Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Radfahrer in Nöten: Betrunken repariert und gestürzt

Während der eine betrunken sein Rad schiebt und mit einer kuriosen Reparatur für Aufsehen sorgt, ist ein anderer betrunken geradelt und so schwer gestürzt, dass er ins Krankenhaus musste.



Schönbrunn/Bad Salzungen - Mit einem E-Bike ist ein 37-Jähriger in der Nacht zum Sonntag in Schönbrunn (Lkr. Hildburghausen) gestürzt. Der Mann hatte laut Polizei die Kontrolle über sein Rad verloren, eine Bordsteinkante touchiert und war gestürzt. Dabei wurde er im Gesicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Während der Unfallaufnahme sei bemerkt worden, dass der Mann stark alkoholisiert gewesen sei, so die Polizei. Aufgrund der Verletzungen sei ein Atemalkoholtest aber nicht möglich gewesen. Es folgte im Klinikum die Blutentnahme.

In Bad Salzungen meldete in Zeuge Sonntagabend einen gestürzten Fahrrad-Fahrer. Als die Beamten eintrafen, klärte sich die Situation auf. Der Radler war weder gestürzt noch verletzt. Er war lediglich betrunken und schob sein Rad. Durch einen Defekt fiel alle paar Meter das Vorderrad aus der Verankerung am Fahrrad. Da er zusätzlich noch diverse Beutel am Lenker hängen hatte, sah die Reparatur kurios aus. Die Polizisten brachten den Mann zum Eigenschutz nach Hause. cob

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 07. 2019
11:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alkoholeinfluss Betrunkenheit E-Bikes Not und Nöte Polizei Polizistinnen und Polizisten Radfahrer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Blaulicht

14.08.2019

Lkw-Fahrer mit 2,78 Promille auf Autobahn 4 gesteuert

Mit Schlangenlinien ist ein 42-jähriger Lastwagenfahrer am Dienstagabend bei Schwabhausen (Landkreis Gotha) aufgefallen. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer stark alkoholisiert war. » mehr

E-Scooter

20.07.2019

Erneut Betrunkene mit E-Tretroller in Erfurt unterwegs

Die Polizei hat wieder betrunkene E-Scooter-Fahrer in der Erfurter Innenstadt erwischt und vor den gravierenden Folgen solcher Trunkenheitsfahrten gewarnt. » mehr

Unterwegs mit dem E-Scooter

29.07.2019

Polizei sieht in betrunkenen E-Scooter-Fahrern zunehmend Problem

Die Polizei hat vermehrt Probleme mit alkoholisierten E-Tretroller-Fahrern in Thüringen. Allein in der Landeshauptstadt Erfurt wurden am vergangenen Wochenende knapp zehn betrunkene oder angetrunkene E-Scooter-Fahrer ang... » mehr

Blaulicht

06.08.2019

21-Jähriger rennt betrunken vor Straßenbahn

Stark alkoholisiert ist ein 21-Jähriger plötzlich vor eine fahrende Straßenbahn in Erfurt gerannt. Eine Vollbremsung konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Mann verletzte sich. » mehr

Vatertag

31.05.2019

Überdurchschnittlich viele Polizeieinsätze am Himmelfahrtstag

Bollerwagen, Wandertouren und Alkohol: 778 Notrufe sind am Himmelfahrtstag bei den Polizeidienststellen in Thüringen eingegangen. Das waren 243 mehr als im Schnitt an normalen Tagen. » mehr

Rettungshubschrauber

02.09.2019

E-Bike-Fahrer lebensgefährlich verletzt - Polizei sucht Zeugen

Ein 45 Jahre alter E-Bike-Fahrer ist am Wochenende bei Heiligenstadt (Landkreis Eichsfeld) lebensgefährlich verletzt worden. Per Rettungshubschrauber kam er ins Krankenhaus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A71 bei Meiningen A 71

Unfall A71 bei Meiningen | 16.09.2019 A 71
» 5 Bilder ansehen

Erntedankfest Bücheloh Bücheloh

Erntedankfest Bücheloh | 16.09.2019 Bücheloh
» 41 Bilder ansehen

Heinrichser Umzug und Hahnenschlag

Heinrichser Umzug und Hahnenschlag | 15.09.2019 Heinrichs
» 107 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 07. 2019
11:26 Uhr



^