Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Reichsbürgern sollen 113 Waffen entzogen werden

Erfurt - Nach Angaben von Innenminister Georg Maier (SPD) laufen in Thüringen derzeit Verfahren gegen 23 sogenannte Reichsbürger, um ihnen die Waffenerlaubnis zu entziehen.



Sie seien im Besitz von insgesamt 113 Waffen, sagte Maier am Freitag in einer Landtagsdebatte in Erfurt. Die CDU als größte Oppositionsfraktion forderte, «Reichsbürger» zu entwaffnen. CDU-Innenpolitiker Wolfgang Fiedler drängte auf mehr Tempo der Behörden.

Maier verwies auf einen Erlass zum Widerruf von Waffengenehmigen für Reichsbürger aus dem Jahr 2011. Wer die Existenz der Bundesregierung und damit ihre Gesetze leugne, besitze für den Waffenbesitz nicht die erforderliche Zuverlässigkeit, sagte der Minister. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 08. 2018
12:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CDU Deutsche Presseagentur Georg Maier Innenminister Reichsbürger SPD Waffenerlaubnis
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Thüringens Innenminister Georg Maier

06.09.2018

Weniger politisch motivierte Straftaten in Thüringen

Erfurt - Die Zahl politisch motivierter Straftaten in Thüringen ist im vergangenen Jahr auf 1353 zurückgegangen. 2016 waren es noch 1570, wie aus dem am Donnerstag in Erfurt von Innenminister Georg Maier (SPD) vorgelegte... » mehr

Zwangsfusionen wohl nach 2019

31.08.2018

Zwangsfusionen wohl nach 2019

Die Gemeinden, die jetzt neu gebildet werden, bekommen von Rot-Rot-Grün keinen Bestandsschutz. Die CDU warnt daher vor Zwangsfusionen. Das Regierungslager reagiert verschnupft. » mehr

Mit dem Bundesadler sieht dieser Pass fast amtlich aus - doch ein "Deutsches Reich", das solch ein Dokument ausstellen könnte, existiert nur in der Welt von "Reichsbürgern". Foto: dpa

25.11.2017

Reichsbürger sollen für Aufbewahrung von Ausweisen zahlen

Erfurt - Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) will «Reichsbürger» künftig zu Kasse bitten, wenn sie ihren Ausweis bei den Behörden abgeben. » mehr

Geldscheine

21.08.2018

Land lockt mit mehr als 70 Millionen Euro für Gemeindefusionen

In Thüringen hat die dritte Runde für freiwillige Gemeindezusammenschlüsse begonnen. Der Start sei am Dienstag erfolgt, sagte Innenminister Georg Maier (SPD) in Erfurt. Bis Ende Oktober könnten die Kommunalparlamente Fus... » mehr

georg maier Mal nachdenklich, mal ausschweifend gestikulierend: Innenminister Georg Maier.

08.08.2018

Innenminister Maier: "Im Fall Themar musste ich dazulernen"

Georg Maier wanderte als Staatssekretär im Wirtschaftsministerium über den Rennsteig, betreute die "Chefsache" Oberhof. Als Innenminister beerdigte die Kreisgebietsreform endgültig. Und im Fall der Rechtsrock-Konzerte in... » mehr

Georg Maier (SPD)

20.03.2018

Innenminister: Bisher keine Hinweis auf Anschlagspläne

Gibt es Bombenbastler der linken Szene in Thüringen? Die Opposition sieht das so. Die Regierung verweist auf noch nicht abgeschlossene Ermittlungen. Ein großer Sprengstofffund sorgt für politische Auseinandersetzungen im... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 Eisfeld

Unfall Autobahn 73 | 25.09.2018 Eisfeld
» 9 Bilder ansehen

durchsuchung dietzhausen Suhl-Dietzhausen

Durchsuchung in Dietzhausen | 25.09.2018 Suhl-Dietzhausen
» 14 Bilder ansehen

Überflutung Südthüringen

Unwetter in Südthüringen | 23.09.2018 Südthüringen
» 15 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 08. 2018
12:33 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".