Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Thüringen

Thüringer Landesärztekammer für Impfpflicht gegen Masern

Kommt die Impfpflicht gegen Masern oder kommt sie nicht? Wenn es nach der Landesärztekammer Thüringen geht, ist sie überfällig. Entscheiden muss die Politik.



Jena - Anders als die Landesärztekammer sieht Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) die erneute Diskussion um eine Masern-Impfpflicht für Kinder zwiespältig. Zwar scheine eine Impfpflicht auf den ersten Blick der Impfmüdigkeit etwas entgegenzusetzen, sagte sie am Montag auf Anfrage. „Aus der Forschung wissen wir aber, dass eine Impfpflicht sogar kontraproduktiv sein kann.“ Impfgegner suchten dann ganz gezielt Wege, um sie zu umgehen, Unschlüssige würden verunsichert. Dagegen unterstützt die Landesärztekammer den SPD-Vorstoß für eine verpflichtende Schutzimpfung von Kindern gegen Masern. „Das finden wir richtig gut“, sagte eine Sprecherin am Montag.

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Karl Lauterbach, hatte eine solche Impfpflicht vorgeschlagen. Er sei darüber mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Gespräch und „zuversichtlich, dass wir demnächst einen entsprechenden Vorschlag vorlegen können“, hatte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) gesagt.

In Thüringen zwei Masern-Fälle seit Jahresbeginn

Aus Sicht der Thüringer Ärztevertretung ist als Minimalkompromiss zumindest eine Impfpflicht für Kinder in Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindergärten und Schulen erforderlich, sollte sich eine umfassende Impfpflicht nicht durchsetzen lassen. Werner setzt hingegen auf Aufklärung und Information über Masern.

Masern sind hochgradig ansteckend und können noch Jahre später zu potenziell tödlichen Hirnentzündungen führen. In Thüringen gab es seit Jahresbeginn bislang zwei Masern-Fälle, wie aus Daten des Berliner Robert-Koch-Instituts hervorgeht. 2017 und 2018 wurden je eine Erkrankung gemeldet. In den Jahren zuvor waren etwa Erfurt und Jena von größeren Masern-Ausbrüchen in Schulen betroffen. In Deutschland sind in diesem Jahr bereits 184 Menschen erkrankt - vor allem in Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 03. 2019
15:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CDU Deutsche Presseagentur Heike Werner Impfpflicht Impfungen Jens Spahn Karl Lauterbach Landesärztekammern Masern Robert-Koch-Institut SPD-Bundestagsfraktion
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zum Welt-Polio-Tag: Situation Thüringer Überlebender

15.04.2019

CDU und Linke einig bei Masern-Impfpflicht in Thüringen

Die Pflicht zur Impfung von Kindern gegen Masern treibt die Parteien auch in Thüringen um. Während Linke und CDU dem Vorhaben aufgeschlossen gegenüberstehen, kommt von der AfD Kritik. » mehr

Masern: Die Krankheit beginnt mit Schnupfen, Husten, Fieber, geröteten Augen und einem Ausschlag im Mund.	Foto: Andrea Warnecke/dpa

13.04.2019

Masern: Impf-Pflicht in Thüringen in der Diskussion

In Weimar ist ein Mann an Masern erkrankt - der dritte Fall in diesem Jahr in Thüringen. Nun wird auch im Freistaat über eine Impf-Pflicht diskutiert. » mehr

Impfbuch

03.05.2019

Impfquote unter Thüringer Schulanfängern geht deutlich zurück

Thüringen galt beim Impfen immer als das Musterland. Doch nach aktuellen Erhebungen der Techniker Krankenkasse ist der Freistaat auf dem Weg ins Mittelmaß. » mehr

Ein Pieks, der rettend sein kann: Die Masernschutzimpfung haben die meisten Thüringer bekommen. Jetzt wird in der Politik über eine Impfpflicht gestritten. 	 Foto: ari

16.04.2019

Impf-Pflicht findet immer mehr Befürworter

Soll es eine Pflicht zu Schutzimpfungen zumindest bei der Masern-Vorsorge geben? Immer mehr Thüringer Politiker schließen sich dieser Forderung an. » mehr

Zum Welt-Polio-Tag: Situation Thüringer Überlebender

14.04.2019

Bildungsminister Holter unterstützt bundesweite Impf-Pflicht gegen Masern

Erfurt - Thüringens Bildungsminister Helmut Holter hat sich dafür ausgesprochen, dass die Landesregierung die Brandenburger Initiative für eine bundeseinheitliche Masern-Impfpflicht unterstützt. » mehr

Ohne den Pieks kein Kindergartenplatz - so könnte die Impf-Pflicht in Thüringen aussehen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

17.04.2019

Impf-Pflicht light soll in Thüringen gelten

In Thüringen könnte es beim Thema Masern-Impfungen nun schneller gehen als gedacht: Die Landesregierung hat einen Vorschlag gemacht, mit dem zumindest eine abgeschwächte Impfpflicht zügig eingeführt werden könnte. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

David Garrett in Leipzig Leipzig

David Garrett in Leipzig | 19.05.2019 Leipzig
» 35 Bilder ansehen

Unfall nach Verfolgungsjagd Schleusingen Schleusingen

Unfall nach Verfolgungsjagd | 19.05.2019 Schleusingen
» 16 Bilder ansehen

Impressionen Supermarathon ab Eisenach Eisenach

Rennsteiglauf Impressionen Supermarathon | 18.05.2019 Eisenach
» 65 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 03. 2019
15:57 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".