Topthemen: GebietsreformNSU-Prozess in MünchenThüringer helfenSerie: Aktiv und gesund

Thüringen

Verbände: Wölfe können Thüringen jährlich 13 Millionen kosten

Die Rückkehr des Wolfes kann Thüringen nach Meinung von Berufsverbänden jährlich rund 13 Millionen Euro kosten.



Ein Rudel Wölfe
Ein Rudel Wölfe. - Symbolfoto   Foto: Bernd Thissen/Archiv

Erfurt - Die Berechnungen von Bauernverband (TBV) und dem Verband der Thüringer Schaf- und Ziegenzüchter habe TVB-Präsident Klaus Wagner am Dienstag Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) übermittelt, teilten sie am Dienstag mit. Die Bauern und Tierzüchter forderten die Landesregierung auf, die von Wölfen verursachten Kosten fest in den Doppelhaushalt 2018/2019 und darüber hinaus zu berücksichtigen.

Nur so könne die Schaf- und Ziegenzucht erhalten bleiben, hieß es. «Wenn man sich für die Rückkehr des Wolfes entscheidet, muss man auch bereit sein, die anfallenden Kosten zu tragen», sagte Wagner. Die höchsten Kosten entstünden nach einem Wolfsangriff bei Muttertieren, die durch einen traumatischen Schock ungeborene Lämmer verlören. Die Kosten dafür bezifferten die Verbände auf rund 7,5 Millionen Euro jährlich. Dazu kämen die Kosten für Herdenschutzhunde mit 5,5 Millionen Euro. In Thüringen ist eine Wölfin mit sechs Wolf-Hund-Hybriden nachgewiesen.

Hauptkritikpunkt der Bauern und Tierzüchter ist der Managementplan zum Umgang mit dem Wolf in Thüringen. Er sehe lediglich die Entschädigung des Wertes für gerissene Tiere vor, berücksichtige aber nicht die hohen Folgeschäden, kritisierten sie. Durch den politisch gewollten Vorrang des Raubtieres würden zugleich die EU-Richtlinien zur Erhaltung natürlicher Lebensräume und wildlebender Tiere und Pflanzen gefährdet. Für damit verbundene mögliche Sanktionen müssten dann die Thüringer Steuerzahler geradestehen. „Verluste an Merinolangwollschafen und Thüringer Waldziegen, der einzigen eigenständig gezüchtete Ziegenrasse Deutschlands, werden für die Rückkehr des Wolfes offenbar in Kauf genommen“, so Thüringer Bauernverband-Präsident Klaus Wagner. dpa/cob
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2017
14:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Anja Siegesmund Berufsverbände Klaus Wagner TH Wolf Tierzüchter Wölfe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
woelfe wolf

21.09.2017

Schutz vor dem Wolf: Fördergeld kaum abgerufen

Mindestens ein Wolf ist in Thüringen wieder heimisch - und hat zuletzt für Aufregung gesorgt, weil er Schafe gerissen hat. Gelder, die zum Schutz vor dem Wolf ausgegebenen werden, sind aber bisher kaum abgerufen worden. » mehr

Ein Wolf

11.09.2017

Wolf: Serie von Übergriffen kein Einzelfall

Erfurt - Dass ein Wolf wie derzeit in Thüringen gehäuft Schafe und Ziegen tötet, ist offenbar kein Einzelfall. » mehr

Aktualisiert am 08.11.2017

Zukunft für Ohrdrufer Wolfs-Mischlinge Worbiser Bärenpark

Die Entscheidung ist gefallen: Die Ohrdrufer Wolfs-Mischlinge sollen eingefangen und nach Worbis in den Alternativen Bärenpark gebracht werden. Gelingt dies bis Februar nicht, steht ein Abschuss bevor. Das teilte Umweltm... » mehr

17.11.2017

Genehmigung für Fangaktion von Wolf-Hund-Hybriden erwartet

Die erforderlichen Genehmigungen zum Einfangen der Wolf-Hund-Mischlinge vom Standortübungsplatz Ohrdruf sollen Anfang der nächsten Woche kommen. » mehr

wolf

23.10.2017

Nicht Hund, nicht Wolf - Streit um Ohrdrufer Hybride

Sechs Wolfmischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Denn sie haben nach Ansicht von Artenschützern den falschen Vater. Er soll kein Wolf, sondern ein Haushund sein. Deshalb stehen die Jungtiere nun auf ein... » mehr

Ein Wolf

08.11.2017

Von Mahnwachen und Schüssen - vom Umgang mit dem Wolf

Er ist wieder da: Der Wolf breitet sich seit der Jahrtausendwende in Deutschland aus. Vor allem Landwirte sind darüber nicht erfreut. Wie geht man in den einzelnen Bundesländern mit der Herausforderung um? Eine Übersicht... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Blende-Fotos | 16.11.2017
» 10 Bilder ansehen

Gasalarm Suhl Schießsportzentrum Suhl/St. Kilian

Gasalarm Suhl Schießsportzentrum | 14.11.2017 Suhl/St. Kilian
» 9 Bilder ansehen

unfall_maebendorf Suhl-Mäbendorf

Unfall Mäbendorf | 14.11.2017 Suhl-Mäbendorf
» 19 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2017
14:38 Uhr



^