Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Thüringen

Soldaten aus Hessen unterstützen Arbeiter-Samariter-Bund in Gera

Soldaten der Sanitätsstaffel aus dem hessischen Frankenberg unterstützen im Kampf gegen die Corona-Pandemie mit «Fliegenden Teams» den Arbeiter-Samariter-Bund in Gera.



Sie testen Menschen, die selbst nicht die Möglichkeit haben, zu den Untersuchungsstellen zu kommen, teilte die Bundeswehr am Dienstag mit. Die Teams suchen die Betroffenen zu Hause auf und entnehmen dort Proben zum Nachweis einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Wie es hieß, können so auch Menschen in Pflegeeinrichtungen und solche in häuslicher Quarantäne unter Einhaltung der strengen Hygienevorschriften getestet werden. dpa

>>> Mehr zum Thema

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 04. 2020
13:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeiter-Samariter-Bund Bundeswehr Coronavirus 19 Deutsche Presseagentur Soldaten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Soldaten einmal nicht in Oliv oder Tarnanzug: Angehörige des Panzergrenadierbataillons 391 in Bad Salzungen helfen im Suhler Flüchtlingsheim, zunächst bei der Inventur, später zum Beispiel auch bei der Essensausgabe. Fotos: Bastian Frank

13.05.2020

Flüchtlingsheim Suhl: Inventur im Schutzanzug

Im Flüchtlingsheim in Suhl helfen nun doch Bundeswehrsoldaten mit. Ziel: Einen Block zu einem Isolier- und Quarantänebereich machen. » mehr

Bodo Ramelow

27.03.2020

Ramelow: "Über mir gibt es niemanden in der Landesverwaltung"

Hat Thüringen die Bundeswehr gebeten, am Flüchtlingsheim in Suhl bei der Bewachung zu helfen? Die Bundeswehr sagt: Ja, ein bisschen. Der Innenminister sagt: Ja. Der Ministerpräsident sagt: Nein. » mehr

Bundeswehr

26.03.2020

Coronavirus: Jena bittet Bundeswehr um Hilfe

Die Stadt Jena als ein Brennpunkt von Corona-Infektionen in Thüringen hat sich hilfesuchend an die Bundeswehr gewandt. » mehr

Seßlach und Neustadt stark betroffen

08.05.2020

Bundeswehr hilft im Kreis Greiz - Kritik an Obergrenze

Angesichts einer hohen Zahl neuer Corona-Nachweise bleibt der Kreis Greiz bundesweit ein Brennpunkt. Welche Folgen das für anstehende Lockerungen hat, bleibt aber vorerst unklar. » mehr

Eine Virologin untersucht Proben auf das Coronavirus

08.05.2020

Greizer Krisenstab will am Montag über Corona-Maßnahmen entscheiden

Im Kreis Greiz - einem der bundesweiten Brennpunkte neuer Corona-Nachweise - will der Krisenstab am Montag über weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie entscheiden. » mehr

Kampf gegen Landärztemangel

01.04.2020

Corona-Krise: Ärzte aus Jena helfen in Italien

Angesichts der hohen Zahl von Corona-Toten in Italien schickt Deutschland weitere Hilfe. Ein vierköpfiges Team aus Ärzten und Pflegenden der Uniklinik Jena machte sich am Mittwoch vom Erfurter Flughafen aus in Richtung S... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brennender Lkw A73 Eisfeld-Nord

Lkw-Brand A73 Eisfeld | 26.05.2020 Eisfeld-Nord
» 28 Bilder ansehen

Unfall Schleusingen Schleusingen

Unfall Schleusingen | 25.05.2020 Schleusingen
» 7 Bilder ansehen

Autokonzert mit Radio Doria Erfurt

Autokonzert mit Radio Doria | 24.05.2020 Erfurt
» 36 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 04. 2020
13:20 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.