Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Vor allem Beleidigungen: Mehr Straftaten gegen Politiker

Erfurt - Der Eindruck, dass der Thüringer Wahlkampf von einer Verrohung begleitet wird, wird von aktuellen Zahlen der Polizei bestätigt.



Erfurt - Der Eindruck, dass der Thüringer Wahlkampf von einer Verrohung begleitet wird, wird von aktuellen Zahlen der Polizei bestätigt. Das Landeskriminalamt sprach auf Nachfrage von einer "deutlichen Zunahme von Straftaten zum Nachteil von Amts- und Mandatsträgern" im Vergleich zu den Jahren 2016 bis 2018. Demnach kam es nach vorläufiger Bewertung in diesem Jahr bereits zu 56 derartigen Straftaten. Im gesamten Jahr 2018 waren es 43. In den Jahren davor 53 und 49.

Bei den einzelnen Delikten ist laut Landeskriminalamt ein Anstieg vor allem bei Beleidigungen festzustellen. Deren Zahl erhöhte sich auf 22. Zudem wurden auch mehr Verleumdungen und Nötigungen registriert.

Sachbeschädigungen gab es hingegen deutlich weniger. Die Zahl der Bedrohungen ist mit bisher acht so hoch wie im Vorjahr. Im aktuellen Wahlkampf haben mehrere Politiker Morddrohungen bekommen - die Spitzenkandidaten Mike Mohring (CDU) und Dirk Adams (Grüne) sowie Grünen-Bundeschef Robert Habeck. Außerdem gab es im Zusammenhang mit diesen Drohungen Durchsuchungen in der rechten Szene. Auch ein Fahrzeug der AfD wurde im Wahlkampf beschädigt. AfD-Spitzenkandidat Björn Höcke steht zudem seit längerem unter Polizeischutz. ek

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 10. 2019
00:00 Uhr

Aktualisiert am:
25. 10. 2019
07:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alternative für Deutschland Beleidigung Björn Höcke CDU Dirk Adams Landeskriminalämter Mike Mohring Polizei Robert Habeck Sachbeschädigung Straftaten und Strafsachen
Erfurt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ministerpräsident Ramelow hält Höcke auf Distanz

16.10.2019

Wahlkampf gegen Höcke: Linke und Grüne als Anti-AfD-Parteien

Nach den Wahlen in Sachsen und Brandenburg positionieren sich Linke und Grüne in Thüringen als Gegenpol zur AfD. Die Partei mit Landeschef Björn Höcke bietet dafür viel Reibungsfläche. Auch der CDU könnte Abgrenzung gut ... » mehr

Ministerpräsident Ramelow hält Höcke auf Distanz

30.09.2019

Landtagswahl in Thüringen: Ramelow hält Höcke auf Distanz

Ein schillernder Ministerpräsident, ehrgeizige Grüne und eine zitternde SPD: Rot-Rot-Grün will nach der Landtagswahl am 27. Oktober in Thüringen weiter regieren - gegen eine starke AfD. Das Wort Minderheitsregierung fäll... » mehr

AfD-Fraktionschef Björn Höcke (links) und Stefan Möller (AfD) reagieren auf die Rede von Innenminister Georg Maier (SPD). Foto: Michael Reichel/dpa

18.10.2019

Der letzte Schlagabtausch gilt dem Verfassungsschutz

Bei einer Sondersitzung des Landtags zum Verfassungsschutz wird deutlich: Ein Graben verläuft nicht nur zwischen AfD und Rest des Parlaments, sondern auch innerhalb der rot-rot-grünen Koalition. » mehr

Wer mit wem? Die Thüringer wählen am Sonntag, aber die Regierungsbildung dürfte schwierig werden. Auf unserer Palette sind im Uhrzeigersinn die Spitzenkandidaten der Parteien, die voraussichtlich in den Landtag einziehen werden, zu sehen: Anja Siegesmund (Grüne), Bodo Ramelow (Linke), Wolfgang Tiefensee (SPD), Thomas L. Kemmerich (FDP), Mike Mohring (CDU) und Björn Höcke (AfD). Fotos/Montage: ari

Aktualisiert am 26.10.2019

In Thüringen werden die Farben neu gemischt - Sie entscheiden

1,73 Millionen Thüringer entscheiden am Sonntag über die Zusammensetzung des Landtags in Erfurt. Nach den jüngsten Wahlumfragen und Prognosen wird es ein spannender Wahlabend. » mehr

AfD mit Björn Höcke in Mödlareuth Mödlareuth

Aktualisiert am 06.11.2019

Höcke schreibt an CDU und FDP

Björn Höcke, Fraktionsvorsitzender der Thüringer AfD, hat CDU-Chef Mohring und FDP-Landesvorsitzendem Kemmerich eine von der AfD unterstützte Minderheitsregierung vorgeschlagen haben. » mehr

Michael Heym aus Rohr.

06.11.2019

Mohring und die Zerreißprobe der Thüringer CDU

Der Schock sitzt tief: Jahrzehntelang war die CDU die stärkste Partei Thüringens. Nun liegt sie hinter Linke und AfD. Es herrscht Chaos, das die Bundespartei unter Druck setzt. Selbst die Mauer zur AfD könnte bröckeln - ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bombenfund Meiningen

Bombe in Meiningen |
» 5 Bilder ansehen

Narrenzug Bad Salzungen Bad Salzungen

Narren regieren Bad Salzungen | 11.11.2019 Bad Salzungen
» 31 Bilder ansehen

Rathaussturm Suhl Suhl

Narren stürmen Rathaus Suhl | 11.11.2019 Suhl
» 58 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 10. 2019
00:00 Uhr

Aktualisiert am:
25. 10. 2019
07:14 Uhr



^