Topthemen: GebietsreformNSU-Prozess in MünchenThüringer helfen

Thüringen

Taubert führt Thüringer SPD bis zur Neuwahl im Juni

Erfurt - Die stellvertretende Parteichefin und Finanzministerin Heike Taubert soll nach dem Rücktritt von Andreas Bausewein Thüringens SPD bis zur Neuwahl führen.



Finanzministerin Heike Taubert
Thüringens Finanzministerin Heike Taubert.   Foto: Martin Schutt

Das habe der geschäftsführende Vorstand am Dienstag einstimmig auf Vorschlag des Jenaer Oberbürgermeisters Albrecht Schröter beschlossen, sagte der scheidende Landesvorsitzende Andreas Bausewein nach der Sitzung. Taubert sei eine erfahrene Politikerin und seit fast 20 Jahren Vize der Thüringer SPD.

Der neue Vorsitzende soll voraussichtlich im Juni auf einem außerordentlichen Parteitag in Sömmerda gewählt werden, bei dem auch eine neue Satzung diskutiert werden soll. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wird wohl Innenminister Georg Maier den Posten übernehmen. Der Landesvorstand werde den 50-Jährigen als neuen SPD-Chef vorschlagen, Maier selbst habe bereits Interesse bekundet, hieß es aus Parteikreisen. Bausewein hatte Maier im Oktober bereits als Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2019 vorgeschlagen.

Der scheidende SPD-Chef hatte kurz vor dem Jahreswechsel angekündigt, sein Amt niederzulegen. Er wolle sich voll und ganz auf seine Arbeit als Oberbürgermeister der Stadt Erfurt konzentrieren. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2018
18:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Albrecht Schröter Andreas Bausewein Deutsche Presseagentur Georg Maier Heike Taubert Rücktritte SPD SPD-Vorsitzende
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wolfgang Tiefensee

13.01.2018

Tiefensee soll neuer SPD-Chef in Thüringen werden

Erfurt - Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee soll neuer SPD-Landesvorsitzender in Thüringen werden. » mehr

Interview: Oleg Shevchenko, Landes-Chef der Jusos in Thüringen.

08.01.2018

"Maier? Das werden wir sehen."

Die SPD-Nachwuchsorganisation Jusos hatte zuletzt nicht mit Kritik an Andreas Bausewein gespart - und gerade ihm vorgeworfen, den Neuanfang der Landes-SPD nach 2014 vergeigt zu haben. Vor Kurzem ist Bausewein dann als La... » mehr

Thüringer SPD-Chef Bausewein will sein Amt niederlegen

29.12.2017

Bausewein legt Amt als SPD-Chef nieder - «Alle Kraft für Erfurt»

Der Erfurter Oberbürgermeister Andreas Bausewein möchte nicht länger an der Spitze der SPD in Thüringen stehen. Stattdessen will er sich auf sein Amt als Oberbürgermeister konzentrieren. Es ist ein Abschied auf Raten aus... » mehr

Andreas Bausewein

13.01.2018

SPD-Vorstand befasst sich mit Chef-Suche

Erfurt - Thüringens Sozialdemokraten suchen einen neuen Landesvorsitzenden. Damit wird sich der Landesvorstand am Samstag in Erfurt beschäftigen. » mehr

Interview: Georg Maier, Innenminister und designierter Spitzenkandidat der SPD für die Landtagswahl 2019.

27.10.2017

Minister Maier: "Ich spreche die Sprache der Menschen"

Nachdem Thüringens SPD-Vorsitzender Andreas Bausewein als Spitzenkandidat für den Landtagswahlkampf 2019 nicht zur Verfügung steht, hat er nun einen Vorschlag gemacht: Innenminister Georg Maier soll es werden - vorausges... » mehr

Georg Maier. Foto: ari/Archiv

03.11.2017

Regierung erwägt neue Variante für Kreisgebietsreform

Erfurt - Thüringens Landesregierung diskutiert weitere Varianten für einen Neuzuschnitt der derzeit 17 Landkreise. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Merkers - Oberdorla Merkers

Handball Merkers - Oberdorla | 16.01.2018 Merkers
» 17 Bilder ansehen

Unfall Steinach Steinach

Unfall Steinach | 14.01.2018 Steinach
» 5 Bilder ansehen

Liederabend Veilsdorf

Liederabend Veilsdorf | 14.01.2018 Veilsdorf
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2018
18:24 Uhr



^