Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Thüringen

Seit Mitternacht noch schärfere Regeln für ganz Thüringen

Thüringen macht ernst in der Corona-Krise: Die Regeln für das öffentliche Leben werden noch einmal verschärft. Ab Mitternacht soll eine neue Allgemeinverfügung gelten. Eltern können Kinder dann nicht mehr an Tagesmütter geben.



Wegen der Ausbreitung des Coronavirus sollen ab Freitag in ganz Thüringen nun auch Gaststätten, Bekleidungsgeschäfte und Friseurläden schließen. Ein entsprechender Erlass der Landesregierung soll in ganz Thüringen für einheitliche Regeln im Umgang mit der Coronakrise sorgen, wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Donnerstag mitteilte. Ein früherer Erlass, nach dem zum Beispiel der Betrieb von Gaststätten noch erlaubt war, sofern diese 1,5 Meter Mindestabstand zwischen den Tischen wahren, wird aufgehoben und durch die neuen Bestimmungen ersetzt. Ausgenommen vom Gaststättenverbot ist der Außerhaus-Verkauf.

Die fünf Thüringer kreisfreien Städte hatten bereits am Mittwoch schärfere Regeln und die Schließung von Restaurants angekündigt. Mit dem neuen landesweiten Erlass sollen nach wie vor Lebensmittelläden, Lieferdienste, Poststellen und Autowerkstätten geöffnet bleiben. Auch Optiker, Hörgeräteakustiker sowie Apotheken und Drogerien sollen weiter betrieben werden können.

Neu in dem ab Freitag geltenden Erlass ist auch, dass Eltern ihre Kinder nicht mehr an Tagesmütter geben können, wie ein Sprecher des Bildungsministerium sagte. Man wolle darauf reagieren und eine Notbetreuung für Kinder von Eltern bestimmter Berufsgruppen regeln, die ihre Kinder bislang in die Obhut von Tagesmüttern gegeben haben.

Dateiname : Erlass Corona Thüringen 19.03.2020
Dateigröße : 3.14 MBytes.
Datum : 19.03.2020 11:04
Download : Download Now!
Erlass Corona Thüringen 19.03.2020

Die Regelungen im Einzelnen

Der Einzelhandel wird geschlossen, wobei nur wenige Ausnahmen gelten. Sie betreffen:

  • Lebensmittelhandel, einschließlich Bäckereien und Fleischereien
  • Banken und Sparkassen
  • Apotheken
  • Drogerien
  • Sanitätshäuser
  • Optiker
  • Hörgeräteakustiker
  • Post- und Logistikunternehmen
  • Abhol- und Lieferdienste
  • Wäschereien und Reinigungen
  • Tankstellen und Kfz-Teileverkaufsstellen
  • Zeitungs- und Tabakwarengeschäfte
  • Tierbedarf, Bau- und Gartenmärkte
  • Fernabsatzhandel
  • Großhandel

Ausgenommen von der Schließung sind grundsätzlich die Handwerks-, Dienstleistung- und Beherbergungsbetriebe. Allerdings: Alle touristischen Übernachtungsangebote werden verboten. Als Sonderregelung in Thüringen müssen darüber hinaus alle Friseure und Barbiergeschäfte dicht machen. Auch geschlossen werden Tattoo-, Piercing- und Kosmetikstudios sowie Massage- und Wellnessangebote.

Ausgenommen sind ferner Einrichtungen des Gesundheitswesens (z. B. Physiotherapie; medizinische Fußpflege), sofern keine anderweitigen Bestimmungen erfolgt sind. In ambulanten Einrichtungen des Gesundheitswesens werden die Behandlungen auf ärztlich bzw. zahnärztlich verordnete oder medizinisch dringend erforderliche Behandlungen beschränkt.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) sagte dem MDR, dass Bestimmungen in Hessen dazu geführt hätten, dass viele Menschen nach Eisenach gekommen seien, um dort einzukaufen. «Ich höre auch, es soll Coronapartys geben», sagte Ramelow dem Sender. Der 64-Jährige mahnte erneut dazu, die Coronakrise ernst zu nehmen und sich an die Regeln zu halten.

Nach dem neuen Erlass werden auch Trauerfeiern und Hochzeiten eingeschränkt. So sollen an Trauerfeiern nur Verwandte des ersten und zweiten Grades des Verstorbenen teilnehmen sowie Bestattungspersonal und der Trauerredner oder Geistliche. Außerdem müssen Trauerfeiern unter freiem Himmel stattfinden. Bei Eheschließungen sollen neben dem Brautpaar nur noch der Standesbeamte, die Trauzeugen sowie Eltern und Kinder des Paares dabei sein.

Thüringen hat mittlerweile über 100 bestätigte Corona-Fälle. dpa/red

Lesen Sie dazu auch:

Was im Land noch geöffnet haben darf und was nicht

Kreisfreie Städte schließen Spielplätze und Restaurants

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 03. 2020
08:17 Uhr

Aktualisiert am:
20. 03. 2020
09:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Apotheken Banken Coronavirus 19 Drogerien Lebensmittelhandel und Lebensmittelvertrieb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
KFZ-Mechanikerin

19.03.2020

Was im Land noch geöffnet haben darf und was nicht

Welche Läden und anderen öffentlichen Einrichtungen dürfen ab diesem Freitag überhaupt noch öffnen? Was ist in welchem Bundesland, welchem Kreis, welcher Stadt verboten - und was trotz Corona-Krise erlaubt? Die Antwort d... » mehr

Leerer Spielplatz in Magdeburg

Aktualisiert am 18.03.2020

Kreisfreie Städte schließen Spielplätze und Restaurants

Während die Landesregierung noch über weitergehende Einschnitte in Thüringen berät, sind die kreisfreien Städte Erfurt, Gera, Jena, Weimar und Suhl vorgeprescht und haben im Kampf gegen das Coronavirus weitere Schließung... » mehr

Der Mundschutz am Rückspiegel geparkt? So war das als Kampf gegen das Coronavirus eigentlich nicht gedacht. Foto: ari

06.05.2020

Theorie und Praxis im Mundschutz-Land

Deutschland ist nun Mundschutzland. Doch wer mit offenen Augen durchs Leben geht, sieht, dass kaum jemand die "Nase-Mund-Bedeckung" so trägt, wie es empfohlen wird. » mehr

Markierungsband in einem Supermarkt

26.03.2020

Corona: Schutzwände und Einlasskontrollen in Supermärkte

Kunden, die anderen in der Warteschlange dicht auf die Pelle rücken - das ist schon in normalen Zeiten unangenehm. Während der aktuellen Coronavirus-Pandemie gefährdet das die Gesundheit. » mehr

Toilettenpapier

28.03.2020

Vermutlich bald wieder genügend Toilettenpapier erhältlich

Leere Toilettenpapier-Regale im Supermarkt oder der Drogerie dürften der Vergangenheit angehören. Die Versorgungslage habe sich verbessert, teilte der Handelsverband Thüringen jetzt mit. » mehr

Auch im Ilmenauer Edeka-Markt Sander sind mindestens eineinhalb Meter Sicherheitsabstand zu halten.

23.03.2020

Einlasskontrollen in Supermärkten werden zur Pflicht

Die Regelungen zum Umgang mit der Coronavirus-Pandemie werden in Thüringen immer schärfer. Sie sollen nun auch Verkäuferinnen und Verkäufer in den Läden, die noch geöffnet sind, besser schützen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Heidewitzka Auto-Festival Meiningen

Heidewitzka Auto-Festival Meiningen |
» 56 Bilder ansehen

Autokonzert in Erfurt mit Heinz Rudolf Kunze

Autokonzert mit Heinz Rudolf Kunze Erfurt |
» 26 Bilder ansehen

unfall_meiningen_1.jpg Meiningen

Unfall Meiningen | 23.05.2020 Meiningen
» 3 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 03. 2020
08:17 Uhr

Aktualisiert am:
20. 03. 2020
09:32 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.