Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Student gesteht vor Landgericht Mord an Kommilitonin

Mühlhausen - Im Mordprozess vor dem Landgericht Mühlhausen hat der 26 Jahre alte Angeklagte am Montag die Tat gestanden.



In einer von seiner Verteidigerin Judith Andreas-Oltersdorf verlesenen Erklärung räumte der Student ein, seine 22-jährige Kommilitonin in Nordhausen umgebracht zu haben. Er bestritt jedoch, sein Opfer nach dessen Tod noch sexuell missbraucht zu haben.

Die Staatsanwaltschaft Mühlhausen wirft dem aus dem Landkreis Göttingen stammenden Angeklagten vor, mit Heimtücke und aus niedrigen Beweggründen getötet zu haben. Das Gericht hat noch drei weitere Verhandlungstage anberaumt.

Laut Anklage hatte sich der Mann in die Studentin verliebt, die seine Zuneigung jedoch nicht erwiderte. Nachdem er der Frau vorgemacht habe, ihr eine Arbeitsstelle beschafft zu haben, soll er aus Angst vor Entdeckung der Lüge in Panik geraten sein. Er habe der jungen Frau die Kehle durchgeschnitten und ihr zudem mehrere Messerstiche versetzt.

Der Prozess wird am Freitag (20. April) fortgesetzt. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 04. 2018
11:21 Uhr

Aktualisiert am:
16. 04. 2018
13:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Angeklagte Deutsche Presseagentur Kommilitonen Landgerichte Mord Mordprozesse
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Aufruhr im Hausflur

Aktualisiert am 15.01.2018

26-jähriger Student wegen Mordes an Kommilitonin angeklagt

Ein Mann verliebt sich in eine Mitstudentin, die seine Gefühle nicht erwidert - und verstrickt sich in ein Lügengewebe. Um nicht aufzufliegen, tötet er die Frau mit einem Messer. » mehr

20.04.2018

Lange Haftstrafen für Angeklagte wegen versuchten Mordes

Wegen Mordversuchs an einer Prostituierten in Tateinheit mit schwerem Raub und gefährlicher Körperverletzung hat das Landgericht Erfurt am Freitag vier Männer zu langen Haftstrafen verurteilt. » mehr

15. Juni Thüringen

Aktualisiert am 29.03.2018

Gutachter zu Altenfelder Doppelmord: Angeklagtem fehlt Mitgefühl

Erfurt - Im Prozess gegen einen 28-jährigen Vater wegen Mordes an zwei seiner Kinder hat ein Gutachter dem Angeklagten einen deutlichen Mangel an Mitgefühl bescheinigt. » mehr

Gerichtsprozess

28.03.2018

Angeklagter gesteht Missbrauch kleiner Mädchen

Gera - In einem Prozess wegen Kindesmissbrauchs hat der Angeklagte vor dem Landgericht Gera ein Geständnis abgelegt. » mehr

prozess landgericht erfurt

20.03.2018

89-Jährige in ihrem Bett bedrängt - Angeklagter gesteht

Erfurt - Im Prozess wegen sexueller Nötigung einer 89 Jahre alten Frau hat sich der Angeklagte beim Landgericht Erfurt weitgehend geständig gezeigt. » mehr

Hände in Handschellen

Aktualisiert am 26.01.2017

Mord im Wald - Angeklagte schweigen zum Prozessauftakt

Nach dem Mord an einem 33-Jährigen im Thüringer Wald haben die zwei Angeklagten zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Erfurt geschwiegen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall bei Regen A71 Meiningen Meiningen A71

Regenunfall A 71 Meiningen | 25.04.2018 Meiningen A71
» 6 Bilder ansehen

Unfall Föritz

Schwerer Unfall in Föritz | 25.04.2018 Föritz
» 13 Bilder ansehen

Hasselhoff Suhl

Hasselhoff in Suhl | 22.04.2018 Suhl
» 19 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 04. 2018
11:21 Uhr

Aktualisiert am:
16. 04. 2018
13:54 Uhr



^