Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringen

Ramelow: Corona-Regeln sollen bis Ende August gelten

Die Beschränkungen zum Eindämmen der Corona-Pandemie sollen laut Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) auch nach dem Auslaufen der aktuellen Verordnung am 15. Juli weiter gelten.



Erfurt - «Wir werden als Landesregierung die geltenden Einschränkungen - mit kleineren Anpassungen - bis zum Ende der Sommerferien am 30. August verlängern», kündigte Ramelow (Linke) im Interview der Thüringer Allgemeinen an. Welche Änderungen angedacht sind, erklärte er zunächst nicht.

«Falls die Situation im Land ruhig bleibt, werden wir dann Ende August in den Regelbetrieb an den Schulen übergehen und synchron dazu die allgemeinen Einschränkungen weiter lockern», sagte Ramelow. Dennoch dürfe man nicht leichtsinnig werden. «Die neuen Ausbrüche in Nordrhein-Westfalen und überall auf der Welt zeigen uns, dass Corona längst nicht vorbei ist.»

Derzeit müssen Kunden in Geschäften sowie Fahrgäste in Bussen und Bahnen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Private Feiern in geschlossen Räumen müssen ab 30 Teilnehmern vorher bei der Kommune angemeldet werden. In Kitas gilt eingeschränkter Regelbetrieb, Kindergärten und Grundschulen öffnen dagegen täglich für alle Kinder. An weiterführenden Schulen kann der Unterricht im Wechsel zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen erfolgen.

Zur wirtschaftlichen Situation der Autozulieferbetriebe sagte Ramelow, sie sei «besorgniserregend». Betriebe sollten sogenannte nachrangige Darlehen bekommen, um ihr Eigenkapital zu stärken, forderte Ramelow. «Ich schlage einen Konversionsfonds für Betriebe der Automobilbranche vor, der finanziell den Strukturwandel begleitet, der jetzt durch Corona beschleunigt wird.» Damit solle neben der Entwicklung neuer Produkte auch deren Vermarktung und Vertrieb gefördert werden.

Der Osten Deutschlands laufe derzeit Gefahr, abgehängt zu werden. «Wir haben zwar inzwischen viele großartige Unternehmen mit Sitz in Thüringen. Aber in vielen Fällen sind wir immer noch die verlängerte Werkbank von Konzernen, die ihre Steuern im Westen zahlen. Wir sitzen quasi am Ende der Nahrungskette», sagte Ramelow. «Die Fehler, die vor 30 Jahren gemacht wurden, wirken bis heute nach.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2020
07:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coronavirus 19
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

13.08.2020

Reiserückkehrer machen fast Hälfte der neuen Corona-Fälle aus

Fast jeder zweite Neuinfizierte in Thüringen könnte sich im Ausland mit dem Corona-Virus angesteckt haben. Zwischen dem 4. und 12. August sind im Freistaat 67 Menschen positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Bei 33... » mehr

Coronavirus-Test

11.08.2020

Reiserückkehrer: Neuinfektionen im Kreis Hildburghausen und in Suhl

Einen neuen Corona-Fall gibt es im Landkreis Hildburghausen. Dabei handelt es sich laut Landratsamts um einen Reiserückkehrer. Auch in Suhl wurde ein Reiserückkehrer positiv getestet. » mehr

Mobile Corona-Teststation

Aktualisiert am 07.08.2020

Corona-Testkapazitäten werden in Thüringen wieder hochgefahren

Ab Samstag müssen sich Reisende, die aus einem Corona-Risikogebiet zurückkehren, verpflichtend auf das Virus testen lassen. In Thüringen heißt das für sie, die Nummer 116 117 anzurufen und sich einen Termin zu holen. » mehr

Maske

28.07.2020

Weimar plant Verschärfung von Corona-Verfügung nach neuen Fällen

Wegen zuletzt deutlich gestiegener nachgewiesener Infektionen mit Sars-Cov-2 hat die Stadt Weimar angekündigt, voraussichtlich ihre Corona-Verfügung zu verschärfen. Die aktuelle Allgemeinverfügung laufe zum Monatsende au... » mehr

Corona-Tests

Aktualisiert am 28.07.2020

Werner: Corona-Pflichttests für Reiserückkehrer sind trügerisch

Die Bundesregierung will Menschen, die aus Corona-Risikogebieten nach Deutschland einreisen, verpflichten, sich auf das Virus testen zu lassen. In der Thüringer Landesregierung hält man wenig von diesen Überlegungen. Sch... » mehr

Corona-Testzentrum am Flughafen Frankfurt

23.07.2020

Thüringens Gesundheitsministerin für Corona-Tests an Flughäfen

Nach Ansicht von Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) könnten Corona-Testzentren für Reise-Rückkehrer an Flughäfen Schutz vor einer zweiten Corona-Welle bieten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Picknickkonzert in Kloster Veßra Kloster Veßra

Picknick-Konzert Kloster Veßra | 14.08.2020 Kloster Veßra
» 12 Bilder ansehen

Dachstuhl geht in Flammen auf

Dachstuhlbrand in Sonneberg |
» 29 Bilder ansehen

Unwetter Meiningen 11.08.20 Meiningen

Starkregen in Meiningen | 11.08.2020 Meiningen
» 4 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2020
07:35 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.