Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Thüringer produzieren weniger Hausmüll - Plastikmüll nimmt zu

Rund 143 Kilogramm Hausmüll hat jeder Thüringer durchschnittlich im vergangenen Jahr in die Tonne geworfen. Das sei so wenig wie seit 1991 nicht mehr, geht aus der neuen Abfallbilanz 2018 hervor, die das Umweltministerium am Mittwoch veröffentlichte.



Mit dem Wert liege Thüringen unter dem Bundesdurchschnitt, erklärte Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne). Allerdings warfen die Menschen hierzulande viele Leichtverpackungen weg. Innerhalb von zehn Jahren sei die Menge landesweit um 17 Prozent auf 82 000 Tonnen im Jahr 2018 gestiegen, hieß es vom Umweltministerium.

«Ich begrüße, dass die EU in diesem Jahr mit der Einwegplastikrichtlinie ein deutliches Zeichen gesetzt hat. Wir brauchen zusätzlich auf europäischer Ebene klare Vorgaben für das Ökodesign von Kunststoffprodukten, damit Wiederverwendung, Reparatur und Recycling schon bei der Herstellung gesichert werden», forderte die Ministerin. Leichtverpackungen sind meist aus Kunststoff, Metall oder Verbundstoffen wie Getränkekartons und landen im gelben Sack.

Wie aus der Abfallbilanz hervorgeht, stieg im vergangenen Jahr das Aufkommen von Bioabfällen in Thüringen. Mit 34 Kilogramm bilogischer Abfälle pro Einwohner wurde demnach so viel wie nie zuvor gesammelt. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
15:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abfall Anja Siegesmund Bioabfall Deutsche Presseagentur Kunststoffe und Kunststoffprodukte Kunststoffprodukte Minister Plastikmüll Recycling Umweltminister Umweltministerien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

09.10.2019

Thüringen will Wasserstoff stärker für Antriebe nutzen

Thüringen will bei Antrieben von Bussen und Bahnen sowie bei der Gebäudeheizung künftig auch auf Wasserstofftechnologien setzen. » mehr

Pläne für die Wahl: Justizminister Dieter Lauinger, Bundestags-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt und Umweltministerin Anja Siegesmund mit Gespräch mit Parteichenfin Annalena Baerbock (von links). Foto: Bodo Schackow/dpa

17.06.2019

Grüne kritisieren Linke für Agrarpolitik in Thüringen

Die Thüringer Grünen wollen nach der Wahl eine "Revolution" bei der Landwirtschaft - und gehen damit auf Konfrontationskurs zum Koalitionspartner Linke. » mehr

Rissgutachter Uwe Müller bei der Arbeit. Vor allem im Raum Ohrdruf hatte er wegen der Wölfin dort viel zu tun. Foto: privat

02.10.2019

Wie ein Wolfsexperte abserviert wurde

Die Thüringer Wölfin hat ein weiteres Opfer gefordert - den Riss-Gutachter Uwe Müller. Er hat mit dem Vorwurf gekündigt, von ganz oben mundtot gemacht worden zu sein. » mehr

Wer hat Angst vorm bösen Wolf? Oder muss es in Thüringen heißen: "... vorm Wolfs-Gutachter"? Wenn Isegrimm wüsste, welchen Ärger er bei den Menschen so verursacht ...	Foto: Oliver Berg/dpa

12.10.2019

Schafe vor dem Wolf schützen - Land zahlt mehr Fördergelder aus

Ohrdruf/Jena/Erfurt - Für Zäune und andere Schutzmaßnahmen für Weidetiere vor Wolfsangriffen hat Thüringen dieses Jahr bereits fast vier Mal so viel Förderung gezahlt wie 2018. » mehr

Ein Buchdrucker (Borkenkäfer/Altkäfer) sitzt auf einem Fichtenstamm. Foto: Daniel Karmann/dpa

05.08.2019

Siegesmund prescht mit Aktionsplan zur Waldrettung vor

Der Zustand der Thüringer Wälder ist durch Trockenheit und Borkenkäferbefall besorgniserregend. Jetzt schlägt Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) einen Klimafonds für Thüringen vor. Der soll mit 100 Millionen Euro d... » mehr

"Wenn Kinder in Jena mit der Straßenbahn fahren, dann bezahlen die dort einen höheren Ticketpreis als in München in der Zone A. Da ist doch was faul. Deshalb ist mein Ziel: Erwachsene zahlen zwei Euro pro Ticket pro Tag durch ganz Thüringen und Kinder einen Euro. Das ist sozial und umweltfreundlich", sagt Anja Siegesmund im Interview. Foto: frankphoto.de

Aktualisiert am 09.10.2019

Siegesmund kritisiert Klimaschutzpaket - Mohring will Initiative

Das Klimapaket der Bundesregierung sorgt in Thüringen weiter für Debatten. CDU-Chef Mohring gibt sogar ein Waahlversprechen ab. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Country Westerntanz

Meisterschaften Country Westerntanz Meiningen | 13.10.2019 Meiningen
» 52 Bilder ansehen

Unfall Siegritz

Unfall Siegritz | 12.10.2019 Siegritz
» 11 Bilder ansehen

Unfall Dreieck Suhl

Unfall Dreieck Suhl | 10.10.2019
» 15 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
15:21 Uhr



^