnachtsgeschenk, ein Kasperletheater.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 12. 2018
00:00 Uhr

Aktualisiert am:
07. 12. 2018
07:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Erinnerungen Fotografien Freude Geschenke und Geschenkartikel Süßwaren Weihnachtsmänner
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Top aktuell ist diese Puppenstube im Bungalow-Stil im Jahr 1968. Foto: privat

01.12.2018

Weihnachten - Ihre Erinnerungen sind gefragt!

Weihnachten - die Zeit der Lichter, Freude und Erinnerungen: An verbrannte Gänse oder vergessene Geschenke? Was war Ihr schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Fest? Wir suchen Ihre Fotos und Episoden. » mehr

Die Freude über den Roller ist der kleinen Barbara anzusehen.

17.12.2018

Weihnachts-Aktion: Dieser Roller war einfach das Größte

Weihnachten - die Zeit der Lichter, Freude und Erinnerungen: An verbrannte Gänse oder vergessene Geschenke? Was war Ihr außergewöhnlichstes Fest? Barbara Hoßfeld aus Schmalkalden erinnert sich. » mehr

"Links bin ich, vor mir liegt die Puppe, die ich zum ersten Geburtstag bekommen habe", schreibt Frau Heubach.

15.12.2018

Weihnachten und die verschwundene Puppe

Weihnachten - die Zeit der Lichter, Freude und Erinnerungen: An verbrannte Gänse oder vergessene Geschenke? Was war Ihr schönstes, außergewöhnlichstes Fest? Bettina Heubach aus Langewiesen erinnert sich. » mehr

Der entflammte Nussknacker

12.12.2018

Der entflammte Nussknacker

Weihnachten - die Zeit der Lichter, Freude und Erinnerungen. Wir suchen Ihre Fotos und Episoden. Hier eine Geschichte von Doris Hochstrate aus Haina . » mehr

Ein Foto mit K.I.T.T.: Katharina Lutzny (vorne) und ihre Freundinnen sind seit ihrer Kindheit Hasselhoff-Fans. In Suhl wollten sie ihn wenigstens mal anfassen.

23.04.2018

Noch einmal so groß wie früher sein

Obwohl ein großer Teil der Plätze im CCS leer geblieben ist, feierten die Fans von David Hasselhoff am Sonntag lautstark. Der Alkohol half dabei - aber auch die Erinnerungen an früher. » mehr

Die Statue Justizia

06.02.2019

Aus dem Gerichtssaal: Auf Beutezug - "scheiße gelaufen"

Keine Kleinigkeiten: Zwei junge Männer sollen Tabak und Süßigkeiten im Wert von einigen Tausend Euro gestohlen und großen Sachschaden angerichtet haben. Der Prozess ist am Dienstag eröffnet worden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 bei Eisfeld

Unfall A73 Eisfeld | 17.02.2019 Eisfeld
» 18 Bilder ansehen

DRK-Übung in Sonneberg

DRK-Übung in Sonneberg | 17.02.2019 Sonneberg
» 13 Bilder ansehen

Brand Hermannsfeld

Brand Hermannsfeld | 12.02.2019 Hermannsfeld
» 20 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 12. 2018
00:00 Uhr

Aktualisiert am:
07. 12. 2018
07:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".