Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Stimmt die Thüringer SPD über Regierungsbeteiligung ab?

Die Thüringer SPD behält sich noch vor, in der Partei über eine mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen zu lassen. Als Möglichkeiten nannte Hey eine Entscheidung im Landesvorstand oder eine Mitgliederbefragung.



Landtag Thüringen
Der Schriftzug «Thüringer Landtag» steht in metallenen Lettern an einer Mauer.   Foto: Michael Reichel/dpa

"Meine Partei hat sich relativ klar geäußert vor der Wahl: Wir wollen Rot-Rot-Grün", sagte SPD-Fraktionschef Matthias Hey am Mittwoch in Erfurt. Allerdings sei man damals noch davon ausgegangen, dass es für dieses Bündnis eine Mehrheit gebe. "Jetzt gibt es ganz andere Zustände im Parlament, die wir vorher in der Form gar nicht eingepreist haben", betonte Hey. Daher sei es möglich, dass die Thüringer SPD darüber abstimmen lassen müsse. Als Möglichkeiten nannte Hey eine Entscheidung im Landesvorstand oder eine Mitgliederbefragung.

Zuvor hatten bereits die Grünen angedeutet, dass sie bei einem Landesparteitag Ende Januar darüber entscheiden wollen, ob sie in eine rot-rot-grüne Minderheitsregierung einsteigen wollen.

Linke-Fraktionschefin Susanne Hennig-Wellsow nannte den Zeitbedarf der beiden bisherigen Koalitionspartner als einen Grund, warum die Wahl des Ministerpräsidenten möglicherweise erst Ende Februar oder Anfang März stattfinden könne.

Seit 2014 regierte in Thüringen ein Bündnis aus Linke, SPD und Grünen - unter der Führung von Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke). Nach der Wahl Ende Oktober hat diese Konstellation aber keine Mehrheit mehr - es fehlen vier Stimmen im Parlament. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 11. 2019
15:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bodo Ramelow Deutsche Presseagentur Matthias Hey SPD SPD-Fraktionschefs Susanne Hennig-Wellsow
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Extra für die Kameras nach der Gesprächsrunde (von links): Ministerpräsident Bodo Ramelow mit Mike Mohring (CDU), Thomas Kemmerich (FDP), Wolfgang Tiefensee (SPD) und Susanne Hennig-Wellsow (Linke). Die Grünen fehlen hier. Fotos: Martin Schutt/dpa

14.01.2020

Erfolgloses Treffen bei Nougat

Die politische Lage in Thüringen bleibt schwierig. CDU und FDP lassen sich von Rot-Rot-Grün zu keiner formellen Zusammenarbeit locken - auch nicht mit Süßwaren aus Schmalkalden. » mehr

Wer mit wem? Die Thüringer wählen am Sonntag, aber die Regierungsbildung dürfte schwierig werden. Auf unserer Palette sind im Uhrzeigersinn die Spitzenkandidaten der Parteien, die voraussichtlich in den Landtag einziehen werden, zu sehen: Anja Siegesmund (Grüne), Bodo Ramelow (Linke), Wolfgang Tiefensee (SPD), Thomas L. Kemmerich (FDP), Mike Mohring (CDU) und Björn Höcke (AfD). Fotos/Montage: ari

21.12.2019

Heiße Luft und laute Nacht - Die (launige) Woche in Erfurt

Selten war Landespolitik so aufregend wie nach der Landtagswahl 2019. Was war diese Woche in Erfurt wieder los? Unser (launiger) Rückblick. » mehr

Landtag Thüringen

14.11.2019

Künftig fünf Vizepräsidenten im Thüringer Parlament?

Im neuen Thüringer Landtag werden sechs Fraktionen vertreten sein. Auch der Vorstand soll sich vergrößern. Zumindest, wenn es nach SPD und Linke geht. Die AfD ist dagegen. » mehr

Die Fraktionsvorsitzenden Dirk Adams von den Grünen, Susanne Hennig-Wellsow von der Linken und Matthias Hey von der SPD beantworteten am Mittwoch bei einer Pressekonferenz die Fragen von Journalisten. Ihre Parteien sprechen über die Möglichkeiten einer Regierungsbildung in Thüringen.	Foto: ari

19.12.2019

Die großen Brocken kommen erst noch

Linke, SPD und Grüne wollen in Thüringen eine Minderheitsregierung bilden. Schon Mitte Januar soll ein Vertrag vorliegen. Das sind die Knackpunkte bei den rot-rot-grünen Gesprächen. » mehr

Bodo Ramelow

Aktualisiert am 29.10.2019

Macht Rot-Rot-Grün weiter? - Erstes Treffen nach der Wahl

Die Linke hat die Thüringer Landtagswahl gewonnen, ihre bisherigen Koalitionspartner SPD und Linke wurden von den Wählern gerupft. Nun muss sich zeigen, ob das Dreierbündnis von Ministerpräsident Ramelow weiter zusammens... » mehr

Linke-Politikerin Susanne Hennig-Wellsow

04.12.2019

Linke: Ministerpräsidentenwahl Anfang Februar

Vier Gesprächsrunden haben Linke, SPD und Grüne seit der Landtagswahl Ende Oktober absolviert. Die Dreierkoalition will weitermachen, tut sich aber schwer - es fehlen vier Stimmen für eine Mehrheit. Die Linke setzt jetzt... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eisrettungsübung Sonneberg Sonneberg

Eisrettung Feuerwehr Sonneberg | 24.01.2020 Sonneberg
» 18 Bilder ansehen

Gefahrguteinsatz Polizei Meiningen Meiningen

Verdächtiges Päckchen Meiningen | 27.01.2020 Meiningen
» 27 Bilder ansehen

Prinzenkürung Geisa

Prinzenkürung Geisa |
» 35 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 11. 2019
15:17 Uhr



^