Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Thüringen kauft privatisierte Wohnungen zurück

Thüringens rot-rot-grüne Landesregierung hat ihre Ankündigung umgesetzt und mehrheitlich Anteile an der Geraer Wohnungsbaugesellschaft Elstertal zurückgekauft.



Bei einem Notartermin am Freitag sei der Kaufvertrag für 74,9 Prozent der GWB Elstertal unterschrieben worden, sagte eine Sprecherin der Staatskanzlei am Samstag. Eigentümerin sei nun die Thüringer Industriebeteiligungs-GmbH und Co. KG (TIB) - ein Förderfonds einer Tochter der landeseigenen Thüringer Aufbaubank. Das Portfolio der GWB Elstertal umfasst unter anderem 5000 Wohnungen.

Zur genauen Höhe der Kaufsumme konnte die Sprecherin noch keine Angaben machen. Wie viel die Anteile exakt wert sind, werde erst mit einer Stichtagsbilanz ermittelt. Die Staatskanzlei geht von knapp 70 Millionen Euro aus. Nach wie vor sei geplant, dass das Geld dafür aus einem Sondervermögen für Wohnungsbau komme, hieß es.

Im Zuge der Insolvenz der Stadtwerke Gera war die kommunale Wohnungsgesellschaft vor einigen Jahren zu etwa 75 Prozent an ein privates Immobilienunternehmen verkauft worden. Über einen Rückkauf wurde lange diskutiert. Gera als drittgrößte Stadt Thüringens fehlte dafür allerdings das Geld.

Die Stadt hält aktuell 25,1 Prozent der Anteile. Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hatte bereits angekündigt, auch von der Stadt weitere Anteile abkaufen wolle, um auf die für einer Steuerungsmehrheit notwendigen 75,1 Prozent zu kommen. Wie genau es nun weitergeht soll bei Gesprächen unter anderem zwischen Stadt und Ministerien in der kommenden Woche Thema sein. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 07. 2019
13:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bodo Ramelow Deutsche Presseagentur Geld Immobilienfirmen Kaufsumme Kaufverträge Rückkäufe Stadtwerke Städte Wohnungen Wohnungsbau Wohnungsunternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

02.07.2019

Anteile an GWB Elstertal kosten Land mehr als 70 Millionen Euro

Thüringen will der Investmentfirma Benson Elliot rund 70 Millionen Euro für 74,9 Prozent der Anteile an der Geraer Wohnungsbaugesellschaft Elstertal zahlen. Das Kabinett habe dafür die Weichen gestellt. » mehr

Suhl - Abriss

02.01.2019

Leere Plattenbauten auf dem Land - Zuschüsse für Abriss

Immer mehr Menschen zieht es in größere Städte und Wohnungsmange ist dort ein viel diskutiertes Thema. Auf dem Land müssten dagegen nach Ansicht der Thüringer Wohnungswirtschaft immer noch leere Plattenbauten verschwinde... » mehr

Konzert Kloster Veßra

25.09.2019

Streit um Nazitreff geht weiter

Am Verwaltungsgericht Meiningen begann am Mittwoch die Verhandlung der Klage des Rechtsrock-Veranstalters Tommy Frenck. Der Neonazi ist Pächter der Gaststätte „Goldener Löwe“ in Kloster Veßra, für die die Gemeinde ein Vo... » mehr

Wohnungsbau

20.04.2019

Bericht: Land will staatliche Wohnungsbaugesellschaft gründen

Thüringen soll offenbar eine staatliche Wohnungsbaugesellschaft bekommen. Einem Zeitungsbericht zufolge soll mit dieser der sozialen Wohnungsbau vor allem in wachsenden Städten gefördert werden. Das Land stellt dafür 200... » mehr

Marco Reusch wagt ein Experiment: Privater Wohnraum soll mit nachbarschaftlichem Leben verbunden werden.

11.07.2019

In dieser Wohnung sind auch die Nachbarn willkommen

In Weimar ist eine Wohnung so umgebaut worden, dass dort nicht nur Menschen leben, sondern sich auch deren Nachbarn willkommen fühlen können. Bald ziehen die ersten Bewohner ein. Und mit ihnen große Erwartungen. » mehr

Linke-Fraktion will Obergrenzen für Mieten in Thüringen prüfen

Aktualisiert am 02.05.2019

Wohnungswirtschaft will bis zu 8000 Wohungen bauen

Jeder vierte Thüringer wohnt in einer der 250 000 Wohungen von kommunalen und genossenschaftlichen Unternehmen. Das soll auch so bleiben. Ihr Verband macht einen Forderungskatalog an die Politik auf. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Schulbus Milz Römhild

Schulbusunfall | 18.10.2019 Römhild
» 14 Bilder ansehen

Unfall B 281 Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Unfall B281 Sachsenbrunn | 16.10.2019 Sachsenbrunn
» 14 Bilder ansehen

Gebäudebrand Merbelsrod Merbelsrod

Gebäudebrand Merbelsrod | 15.10.2019 Merbelsrod
» 14 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 07. 2019
13:11 Uhr



^