Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Turntrainer muss sich wegen sexuellen Missbrauchs verantworten

Er sollte sie beim Sport unterstützen, ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Doch stattdessen soll ein Trainer in Weimar seine Schützlinge missbraucht haben. Der Prozess gegen ihn begann hinter verschlossenen Türen.



Prozessauftakt Turnübungsleiter
Eine Polizistin steht vor dem Landgericht. In mehr als 80 Fällen soll sich ein Trainer eines Sportvereins in Weimar an seinen Schützlingen vergangen haben.   Foto: Archiv/arifoto UG, dpa

Erfurt - In mehr als 80 Fällen soll sich ein Trainer eines Sportvereins in Weimar an seinen Schützlingen vergangen haben. Zum Beginn des Missbrauchsprozesses vor dem Landgericht Erfurt am Donnerstag wurde die Öffentlichkeit auf Antrag des Angeklagten sowie mehrerer Nebenklägerinnen zunächst ausgeschlossen. Zur Begründung hieß es, es gehe um die Intimsphäre des Mannes und seiner Opfer. Die Staatsanwaltschaft wirft dem heute 31-Jährigen sexuellen Missbrauch von Kindern vor.

Fast acht Jahre lang soll er als Trainer der Turnabteilung die ihm anvertrauten Mädchen missbraucht haben. Mit zwei Schülerinnen unter 16 Jahren habe er außerdem einen pornografischen Film angesehen, so der Vorwurf. Schließlich habe ein mutmaßliches Opfer Anfang 2016 Strafanzeige bei der Polizei gestellt. Die Öffentlichkeit musste vor dem Verlesen der Anklage sowie einer möglichen ersten Erklärung des Angeklagten den Gerichtssaal verlassen.

Der Hauptgeschäftsführer des Landesportbundes (LSB), Rolf Beilschmidt, sagte auf Anfrage, er sei froh, dass der Prozess begonnen habe, um endlich Klarheit zu bekommen. «Diese Vorwürfe beschäftigen uns sehr.» Der Schutz von Kindern und Jugendlichen im organisierten Sport habe Priorität.

Nach der sofortigen Suspendierung des Übungsleiters und einem Hausverbot durch den Verein seien weitere Schritte vorgesehen. Besprochen worden sei die Erarbeitung eines Präventionskonzeptes sowie von Beratungsangeboten für betroffene Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Kinderschutzdienst. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 08. 2018
17:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angeklagte Beratungsangebote Deutsche Presseagentur Kindesmissbrauch Missbrauch von Mädchen Polizei Pornographie Sexueller Missbrauch Trainer und Trainerinnen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sexueller Kindesmissbrauch

08.09.2017

Prozess um Missbrauch einer Zweijährigen: Gericht verhängt Bewährungsstrafe

Erfurt - Wegen Anstiftung zum sexuellen Missbrauch von Kindern hat das Landgericht Erfurt einen Angeklagten zu einer Haftstrafe von einem Jahr und zehn Monaten zur Bewährung verurteilt. » mehr

Gerichtsprozess

28.03.2018

Angeklagter gesteht Missbrauch kleiner Mädchen

Gera - In einem Prozess wegen Kindesmissbrauchs hat der Angeklagte vor dem Landgericht Gera ein Geständnis abgelegt. » mehr

Kindesmissbrauch in der Familie

11.07.2018

Mutter soll kleine Tochter für Missbrauch "vermietet" haben

Ihre minderjährige Tochter soll eine Mutter jahrelang einem Bekannten immer wieder zum Missbrauch überlassen haben. » mehr

Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat zwei Männer im Alter von 26- und 28-Jahren festgenommen. Bei diesen fanden die Beamten Haschisch und Kokain. Symbolfoto: BortN66/Adobe Stock

17.09.2018

Nach mehr als 20 Jahren Verdächtigen für Mädchenmord ermittelt

Am 15. August 1996 verschwand die zehnjährige Ramona aus Jena spurlos. Ein halbes Jahr später wurde sie tot bei Eisenach gefunden. Jetzt hat die Polizei eine heiße Spur. » mehr

Richterhammer

17.09.2018

Haftstrafe für Trainer nach Missbrauch von Turnerinnen

Erfurt - Ein jahrelang als Trainer in einem Weimarer Sportverein tätiger Mann ist wegen sexuellen Missbrauchs junger Turnerinnen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden. » mehr

Von der Teufelsbrücke soll Stephanie gestoßen worden sein. Archiv-Foto: dpa

22.10.2018

Mordprozess 27 Jahre nach Stephanies Tod

Eine Zehnjährige verschwindet. Ihre Leiche wird wenig später unter einer Autobahnbrücke gefunden. 27 Jahre nach dem Verbrechen fassen Sonderermittler einen Verdächtigen – nun beginnt gegen ihn der Prozess. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

US-Airforce in Erfurt gelandet Erfurt

Airforce-Flieger landet in Erfurt | 13.11.2018 Erfurt
» 8 Bilder ansehen

Konzert Julia Engelmann in Erfurt Erfurt

Julia Engelmann in Erfurt | 12.11.2018 Erfurt
» 16 Bilder ansehen

Gasaustritt  Hildburghausen Hildburghausen

Gasaustritt Hildburghausen | 12.11.2018 Hildburghausen
» 14 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 08. 2018
17:35 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".