Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Umzug mit gestohlenem Paketauto: Haftbefehle erlassen

Nach dem Diebstahl eines Paketautos in Lüneburg ist am Donnerstag in Nordhausen (Thüringen) gegen zwei der vier Verdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Dabei handelt es sich um einen 21- und einen 18-Jährigen.



Nordhausen - Der 18-Jährige aus dem niedersächsischen Lüneburg sei bereits auf Bewährung gewesen, die nun widerrufen worden sei, teilte die Polizei mit. Der andere 18 Jahre alte Verdächtige wurde demnach vorerst freigelassen, einen 15-Jährigen aus Lüneburg hätten dessen Eltern abgeholt.

Dem Quartett wird vorgeworfen, sie hätten mit dem gestohlenen Wagen eines Paketdienstes den Umzug des 21-Jährigen von Nordhausen nach Hamburg bewerkstelligen wollen. Der 15-Jährige und ein 18-Jähriger hätten geplant, die Möbel in den Transporter zu laden, den Umzug über die Bühne zu bringen und das Fahrzeug anschließend zurückzubringen. Als weiteren Helfer habe der 21-Jährige einen 18-Jährigen hinzugeholt.

Das Fahrzeug war jedoch der Polizei in Nordhausen aufgefallen. Der noch mit Paketen beladene Transporter stand in der Nacht zum Mittwoch vor dem Wohnhaus des 21-Jährigen, der wie die drei weiteren Tatverdächtigen festgenommen wurde. In seiner Wohnung wurden eine Jacke des Postunternehmens sowie gefälschte Dokumente entdeckt. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 02. 2020
16:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Festnahmen Haftbefehle Polizei Verdächtige
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizeistreife

Aktualisiert am 24.02.2020

18-Jähriger nach Leichenfund unter Mordverdacht

Ein in Altenburg tot aufgefundener 52-Jähriger ist offenbar einem Verbrechen zum Opfer gefallen. Unter dringendem Tatverdacht steht ein junger Mann. » mehr

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht

30.01.2020

Autofahrer flüchtet vor Polizei und beschießt Streifenwagen

Im Süden Sachsen-Anhalts und einem Teil Sachsens hat sich ein 28-jähriger Thüringer eine fast einstündige Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert und dabei auf Streifenwagen geschossen. » mehr

Justizia

19.02.2020

Anklage wegen versuchten Mordes nach Wohnungseinbruch

Nach einem Wohnungseinbruch mit einer lebensbedrohlich verletzten alten Frau in Erfurt hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 42 Jahre alten Mann erhoben. Er wird des versuchten Mordes beschuldigt. » mehr

Verdacht auf geplanten Anschlag

18.12.2019

Haftbefehl gegen 52-jährige mutmaßliche Drogendealerin erlassen

Gegen eine nach Ermittlungen in der Drogenszene im Unstrut-Hainich-Kreis festgenommene Frau ist Haftbefehl erlassen worden. » mehr

Straßenbahn

20.11.2019

Haftbefehl gegen 39-Jährige wegen Schüssen auf Straßenbahnen

Ein 39 Jahre alter Mann steht im Verdacht, im Januar in Jena auf Straßenbahnen geschossen zu haben. Gegen den Mann ist Haftbefehl erlassen worden. » mehr

08.08.2019

Überraschende Wende im Mordfall Ramona: Tatverdächtiger entlassen

Vor 23 Jahren wurde die zehnjährige Schülerin Ramona in Jena ermordet - im Januar kam ein Verdächtiger in Haft. Jetzt hat ein Gericht den Haftbefehl aufgehoben. Hatten Verdeckte Ermittler dem Mann eine Falle gestellt? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall auf der A73 zwischen Schleusingen und Eisfeld

Unfall zwischen Schleusingen und Eisfeld |
» 10 Bilder ansehen

Politischer Aschermittwoch Suhl Suhl

Politischer Aschermittwoch in Suhl | 25.02.2020 Suhl
» 65 Bilder ansehen

Faschingsumzug Sonneberg

Faschingsumzug in Sonneberg |
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 02. 2020
16:00 Uhr



^