Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Thüringen

Stromtrassen-Gegner protestieren an sechs Orten gegen Südlink

An sechs Orten wollen Gegner in Südthüringen gegen die geplante Suedlink-Stromtrasse protestieren.



Aktionen sind am Sonntag (15.00 Uhr) unter anderem bei Henneberg nahe der Grenze zu Bayern geplant. Neben den grundsätzlichen Einwänden gegen das Projekt, das Windstrom von Nord- nach Süddeutschland bringen soll, geht es bei den Protesten um zuletzt erschwerte Bedingungen für die Gegner.

Corona habe den Kampf gegen Suedlink schwerer gemacht denn je, teilte der Verein «Thüringer gegen SuedLink» als Mitorganisator mit. «Behörden waren oder sind wochenlang geschlossen, größere Infoveranstaltungen oder Konferenzen tabu. Und trotzdem gingen die Planungen für die milliardenschwere Mega-Stromtrasse weiter.»

Gegner der Stromtrasse fürchten etwa, dass nicht nur Windstrom von Nord- nach Süddeutschland, sondern auch ausländischer Atom- und Kohlestrom fließen könnte. Die Trasse soll von Schleswig-Holstein bis Baden-Württemberg führen, durch Niedersachsen, Hessen, Thüringen und Bayern. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 05. 2020
19:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Stromtrassen Südlink
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Es geht um mehr als den Südlink. Aus ihrer Geschlossenheit ziehen die verschiedenen Bürgerinitiativen ihre Stärke und glauben daran, dass die Politik ihre Argumente nicht länger ignorieren kann. Archivfoto:dpa

15.05.2020

Südlink-Gegner sehen schwere Verfahrensfehler

Die Bundesnetzagentur setzt trotz Corona die Planungen für den Südlink fort - aus Sicht der Kritiker ist das rechtswidrig. Sie erhoffen sich Chancen, erfolgreich zu klagen. » mehr

Christoph Friedrich. Foto: Schunk

13.05.2020

Südlink-Trasse: "Mit Geld soll Protest weggekauft werden"

Windräder sind vielerorts nicht gern gesehen. Bundeswirtschaftsminister Altmaier will Kommunen und Einwohnern die Sache versüßen. Dafür gibt es nicht nur Beifall. » mehr

Eine große Demo gegen den Südlink hatte es bereits vor rund drei Jahren in Fambach gegeben. Im Mai sind ebenso in der Werratalgemeinde Proteste geplant, die allerdings in Corona-Zeiten anders aussehen dürften. Ihr Recht auf eine echte Öffentlichkeitsbeteiligung beim Südlink wollen die Trassengegner sich nicht länger beschneiden lassen. Archivfoto: Schunk

11.05.2020

Südlink: Gegner scheitern - neue Proteste noch im Mai

Die Bürgerinitiativen gegen den Südlink forderten wegen Corona einen Planungsstopp - die Bundesnetzagentur hat das jetzt abgeschmettert. Die Stromtrassengegner kündigen Proteste an. » mehr

Demonstration gegen den Südlink: Stromtrassengegner fanden sich zu Ostern 2019 in Lauchröden im Wartburgkreis zusammen. Sich sichtbar gegen den Südlink einzusetzen, sei wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht möglich, kritisieren sie. Dennoch gingen die Planungen weiter.	Archivfoto: Birgitt Schunk

22.04.2020

Südlink-Gegner: "Krise wird schamlos ausgenutzt"

Trassengegner haben beantragt, die Planungen für den Südlink zu stoppen. Eine echte Öffentlichkeitsbeteiligung sei nicht möglich. » mehr

05.02.2020

Angst vor vollendeten Tatsachen

Der Widerstand gegen geplante Stromtrassen hält in Südthüringen unvermindert an. Für Ärger sorgt auch, dass die Berliner Politik offenbar keinerlei Rücksicht darauf nimmt. » mehr

Es geht um mehr als den Südlink. Aus ihrer Geschlossenheit ziehen die verschiedenen Bürgerinitiativen ihre Stärke und glauben daran, dass die Politik ihre Argumente nicht länger ignorieren kann. Archivfoto:dpa

17.01.2020

"Wir sind nicht die Gegner der Energiewende"

Ein alter Bekannter für die Thüringer soll nun helfen, die großen Gleichstrom-Trassen durch Deutschland zu verhindern. Lorenz Jarass ist davon überzeugt, dass seine Argumente dieses Mal bessere Chancen haben als beim Bau... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Auto-Party in Meiningen

Party im Autokino Meiningen | 30.05.2020 Meiningen
» 60 Bilder ansehen

Brand Gartenhütte Zella-Mehlis Zella-Mehlis

Brand Gartenhütte Zella-Mehlis | 27.05.2020 Zella-Mehlis
» 12 Bilder ansehen

Brennender Lkw A73 Eisfeld-Nord

Lkw-Brand A73 Eisfeld | 26.05.2020 Eisfeld-Nord
» 28 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 05. 2020
19:03 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.