Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Thüringen

Rennsteiglauf sorgt für höchste Bettenauslastung

Rund 17.000 Starter werden am Samstag zur 47. Auflage des Rennsteiglaufs erwartet. Längst ist Europas größter Crosslauf mehr als ein Sportereignis. Er ist Wirtschaftsfaktor und Imagewerbung für eine ganze Region.



So geben sich die Rennsteigläufer zu erkennen: mit der Startnummer hinter der Autoscheibe. Auch in diesem Jahr konnten die Teilnehmer wie Jürgen Krimmling aus Dresden, der zum 39. Mal startet, ihre Nummer bereits am heimischen PC ausdrucken. Foto: Gerhard König
So geben sich die Rennsteigläufer zu erkennen: mit der Startnummer hinter der Autoscheibe. Auch in diesem Jahr konnten die Teilnehmer wie Jürgen Krimmling aus Dresden, der zum 39. Mal startet, ihre Nummer bereits am heimischen PC ausdrucken. Foto: Gerhard König  

Suhl - Großereignisse wie der Rennsteiglauf an diesem Samstag sind längst ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für den Thüringer Wald. Zu diesem Ergebnis kommt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Südthüringen. Auf Anfrage teilte die Kammer am Freitag in Suhl mit, dass der Rennsteiglauf den Beherbergungsunternehmen in der Region seit Jahren die höchste Auslastung im Jahr beschere. So zeigt eine Auswertung der Statistik, dass der Mai seit Jahren der Monat mit den höchsten Übernachtungszahlen ist. Nach Angaben der IHK lagen sie zwischen 2012 und 2018 im Mai bei deutlich über 70.000. Es folgen der September und der Oktober mit jeweils deutlich mehr als 65.000 Übernachtungen. Der Mai mit dem Rennsteiglauf schlägt damit sogar noch den Januar und den Februar, also die Monate, die durch den Biathlon-Weltcup und die Winterferien traditionell ebenfalls besonders viele Urlauber in die Region locken.

Doch es sind nicht nur die Läufer, die der Rennsteiglauf aus nah und fern nach Südthüringen lockt. Am Zielort in Schmiedefeld werden wieder mehr als 70.000 Besucher erwartet. Viele Läufer bringen ihre Familien oder Freunde für dieses Wochenende mit in den Thüringer Wald. "An diesem Wochenende verzeichnen Hotels und Pensionen über den Rennsteig hinweg sehr hohe Auslastungsraten. Zudem profitieren neben den Beherbergungsbetrieben auch der Einzelhandel und das Dienstleistungsgewerbe von diesem Wochenende", erklärte Ralf Pieterwas, Hauptgeschäftsführer der IHK in Suhl. So entfallen nach Erhebungen des Deutschen wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr (dwif) im Thüringer Wald auf den Einzelhandel durchschnittlich 26,5 Prozent und auf das Dienstleistungsgewerbe durchschnittlich 24,6 Prozent des Jahresumsatzes im Tourismus. Denn neben ihrem Startgeld und der Bezahlung für ihre Übernachtung gehen die Läufer in der Region auch essen, trinken und einkaufen - und geben dabei Geld aus.

Schon vor zwei Jahren schätzten die Veranstalter, dass der Rennsteiglauf Umsätze von rund acht Millionen Euro in der Region generiere. Allein durch die Startgebühren von bis zu 75 Euro für den Supermarathon wird ein Umsatz von mehreren Hunderttausend Euro generiert. Der zu einem großen Teil wieder in die Region abfließt. Schließlich werden die Läufer verpflegt.

IHK-Chef Ralf Pieterwas hebt besonders hervor, dass das Großsport-Event Rennsteiglauf zeige, dass Zusammenarbeit im Tourismus über Vereins- und Gemeindegrenzen hinweg nicht nur möglich ist, sondern hervorragend funktioniert. "Circa 1700 ehrenamtliche Helfer von Eisenach bis Schmiedefeld unterstützen die Veranstaltung und machen sie zu einem einzigartigen Besuchererlebnis", so Pieterwas. Eine Zusammenarbeit der gesamten Region, wie viele sie sich öfter wünschen würden. Darüber hinaus steige jenseits des Wochenendeffektes, den der Rennsteiglauf habe, die nationale und internationale Bekanntheit der gesamten "Aktiv Region Rennsteig", so Pieterwas.

Autor
Jolf Schneider

Jolf Schneider

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 05. 2019
07:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Biathlon-Weltcup Einzelhandel Fremdenverkehr IHK Südthüringen Industrie- und Handelskammern Rennsteig Sportereignisse Startgebühren Urlauber Wald und Waldgebiete Wirtschaftsbranche Services und Dienstleistungen
Suhl
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hotelübernachtungen

24.05.2019

IHK: Grundrente nicht zulasten der Hotellerie

Die Industrie- und Handelskammer Südthüringen hat die Pläne von Bundessozialminister Heil zur Finanzierung der Grundrente scharf kritisiert. Der SPD-Minister will für sein Konzept den verringerten Mehrwertsteuersatz für ... » mehr

Auch das gehört zum Service, wenn die Gäste schon längst den Heimweg angetreten haben: In einem Restaurant trägt eine Kellnerin frisch polierte Gläser zu einem Tisch, um ihn für den kommenden Tag und die neuen Besucher der Gaststätte einzudecken. Foto: Bernd Wästneck/dpa

09.01.2019

Gastgewerbe soll Billig-Image hinter sich lassen

Der billige Jakob auf der Gasse zu sein, das schien lange Zeit das unausgesprochene Ziel vieler Gastronomen und Hoteliers. Damit könnte es nun bald vorbei sein - glaubt man der jüngsten Konjunkturumfrage der Suhler Indus... » mehr

Abfahrt

08.01.2019

Tourismusbranche ist im Aufwind und setzt auf gute Wintersaison

Die Tourismusbranche in der Region steht nach einer Umfrage der Industrie- und Handelskammer Südthüringen (IHK) so gut da wie noch nie. Mit Investitionen halten sich die Gastronomen und Hotelbetreiber allerdings noch zur... » mehr

Und die Fahnen wehen im Wind: Oberhof rüstet sich für den Ansturm von rund 60 000 Biathlon-Fans.

10.01.2019

Weiter Rückenwind in Oberhof: 60 Millionen vom Land

Oberhof ist ein Aushängeschild des Thüringen- Tourismus. Vor dem Biathlon-Weltcup bekräftigt die Landesregierung ihre Unterstützung - und kündigt Investitionen von fast 60 Millionen Euro an. » mehr

Wander-Weltmeisterschaften am Rennsteig

05.05.2019

Wander-Weltmeister trotzen Schnee und Eis

Die Wander-Weltmeisterschaften über die gesamte Rennsteiglänge von 169,3 Kilometer und über 100 Kilometer werden am Wochenende zu gnadenlosen Ausscheidungs-Wettbewerben. » mehr

Hier wird der "große Rennsteigwanderschuh" - ein Erlebnis-Spielplatz - am Grenzadler bei Oberhof von Kindern in Besitz genommen. Erlebnisse schaffen, das soll auch beim Tourismus helfen. Foto: ari/Archiv

24.05.2019

Oberhofer Tourismus: Bitte kein Konzept Nummer 38

Wie kann es weitergehen mit dem Tourismus im Aushängeschild Oberhof? Die Frage ist nicht neu - doch jetzt wollen die Beteiligten vor Ort nicht mehr auf Institutionen warten, sondern selbst aktiv werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Festumzug zum Meininger Stadt- und Hütesfes Meiningen

Festumzug zum Meininger Stadt- und Hütesfest | 16.06.2019 Meiningen
» 71 Bilder ansehen

Gestohlene Kunstgegenstände Bad Liebenstein

Gestohlene Kunstgegenstände Bad Liebenstein | 17.06.2019 Bad Liebenstein
» 7 Bilder ansehen

Schaumburgfest Schalkau Schalkau

Schaumburgfest | 16.06.2019 Schalkau
» 11 Bilder ansehen

Autor
Jolf Schneider

Jolf Schneider

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 05. 2019
07:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".