Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Party, Drogen, Brände und Nasenbruch bei «SonneMondSterne»

Das Techno-Festival «SonneMondSterne» am Bleilochstausee ist beliebt. Während der überwiegende Teil der Besucher friedlich und ausgelassen feiert, gibt es aber immer wieder Ärger mit einigen Besuchern. Bisher hat die Polizei 220 Drogendelikte registriert. Zudem habe es Körperverletzungen und Diebstähle gegeben. Gebrannt hat es auch.



Ein Auto brannte auf dem Festgelände von SonneMondSterne.   Foto: Polizei/Twitter

Saalburg-Ebersdorf -  Das teilte Polizeisprecher Eddy Krannich am Samstag mit. Bei einem Brand in der Nacht, der vermutlich durch ausgelaufenen Spiritus bei Grillen entstand, standen etwa 20 bis 50 Quadratmeter Wiese in Flammen. Aus bislang ungeklärter Ursache brannte am Samstag ein Pkw, auch hier wurde eine größere Fläche eines abgemähten Feldes entzündet. In beiden Fällen konnte die Feuerwehr schnell löschen. Es gab keine Verletzten. Der Wagen war allerdings erheblich zerstört.

Zwei der Körperverletzungen ereigneten sich in der Nacht zum Samstag. Gegen 22.30 Uhr soll ein 28-Jähriger auf dem Veranstaltungsgelände eine junge Frau zunächst angesprochen und belästigt haben. Als diese nicht auf seine Annäherungsversuche einging, habe der alkoholisierte Mann mit Steinen nach ihr geworfen. Dabei traf er die 22-Jährige offenbar am Kopf. Sie erlitt eine Platzwunde und musste ärztlich behandelt werden. Der Mann hatte ein Promille intus. Er bekam eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Gegen 01.30 Uhr soll ein junger Mann seinen Zeltnachbarn einen Kopfstoß verpasst haben, als der gegen sein Zelt urinierte. Dem 18-Jährigen wurde dabei die Nase gebrochen. Er wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Zudem treiben laut Polizei Kennzeichen-Diebe ihr Unwesen auf dem Festival-Gelände. Bisher seien sieben Fälle bekannt geworden, bei denen Unbekannte nachts jeweils eine Kennzeichentafel von verschiedenen Autos und Lkw stahlen.

In derselben Nacht kamen auch zwei Männer in Gewahrsamszellen der Schleizer Polizei. Ein 23-jähriger, stark alkoholisierter Norddeutscher geriet nach Auseinandersetzungen mit anderen Festivalgästen und dem Sicherheitspersonal auch mit der Polizei in Konflikt. Der Verdächtige kam mehreren ausgesprochenen Platzverweisen nicht nach und wies einen Atemalkoholwert von 2,68 Promille auf. Da er sich  nicht freiwillig vom Veranstaltungsgelände fernhielt, kam er nach richterlicher Bestätigung in Gewahrsam. Er verbrachte die Nacht in einer Zelle, hatte sich am Samstagmorgen nach Ausnüchterung jedoch wieder beruhigt, entschuldigte sich und durfte anschließend seine Heimreise antreten.

Ein 24-jähriger Berliner hatte weniger Glück. Während einer Polizeikontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wurde. Offenbar hatte er eine Geldstrafe nicht rechtzeitig gezahlt. Der Mann musste in eine Thüringer Justizvollzugsanstalt einziehen.

Insgesamt herrsche aber eine ruhige und friedliche Stimmung, so der Polizeisprecher. Rund 40 000 Techno-Anhänger feiern seit Freitag beim «SonneMondSterne» eine ausgelassene Party. «Die Künstler, die bisher aufgetreten sind, haben sich alle begeistert über das Publikum geäußert», sagte Uwe Oertel, Sprecher des Veranstalters. Das erste Mal seit zehn Jahren spiele auch das Wetter mit, viel Sonne und ein leichter Wind sorgten für einen angenehmen Aufenthalt auf dem 120 Hektar großen Festivalgelände. Insgesamt geben mehr als 150 Künstler in sechs Zelten und auf zwei Open-Air-Bühnen elektronische Musik zum Besten.

Eine Neuerung beim diesjährigen Festival ist der sogenannte «Sterntaler». Mit der Festivalwährung können auf dem Gelände Essen und Getränke gekauft werden. «Das ist bei den Besuchern sehr gut angekommen», sagte Oertel. Sehr gut seien die Feierwütigen auch auf die Anreise eingestellt gewesen: «Da viele schon sehr zeitig hergekommen sind, gab es so gut wie keine Staus.» dpa/cob

12.08.2018 - SonneMondSterne - Foto: Hellmuth

SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
SMS 2018 Saalburg
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 08. 2018
13:41 Uhr

Aktualisiert am:
11. 08. 2018
15:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brände Diebstahl Drogendelikte Körperverletzung Polizei Polizeisprecher
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
SonneMondSterne 2017 Saalburg

Aktualisiert am 13.08.2017

Trotz Regen und Matsch: Zehntausende tanzen bei «SonneMondSterne»

Das Festival trägt Sonne und Mond im Namen - gezeigt haben sie sich am Wochenende aber kaum. Dennoch trotzten Zehntausende Besucher von «SonneMondSterne» Regen und Matsch und tanzten ausgelassen zu Elektro-Sounds nationa... » mehr

Polizei

26.08.2018

Polizei verhindert mutmaßliches Ersatz-Konzert von Neonazis

Allstedt - Nach dem verhinderten Neonazi-Konzert in Mattstedt (Weimarer Land) hat die Polizei auch eine spontane Ersatzveranstaltung im sachsen-anhaltischen Allstedt unweit der Landesgrenze zu Thüringen unterbunden. » mehr

geschirrspueler

30.03.2017

Geschirrspüler in Flammen - 58-Jährige wird verletzt

Neustadt an der Orla - Nicht, weil das Geschirr so schmutzig war, sondern wegen eines technischen Defekts ist der Geschirrspüler einer 58-Jährigen in Neustadt an der Orla (Saale-Orla-Kreis) in Brand geraten. » mehr

09.04.2018

Innenminister sieht zunehmendes Drogenproblem in Thüringen

12 202 Drogendelikte registrierte die Polizei im vergangenen Jahr. Das ist ein neuer Rekordwert im Fünf-Jahres-Vergleich. Gibt es mehr solcher Straftaten oder ermittelten die Beamten mehr Fälle? Das Innenmisterium ist al... » mehr

Polizeistreife

16.09.2018

Gesucht: Dieb klaut Auto in Thüringen und flüchtet nach zwei Unfällen

Für eine ganze Serie von Straftaten dürfte ein unbekannter Mann verantwortlich sein, der mit einem in Thüringen gestohlenen Transporter am Samstag im Hofer Landkreis unterwegs war. Dort beging er zwei Unfallfluchten und ... » mehr

Wasser marsch!

09.08.2018

Serien-Brandstifter entpuppt sich als Feuerwehrmann

Bei einem mutmaßlichen auch für einen Brand in Gotha verantwortlichen Serien-Brandstifter handelt es sich um einen Feuerwehrmann. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldbrand bei Schalkau Schalkau

Waldbrand bei Schalkau | 19.09.2018 Schalkau
» 9 Bilder ansehen

Brand Henfstädt Henfstädt

Brand Henfstädt | 18.09.2018 Henfstädt
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Hildburghausen

Motorradunfall Hildburghausen | 17.09.2018 Hildbvurghausen
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 08. 2018
13:41 Uhr

Aktualisiert am:
11. 08. 2018
15:43 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".