Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Thüringen

Wegfall von Subventionen: Betrieb älterer Windräder in Gefahr

Die Windenergie-Branche in Thüringen steht wegen auslaufender Subventionen vor einer unsicheren Zukunft. Für 145 und damit mehr als jede sechste der aktuell 833 Windkraftanlagen im Freistaat fällt Ende 2020 die Förderung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz weg.



Erfurt- Nach Angaben der landeseigenen Thüringer Energie- und Greentech-Agentur ThEGA haben diese Windräder eine Nennleistung von insgesamt 114 Megawatt. Auf sie entfallen damit rund sieben Prozent der in Thüringen installierten Windstrom-Leistung. In den Folgejahren sind jeweils weitere Anlagen betroffen, weil die Förderung auf 20 Jahre begrenzt ist.

Bei regelmäßiger Wartung können die Betreiber diese Windräder weiterlaufen lassen. Frank Groß, Vorsitzender des Landesverbandes Thüringen im Bundesverband Windenergie sagte gegenüber dem MDR Thüringen, solange ein Windrad keine größeren Schäden aufweise, sei der Weiterbetrieb profitabel möglich. Falle allerdings nach einem größeren Getriebeschaden oder dem Bruch eines Rotorblattes eine aufwendige Reparatur an, könne das schnell die Stilllegung bedeuten. Windräder, die im Jahr 2000 oder davor ans Netz gingen, bekommen bis Ende 2020 eine von den Verbrauchern finanzierte Garantie-Vergütung von gut neun Cent pro Kilowattsunde. Wenn danach am freien Strommarkt zwei bis drei Cent gezahlt würden, so Groß, werde es finanziell eng. 

Für den Ersatz der alten Windräder durch moderne und leistungsfähigere gibt es hohe Hürden. Nach Angaben des Windenergie-Verbandes steht in Thüringen eine Reihe älterer Anlagen außerhalb sogenannter Windvorranggebiete. Häufig wird an solchen Standorten der vorgeschriebene Mindestabstand zu Wohnhäusern nicht eingehalten. An anderen Standorten können im Zuge des sogenannten Repowerings mehrere kleine Anlagen durch wenige große mit vielfacher Leistung ersetzt werden. Auch dort, so Groß, brauche aber jedes neue Windrad eine neue

Baugenehmigung. Außerdem muss der künftige Betreiber an einer Ausschreibung teilnehmen, um erneut für 20 Jahre die EEG-Förderung zu bekommen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 07. 2019
11:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundesverband Windenergie Erneuerbare-Energien-Gesetz Frank Groß Strommarkt Windenergie Windkraftwerke Windräder
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Spaziergang unter Windrädern: Auch in Südwestthüringen werden Windparks geplant. Derzeit können die Unterlagen dazu eingesehen werden. Fabian Sommer/dpa

17.03.2019

Neue Windparks versprechen stürmische Aussichten

Der Region stehen wohl aufregende Zeiten bevor: Aussichten auf mehrere Windparks in Südwestthüringen sorgen für Diskussionen. Denn wer will sich schon gern ein Windrad vor die Haustür stellen lassen? » mehr

2019-02-04

04.02.2019

Wasserstoffzug soll auch Windräder in Thüringen fördern

Nicht nur für Bahn-Fans war es ein Erlebnis: Ein mit Wasserstoff betriebener Zug ist durch das Schwarzatal gerollt. Bei dem Projekt geht es um mehr als umweltfreundliches Zugfahren. » mehr

Plakate, wie in der Nähe des Ortsschilds von Oberstadt, hängen in den Gemeinden des Kleinen Thüringer Waldes aus.	Foto: S. Busch

06.05.2019

Bürger kämpfen für den Kleinen Thüringer Wald

Der Kleine Thüringer Wald verbindet die Stadt Suhl mit dem Landkreis Hildburghausen. 414 Hektar dieser Waldfläche eignen sich als Gebiet für Windenergie, steht im Regionalplan Südwest. Die Anwohner der umliegenden Gemein... » mehr

Interview: Steffen Harzer Landtagsabgeordneter (Die Linke), ehemaliger Bürgermeister von Hildburghausen (1996 bis 2014) bis dahin auch Mitglied der Regionalen Planungsgemeinschaft Südwest

06.05.2019

"Wir brauchen die Windenergie als Lastesel der Energiewende"

Früher standen Windmühlen zum Mehl mahlen in der Landschaft, heute Windräder zur Stromerzeugung , sagt Steffen Harzer. Der Linken-Landtagsabgeordnete fordert regionale und dezentrale Energieerzeugung. » mehr

Windkraftanlagen

05.01.2017

Experten schätzen Windkraftanlagen als sicher ein

Abgebrochene Rotorblätter, umgestürzte Windräder. Nach vier Havarien in vier Wochen wird die Frage laut, wie sicher solche Anlagen sind. Jetzt werden die Bauteile genau unter die Lupe genommen. » mehr

Windraeder im Wald

06.05.2019

Regionalplan Südwestthüringen: Rotieren um die Windkraft

Zwei von zehn geplanten Windenergie-Gebieten liegen im Kleinen Thüringer Wald. Protest kommt auf. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schlafsack auf der Empore - Pilgern in Thüringen Paulinzella

n | 02.07.2019 Meiningen
» 1 Bilder ansehen

Kleintransporter kracht ungebremst auf Lkw Bucha

Unfall Kleintransporter A4 | 16.07.2019 Bucha
» 21 Bilder ansehen

Mondfinsternis Sternwarte Suhl

Mondfinsternis Suhl | 16.07.2019 Sternwarte Suhl
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 07. 2019
11:13 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".