Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringen

Polizei ermittelt gegen Hooligans - Festnahme in Gotha

Saalfeld/Gotha - Ein mutmaßlich gewalttätiger Fußballfan ist von der Polizei in Gotha festgenommen worden. Er sitzt inzwischen in einem Thüringer Gefängnis.



Handschellen
Zwei männliche Hände sind in Polizeihandschellen gefesselt (Symbolfoto).   Foto: picture alliance / dpa/Archivbild

Wie die ermittelnde Saalfelder Kriminalpolizei am Freitag mitteilte, seien nach mehreren gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Fußballfans aus den Bereich Saalfeld, Rudolstadt, Bad Blankenburg und Gotha einige Tatverdächtige identifiziert worden. Bereits im Oktober 2019 und April 2020 habe es erste Durchsuchungen und Festnahmen in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Hessen gegeben.

An den Gewaltexzessen sollen auch Mitglieder einer Fangruppierung des FC Rot-Weiß Erfurt beteiligt gewesen. Diese Gruppierung mit dem Namen "Jungsturm" wird von den Ermittlern der Hooliganszene des FC Rot-Weiß zurechnet. Die Mitglieder gelten für szenekundigen Beamte als Problemfans und sind zum Teil aktive Kampfsportler, heißt es. Diese Gruppierung werde von der Polizei als kriminelle Vereinigung eingestuft.

Drei Mitglieder der Gruppierung waren bereits am 28. April 2020 festgenommen worden und sitzen derzeit in Justizvollzugsanstalten ein.

Im Fortgang der Ermittlungen wurde durch das Landgericht Gera ein weiterer Haftbefehl gegen einen 21-Jährigen erlassen. Der Mann wurde am Mittwochmittag in Gotha durch Beamte der Landespolizeiinspektion Saalfeld festgenommen. Am Tag darauf verkündete der zuständige Richter am Landgericht Gera den Haftbefehl gegen den 21-Jährigen. Der Verdächtige wurde umgehend in ein Thüringer Gefängnis gebracht.

Der Festgenommene soll nach Angaben der Ermittler an verschiedenen Gewaltstraftaten beteiligt gewesen sein, bei denen mehrere Menschen teilweise schwer verletzt wurden. Unterdessen dauerten die Ermittlungen gegen den "Jungsturm" weiter an, heißt es. maz

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 07. 2020
09:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ermittlerinnen und Ermittler Festgenommene Festnahmen Gefängnisse Haftbefehle Hooligans Kriminalpolizei Kriminelle Organisationen Landespolizeiinspektion Saalfeld Landgericht Gera Polizei Rot-Weiß Erfurt Verbrechen und Kriminalität Verdächtige
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung und Landfriedensbruch

19.07.2020

Nach Schlägerei vor Staatskanzlei Hintergünde noch unklar

Zwei Gruppen junger Leute liefern sich in der Nacht zum Samstag vor der Thüringer Staatskanzlei in Erfurt eine Schlägerei, es gibt Verletzte. Drei vorläufig Festgenommene sind wieder auf freiem Fuß. » mehr

Was geschah hinter diesen Mauern im Gefängnis Hohenleuben?	Archiv-Foto: dpa

23.06.2020

Angebliches Vergewaltigungs-Opfer widerspricht früheren Aussagen

Laut Anklage soll ein heute 35-Jähriger im Gefängnis Hohenleuben 14 Mal einen Mitgefangenen vergewaltigt haben. Doch zum Prozessauftakt am Landgericht Gera widerspricht das mutmaßliche Opfer früheren Aussagen. » mehr

Handschellen

28.04.2020

Razzien gegen rechte Fußball-Hooligans

Die Polizei ist in zwei Bundesländern gegen gewaltbereite Fußballfans vorgegangen. Die Aktion zeigt, wie sehr sich bestimmte Milieus am rechten Rand inzwischen überschneiden. » mehr

Razzia in Berlin

Aktualisiert am 30.06.2020

Drogenbande ausgehoben - Marihuana, Ecstasy und Bargeld gefunden

Kiloweise Ecstasy und Marihuana sowie Tausende Euro Bargeld hat die Polizei bei einer mutmaßlichen Drogenhändlerbande beschlagnahmt. Vier Tatverdächtige sitzen seither in Untersuchungshaft. » mehr

12.07.2020

Haftbefehl gegen zwei brutale Schläger erlassen

Erfurt/Apolda - Nachdem sie in Apolda einen Mann zusammengeschlagen und lebensgefährlich verletzt haben, sitzen zwei junge Männer jetzt im Gefängnis. » mehr

Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung und Landfriedensbruch

20.07.2020

Schlägerei vor Staatskanzlei: Ermittler gehen von Gruppen-Angriff aus

Nachdem es vor der Thüringer Staatskanzlei am Wochenende zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit dutzenden Beteiligten gekommen ist, haben die Ermittler eine erste These zum Ablauf des Geschehens aufgestellt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dachstuhl geht in Flammen auf

Dachstuhlbrand in Sonneberg |
» 29 Bilder ansehen

Unwetter Meiningen 11.08.20 Meiningen

Starkregen in Meiningen | 11.08.2020 Meiningen
» 4 Bilder ansehen

Lkw mit Gülle an Bord kippt um Meiningen

Mit Gülle beladener Lkw kippt um | 11.08.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 07. 2020
09:44 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.