Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringen

Voigt lehnt Corona als Wahlkampfthema ab und greift Rot-Rot-Grün an

Nur noch gut fünf Monate bis zur geplanten Landtagswahl 2021 - ob der Termin hält, ist angesichts der Pandemie aber unklar. Der frisch gekürte CDU-Spitzenkandidat Mario Voigt muss bald Wahlkampf führen, sieht aber auch staatspolitische Verpflichtungen.



Der Gesundheitsschutz von Bürgern in der Corona-Pandemie sollte nach Ansicht des neu nominierten Spitzenkandidaten der Thüringer CDU, Mario Voigt, nicht zum Wahlkampfthema gemacht werden. «Wir werden da an der Seite der Regierung stehen und versuchen, die Probleme zu lösen», sagte Voigt am Mittwoch in Erfurt. Der Schutz der Bevölkerung sei die zentrale Aufgabe, der sich die CDU verpflichtet fühle. «Ich glaube, die Bürger hätten kein Verständnis dafür, wenn man in dieser Pandemiesituation auf ihrem Rücken Parteipolitik machen würde», betonte Voigt.

Zugleich kündigte er aber an, dass die Christdemokraten ein Korrektiv sein wollten, wo Rot-Rot-Grün scheitere, einen Zick-Zack-Kurs fahre oder wo der Schutz der Bevölkerung und die Öffnung von Schulen zur Diskussion stünden.

Voigt war am Dienstagabend vom Landesvorstand der Thüringer CDU zum Spitzenkandidaten für die geplante Landtagswahl 2021 nominiert worden. Seine Spitzenkandidatur muss formal noch auf einem Landesparteitag bestätigt werden. Bislang ist unklar, ob der angepeilte Wahltermin am 25. April angesichts der Corona-Krise und der noch laufenden Debatten über einen Haushalt für nächstes Jahr gehalten werden kann.

Der Wahltermin ist Bestandteil eines Stabilitätsmechanismus zwischen Linke, SPD, Grünen und der CDU. Auf Grundlage dieser Vereinbarung geben CDU-Abgeordnete bei wichtigen Entscheidungen der aktuellen Minderheitsregierung von Linke, SPD und Grünen ihre Stimmen und sorgen so für die nötigen Mehrheiten. In diesem Gebilde sieht sich die CDU im Parlament als konstruktive Opposition.

Die Verständigung über den Stabilitätsmechanismus ebnete Ende Februar den Weg aus der Regierungskrise, die am 5. Februar mit der Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten von Thüringen begonnen hatte. Teil der Vereinbarung ist, dass der Stabilitätsmechanismus endet, sobald ein neuer Haushalt für das Jahr 2021 vom Parlament beschlossen wurde.

Voigt bekräftigte dies nun. Man habe Parteipolitik hinten angestellt, um das Wohl des Freistaates in den Blick zu nehmen. «Das werden wir jetzt in den Haushaltsverhandlungen auch noch tun. Aber dann ist auch klar, dass wir mit klarem Kurs auch die Unterschiede für eine andere Politik in Thüringen deutlich machen werden.»

In seinem ersten öffentlichen Auftritt nach seiner Nominierung griff Voigt auch die Minderheitsregierung von Linke, SPD und Grünen an. «Politik hat das Leben durch Rot-Rot-Grün schwerer gemacht, bürokratischer gemacht, schwerfälliger. Und das müssen wir wieder lösen, diese Bremse», sagte Voigt. Die CDU pflege einen Politikstil, der «nicht Zutexten ist, sondern Zuhören.» Dies sei ein Unterscheidungsmerkmal.

In Umfragen liegt die Thüringer CDU nach ihrem Tief vom Februar, als sie auf zwölf Prozent absackte, wieder bei Werten zwischen 21 und 24 Prozent. Bei der Landtagswahl 2019 fuhr sie mit einem Ergebnis von 21,7 Prozent ihr bis dato schlechtestes Ergebnis in Thüringen ein. dpa

>>> Mehr zum Thema

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 11. 2020
13:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bevölkerung CDU CDU-Abgeordnete Coronavirus 19 Deutsche Presseagentur Landtagswahlen Mario Voigt Parlamente und Volksvertretungen Parteipolitik Politikerinnen und Politiker der FDP Regierungskrisen SPD Wahlkampf Wahlkampfthemen Wahltermine
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mario Voigt, CDU-Fraktionsvorsitzender, fasst sich an den Mund

17.11.2020

CDU-Fraktionschef Voigt soll Spitzenkandidat seiner Partei werden

Thüringens CDU-Fraktionschef Mario Voigt soll seine Partei in den Wahlkampf für die geplante Landtagswahl 2021 führen. Der CDU-Landesvorstand nominierte den 43-Jährigen bei einer digitalen Beratung am Dienstag. » mehr

Bodo Ramelow

03.09.2020

Halbes Jahr Minderheitsregierung: Kommt als Nächstes Rot-Schwarz?

Nach einem Monat Regierungskrise arbeiten Linke, SPD, Grüne und die CDU jetzt schon seit einem halben Jahr per Stabilitätsmechanismus zusammen. Ministerpräsident Ramelow findet, das funktioniert. Ein Experte sieht sogar ... » mehr

Die Staatskanzlei ist geräumt.

04.09.2020

Kommt nach der Minderheit ein Bündnis CDU und Linke?

Seit einem halben Jahr arbeiten in Thüringen Linke, SPD, Grüne und die CDU per Stabilitätsmechanismus zusammen. Es gibt Spekulationen, dass mehr daraus werden könnte. » mehr

CDU-Fraktionschef von Thüringen Mike Mohring

05.11.2020

Mohring für Direktmandat bei Bundestagswahl 2021 nominiert

Die CDU schickt ihren ehemaligen Thüringer Landesvorsitzenden Mike Mohring ins Rennen um ein Direktmandat bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr. » mehr

Nach Politikspektakel: 100 Tage Thüringens Minderheitsregierung

10.06.2020

100 Tage nach dem Beben: Ramelow-Regierung im Krisenmodus

Wochenlang war Thüringen Deutschlands politisches Epizentrum mit zwei Ministerpräsidentenwahlen, bei denen die AfD kräftig mitmischte. Nun ist die linke Minderheitsregierung von Bodo Ramelow 100 Tage im Amt - und es blei... » mehr

Schäuble

Aktualisiert am 22.02.2020

Schattensprung der CDU: Kritik aus der Bundespolitik

Nachdem sich CDU sowie Linke, SPD und Grüne in Thüringen lange Zeit belauert haben, springen sie jetzt über ihren Schatten: Vereinbart wurde eine Art Duldung bis zu Neuwahlen im Frühjahr 2021. Ein politischer Tabubruch n... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Demo Corona HBN Hildburghausen

Anti-Corona-Demo Hildburghausen | 25.11.2020 Hildburghausen
» 23 Bilder ansehen

Unfall_Lkw_Oberhof Oberhof

Lkw-Unfall Oberhof | 24.11.2020 Oberhof
» 11 Bilder ansehen

Schnee Steinhied

Der erste Schnee in der Region |
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 11. 2020
13:10 Uhr



^