Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Thüringen

Unvernunft: Jugendliche feiern «Corona-Party» auf

Die Polizei hat in Uder (Kreis Eichsfeld) eine sogenannte Corona-Party aufgelöst. Sieben Jugendliche hatten am Mittwochabend bei Bier und guter Laune auf einem Grillplatz gefeiert.



Es gab auf dem Platz keinerlei hygienische Vorkehrungen oder sanitäre Einrichtungen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.  Die Jugendlichen hatten Passanten erklärt, dass sie eine «Corona-Party» feiern.

Die Beamten wiesen auf die bestehende Allgemeinverfügung hin und appellierten an die Vernunft der Feiernden. Die Eltern holten schließlich ihre Sprösslinge im Alter von 14 bis 19 Jahren ab. Auch in zwei weiteren Eichsfelder Gemeinden soll es laut Polizei am Mittwochabend Partys im Freien gegeben haben. Als die Beamten in Niederorschel und Teistungen ankamen, trafen sie jedoch niemanden mehr an.

Auch in Mittelfranken hatte es am Vortag einige solcher Partys gegeben. Mit den neuen verschärften Regelungen der Länder, sind künftig auch keine Ansammlungen von Menschen in Parks oder anderen öffentlichen Stellen mehr erlaubt.

Wenn sich die Leute nicht an die Auflagen hielten, die im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus erlassen worden, drohte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Donnerstag ganz konkret mit einer Ausgangssperre für den ganzen Freistaat. Auch auf Thüringen könnte solch eine Regelung zukommen, wenn behördliche Anweisungen nicht befolgt werden, die der Eindämmung des Corona-Virus dienen sollen. cob

>>> Mehr zum Thema

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 03. 2020
13:31 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausgangssperren Bayerische Ministerpräsidenten CSU Coronavirus 19 Kinder und Jugendliche Markus Söder Polizei Öffentliche Behörden Öffentlichkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ausgangssperre Ausgangssperre

Aktualisiert am 20.03.2020

Strenge Kontrollen mit Geldbußen bis zu 25.000 Euro oder Haft

Landkreise und Städte des Freistaates haben strenge Kontrollen bezüglich der Verfügungen gegen die Ausbreitung des Coronavirus angekündigt. Wer sich nicht daran halte, müsse mit empfindlichen Geldbußen oder sogar Haft re... » mehr

Leere Stühle

16.03.2020

Landesregierung arbeitet an einer Notverordnung

Nachdem Bayern den Katastrophenfall ausgerufen hat, ist absehbar, dass auch in Thüringen das öffentliche Leben weiter eingeschränkt werden wird. Aktuell arbeitet die Landesregierung nach Informationen unserer Zeitung an ... » mehr

Auf Abstand: Im Restaurant und Hotel Vergißmeinnicht beginnt Inhaber Martin Hofmann mit dem Auseinanderrücken von Tischen und Stühlen.	Foto: M. Bauroth

12.05.2020

Viele Corona-Beschränkungen fallen - Start für Gastronomie-Bereiche

Wieder ins Restaurant oder ins Freibad: Thüringen lockert eine Vielzahl der Corona-Beschränkungen. Auch Demonstrationen im größeren Stil sind möglich. Mehr Verantwortung bekommen die Kommunen. Wichtig bleibt der Blick au... » mehr

Schule geschlossen

Aktualisiert am 16.03.2020

Ministerium legt Kriterien für Kinder-Betreuung im Notfall vor

Das Thüringer Bildungsministerium hat genauer definiert, welche Eltern in den nächsten Wochen ihre Kinder trotz der angeordneten Schließung von Schulen und Kindergärten in eine staatliche Notbetreuung geben können. » mehr

Ohne Männerwallfahrt - Himmelfahrt im Zeichen von Corona

21.05.2020

Ohne Männerwallfahrt - Himmelfahrt im Zeichen von Corona

An Himmelfahrt zieht es traditionell viele Menschen zu Ausflügen und Gottesdiensten ins Freie. Das ist auch in diesem Jahr trotz Pandemie möglich, wegen der Corona-Einschränkungen appellieren Polizei und Behörden aber an... » mehr

"Geboren als Mensch, gestorben an Covid-19": Kunstinstallation Friedhof in Arnstadt. Fotos: ari

20.05.2020

Der Tod schreckt die Spaziergänger nicht

Zuletzt haben sie viel Aufmerksamkeit bekommen. Inzwischen formiert sich Protest gegen die Menschen, die gegen die Corona-Auflagen protestieren. Auch die, die nicht mit ihnen spazieren wollen, sind wütend und besorgt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Heidewitzka Auto-Festival Meiningen

Heidewitzka Auto-Festival Meiningen |
» 56 Bilder ansehen

Autokonzert in Erfurt mit Heinz Rudolf Kunze

Autokonzert mit Heinz Rudolf Kunze Erfurt |
» 26 Bilder ansehen

unfall_meiningen_1.jpg Meiningen

Unfall Meiningen | 23.05.2020 Meiningen
» 3 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 03. 2020
13:31 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.