Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Transporter prallt in Stauende - Fahrer wird schwer verletzt

Heideland - Der Fahrer eines Kleintransporters ist bei einem Unfall auf der Autobahn 9 an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt schwer verletzt worden.



unfall a9
Völlig demoliert liegt am 13. Juni 2018 ein Auto neben der Autobahn 9 auf dem Dach im Straßengraben. Der Fahrer hatte viel Glück: Er wurde nur leicht verletzt.   Foto: Polizei

Wie die Autobahnpolizei am Donnerstag mitteilte, war am Mittwochabend ein 43 Jahre alter Autofahrer in Richtung München unterwegs. Er befand sich auf der linken Fahrspur am Ende eines Staus, der nur langsam in Bewegung kam. Der Fahrer eines Kleintransporters aus dem Saalkreis bemerkte das offenbar zu spät und fuhr auf das Auto auf.

Durch den Aufprall schleuderte der Pkw nach links. Derweil prallte der Kleintransporter noch mit einem anderen Auto zusammen. Beide schleuderten rechts gegen die Schutzplanke. Das Auto kam hinter der Leitplanke auf dem Dach zum Liegen. Der Kleintransporter blieb unter der Leitplanke stecken.

Der 58 Jahre alte Fahrer des Kleintransporters wurde schwer, der 57 Jahre alte Fahrer des Pkw leicht verletzt. Beide wurden in eine Klinik nach Jena gebracht.

Die Autobahn war für knapp anderthalb Stunden gesperrt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 45.000 Euro. maz

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 06. 2018
12:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autobahnen Debakel Ländergrenzen Polizei Schwerverletzte Verkehrsstaus
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Feuerwehr

Aktualisiert am 20.07.2018

A38 bleibt weiter gesperrt

Die Autobahn 38 ist immer noch gesperrt - für Reinigungsarbeiten. Ein Lkw war am Mittwoch nach einem Unfall im Landkreis Mansfeld-Südharz in Flammen aufgegangen. Der Lkw-Fahrer und ein Helfer sind dabei schwer verletzt w... » mehr

Fußgängerfreundliches Baden-Württemberg

03.08.2018

Auto erfasst Kinderwagen: Vier Monate altes Baby schwer verletzt

Ein vier Monate altes Baby ist bei einem tragischen Unfall in Mühlhausen schwer verletzt worden. Ein herannahendes Auto hatte den Kinderwagen auf einem Fußgängerüberweg erfasst. » mehr

Notarzt

27.07.2018

Zwei schwer Verletzte nach Unfall auf Autobahn 9

Schleiz - Die Autobahn 9 war Freitagnachmittag nach einem schweren Unfall kurz nach Schleiz Richtung München eine Stunde gesperrt. » mehr

unfall a71

07.05.2018

Rempelei auf Autobahn 71 - zwei Autos schrottreif

Ilmenau - Nach einem Unfall auf der Autobahn 71 bei Ilmenau haben zwei Autos nur noch Schrottwert. Menschen kamen nicht zu Schaden. » mehr

unfall tonna

02.05.2018

Auto überschlägt sich - 63-Jährige wird schwer verletzt

Tonna - Bei einem Unfall zwischen Tonna (Kreis Gotha) und Großvargula (Unstrut-Hainich-Kreis) ist eine 63 Jahre alte Autofahrerin schwer verletzt worden. » mehr

unfall autobahn 4

Aktualisiert am 13.11.2017

Stau auf Autobahn nach Auffahrunfall - zwei Verletzte

Hermsdorf - Auf der Autobahn 4 in Ostthüringen ist es am Montagmorgen nach einem Unfall zu einem größeren Stau gekommen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

DSC_1792-leserfest2.jpg Meiningen

Leserfest Meininger Tageblatt 2018 | 19.08.2018 Meiningen
» 74 Bilder ansehen

woodstock 2018 Waffenrod

Woodstock forever 2018 | 19.08.2018 Waffenrod
» 31 Bilder ansehen

keramikmarkt 2018 Römhild

10. Thüringer Keramikmarkt Römhild | 19.08.2018 Römhild
» 30 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 06. 2018
12:02 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".