Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Siegesmund prescht mit Aktionsplan zur Waldrettung vor

Der Zustand der Thüringer Wälder ist durch Trockenheit und Borkenkäferbefall besorgniserregend. Jetzt schlägt Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) einen Klimafonds für Thüringen vor. Der soll mit 100 Millionen Euro dotiert sein.



Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) hat einen Klimafonds für Thüringen vorgeschlagen, der mit 100 Millionen Euro dotiert sein soll. Mit dem Geld könnten die Folgen der Klimakrise abgemildert werden, wiederholte Siegesmund am Montag in Erfurt. Eine Forderung, die sie bereits in der Vorwoche gegenüber unserer Zeitung aufgestellt hatte.  Finanziert werden könnte damit der Umbau der Wälder in Mischwälder, die den Klimaveränderungen besser standhalten als die derzeit noch oft vorkommenden Fichtenmonokulturen in Thüringen.

Aber auch bei Notlagen wie Sturmschäden oder starkem Borkenkäferbefall könnte den Waldbesitzern über den Fonds geholfen werden. Siegesmund: «Das Land Baden-Württemberg setzt einen solchen Fonds seit Jahren erfolgreich ein.»

Der Fonds ist Bestandteil eines Aktionsplans Wald, den Siegesmund vor der geplanten Sondersitzung des Kabinetts zur Rettung der durch Trockenheit und Borkenkäferbefall gefährdeten Thüringer Wälder vorlegte. Für die Forstwirtschaft in der Regierung zuständig ist das Landwirtschaftsministerium von Ministerin Birgit Keller (Linke).

Siegesmund plädierte für einen Paradigmenwechsel. «Eine neue, klimagerechte Waldpolitik und eine naturnahe Waldbewirtschaftung sind dringend nötig», erklärte sie. Sie schlug auch einen «Runden Tisch Wald» vor, zu dem die Landesregierung Wissenschaftler, Vereine, Verbände und Forstwirtschaft einlädt.

Die grünen Politikerin pochte auf die nach einigem Tauziehen in der rot-rot-grünen Regierung vereinbarten Waldwildnis-Projekte, in denen es keine forstwirtschaftliche Nutzung gibt. Sie reagierte damit auf Äußerungen von Agrarstaatssekretär Klaus Sühl. Er hatte angesichts der Trockenheit und der großen Menge an Schadholz Sicherheitsbedenken bei den Waldwildnis-Projekten geäußert. Diese bestünden, wenn niemand den Wald bewirtschafte. Sühl kündigte Gesprächsbedarf über die nutzungsfreien Wälder an.

Hintergrund ist, dass die rot-rot-grünen Landesregierung sich verpflichtet hat, bis zum Jahr 2029 die forstwirtschaftliche Nutzung von rund 26 500 Hektar Wald im Interesse des Naturschutzes und der Artenvielfalt einzustellen. Das sind fünf Prozent der Waldflächen des Landes.

Siegesmund: «Insbesondere die Waldwildnis-Flächen sind unser wichtigster Klimaschützer. Jetzt den Menschen ein Weiterbewirtschaften in alter Manier als Lösung zu präsentieren ist unseriös.» Sie halte an den «Urwäldern von morgen» fest. Es stehe einem Partner in der Koalition nicht zu, diese Verabredung infrage zu stellen, äußerte die Umweltministerin.

Nach Schätzungen von Fachleuten muss in den kommenden zehn Jahren bis zu eine halbe Milliarde Euro aufgebracht werden, um Thüringens Wälder durch mehr Mischkulturen mit bestimmten Laub- und Nadelbäumen fitter für Klimaveränderungen zu machen. Die Sondersitzung des Kabinetts zum Wald soll es nach der Sommerpause geben. Ein genauer Termin steht laut Staatskanzlei noch nicht fest. red/dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
16:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anja Siegesmund Birgit Keller Landwirtschaftsministerien Minister Naturschutz Politikerinnen Regierungen und Regierungseinrichtungen Umweltminister Wald und Waldgebiete
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Pläne für die Wahl: Justizminister Dieter Lauinger, Bundestags-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt und Umweltministerin Anja Siegesmund mit Gespräch mit Parteichenfin Annalena Baerbock (von links). Foto: Bodo Schackow/dpa

17.06.2019

Grüne kritisieren Linke für Agrarpolitik in Thüringen

Die Thüringer Grünen wollen nach der Wahl eine "Revolution" bei der Landwirtschaft - und gehen damit auf Konfrontationskurs zum Koalitionspartner Linke. » mehr

Wald

10.08.2019

Forstministerin Keller will freiwillige Helfer beim Waldumbau

Wegen des schlimmen Zustands der Waldflächen in Thüringen trifft sich Ministerpräsident Ramelow am Dienstag mit den verantwortlichen Ministerinnen. Vorab hat nun Forstministerin Keller ein Konzeptpapier vorgelegt. » mehr

Trockenheit und Borkenkäfer hinterlassen ihre Spuren: Kahle Äste eines toten Baumes bei Hinternah im Landkreis Hildburghausen sind ein deutliches Zeichen dafür, dass dieser Baum von Schädlingen befallen ist.

13.08.2019

Wer bietet mehr für die Rettung des Waldes ?

Noch nie seit der Gründung des Freistaats war der Wald in Thüringen in einer solchen Notlage. Die seit Frühjahr 2018 andauernde Trockenheit sowie der Borkenkäfer, der die geschwächten Bäume befällt, setzen ihm zu. Die Bu... » mehr

Windkraftanlagen

21.08.2019

Runder Tisch zur Windenergie in Thüringen: Ministerium will für September einladen

Einen runden Tisch zum Ausbau der Windenergie plant das Thüringer Energieministerium noch vor der Landtagswahl. » mehr

Orchideen-Zählung auf der Schuderbachswiese. Foto: Michael Bauroth

09.07.2019

Oberhofer Golf-Wiese als unbekannter Schatz

Das Ringen um die Schuderbachswiese in Oberhof geht weiter. Der Widerstand gegen einen hier geplanten Golfplatz wächst. » mehr

Masten der Thüringer Strombrücke zwischen Erfurt und Ilmenau. Weitere Masten im Heldburger Unterland sollen nun nicht hinzukommen. Archivfoto: ari

02.07.2019

"Das Thema P 44 ist vom Tisch"

Nicht jeder in der Region ist überzeugt davon, dass ein weiterer Trassenneubau durch Südthüringen wirklich vom Tisch ist. Doch Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund erklärt im Interview, warum sie trotzdem an den V... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal

Feuerwehreinsatz an der Ebertswiese |
» 4 Bilder ansehen

Eröffnung der Sonderausstellung „Erforschung und Beseitigung. Das kirchliche Entjudungsinstitut 1939-1945“

Eröffnung Sonderausstellung |
» 12 Bilder ansehen

Brand Hütte Suhl Suhl-Heinrichs

Brand Suhl-Heinrichs | 17.09.2019 Suhl-Heinrichs
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
16:44 Uhr



^