Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Überschuldete Thüringer haben im Schnitt 31.396 Euro Ausstände

Überschuldete Verbraucher in Thüringen stehen im Schnitt mit dem 31-fachen ihres Monatseinkommens in der Kreide.



schulden
Überschuldete Verbraucher in Thüringen stehen mit mehr in der Kreide als Schuldern im Bundesdurchschnitt.   Foto: Archiv

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden vom Mittwoch summierten sich die Ausstände der Betroffenen, die 2017 eine Schuldnerberatungsstelle aufgesucht haben, auf 31.396 Euro - bei einem durchschnittlichen Einkommen von 1002 Euro im Monat.

Im Vergleich aller Bundesländer liegt Thüringen knapp über dem Durchschnitt. Bundesweit sind Betroffene im Schnitt mit 30.170 Euro im Minus, was dem 28-fachen des Monatseinkommens entspricht.

Die Zahl der Privatinsolvenzen ging in Thüringen im ersten Halbjahr 2018 um 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück, wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform am Mittwoch mitteilte.

Hauptursache für das Abrutschen in die Schuldenfalle ist Arbeitslosigkeit, gefolgt von Krankheiten, Sucht und Unfällen.

Die Zahlen des Statistischen Bundesamtes beruhen auf Angaben von 528 der rund 1400 Schuldnerberatungsstellen in Deutschland zu etwa 127.000 beratenen Menschen. Die Daten wurden anschließend hochgerechnet.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 06. 2018
14:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Monatseinkommen Schnitte Statistisches Bundesamt Verbraucherinnen und Verbraucher
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kirschen

21.09.2018

Süßes Jahr: Überdurchschnittliche Kirschenernte in Thüringen

Die Bauern in Thüringen haben in diesem Jahr eine überdurchschnittliche Kirschernte eingefahren. » mehr

Schule

12.09.2018

Thüringen lässt sich Bildung ordentlich was kosten

Der Freistaat Thüringen gehört zu den Bundesländern mit den höchsten Ausgaben im Bildungssektor. » mehr

schulden falle

Aktualisiert am 02.08.2018

Thüringen häuft wieder mehr Schulden an

Wiesbaden/Erfurt - Während die meisten Bundesländer im vergangenen Jahr Schulden abbauten, ist der Schuldenstand in Thüringen gestiegen. Mit gut 15,8 Milliarden Euro stand der Freistaat in der Kreide, wie das Statistisch... » mehr

Erdbeeren

19.07.2018

Erdbeerernte fällt 2018 etwas geringer aus

Erfurt/Wiesbaden - Die Erdbeerernte wird in diesem Jahr in Thüringen voraussichtlich etwas geringer ausfallen als 2017. » mehr

Hände

14.07.2018

Erneut mehr Sterbefälle als Geburten in Thüringen

Wiesbaden/Erfurt - In Thüringen sind im vergangenen Jahr erneut deutlich mehr Menschen gestorben als Kinder geboren wurden. » mehr

Platz da, hier komm' ich! Bei Tempo 120 wird solches Drängeln schon ziemlich gefährlich. Foto: dpa

08.05.2018

Rowdys, Raser, Randale: Aggressivität auf der Straße

Mit den ersten warmen Frühlingstagen kommen die Radfahrer. Und mit den Radfahrern wird es noch enger auf Deutschlands Straßen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 Eisfeld

Unfall Autobahn 73 | 25.09.2018 Eisfeld
» 9 Bilder ansehen

durchsuchung dietzhausen Suhl-Dietzhausen

Durchsuchung in Dietzhausen | 25.09.2018 Suhl-Dietzhausen
» 14 Bilder ansehen

Überflutung Südthüringen

Unwetter in Südthüringen | 23.09.2018 Südthüringen
» 15 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 06. 2018
14:45 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".