Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Pädagogen-Mangel: Thüringen muss mehr als 8000 Lehrer einstellen

Nach einer neuen Prognose muss Thüringen im kommenden Jahrzehnt 8020 neue Lehrer einstellen, um auf Pensionierungen und steigende Schülerzahlen zu reagieren.



Lehrermangel
Eine Lehrerin schreibt in einer Grundschule an die Tafel.   Foto: Caroline Seidel/Illustration

«Diesen Bedarf müssen wir sichern», sagte Bildungsminister Helmut Holter (Linke) am Dienstag in Erfurt. Wichtig ist demnach, dass mehr Lehramtsstudenten an den Start gehen, dass sie ihr Studium abschließen und ihr Referendariat auch in Thüringen absolvieren. Für den sogenannten Vorbereitungsdienst für Lehrer stünden im kommenden Jahr bis zu 750 Stellen zur Verfügung, sagte der Minister.

Nach der Prognose besteht der höchste Einstellungsbedarf an Lehrern in den Jahren 2022 und 2023 mit 970 beziehungsweise 910 Pädagogen. Danach sinkt er schrittweise bis auf 520 Lehrer im Jahr 2030.

Grund ist die Entwicklung der Schülerzahlen. Die Spitze wird laut Prognose in den Jahren 2025 bis 2027 erreicht mit knapp 253 000 Schülern in Thüringen. Ihre Zahl sinkt dann wieder bis auf rund 248 000 Ende des Jahrzehnts. Holter berief sich dabei auf eine Vorausberechnung der Kultusministerkonferenz.

Nach Angaben des Ministers sind in Thüringen in diesem Jahr bis Ende November 1069 Lehrer eingestellt worden. Angestrebt würden im gesamten Jahr bis zu 1200 Neueinstellungen. Diese Zahl liege höher als der Ersatz der etwa 900 Pädagogen, die voraussichtlich 2019 in den Ruhestand gingen. Auch 2020 werde mit einer ähnlichen Größenordnung gerechnet, so Holter. Die Haushaltsmittel für Neueinstellungen seien gesichert. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 12. 2019
15:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Helmut Holter Kultus- und Bildungsminister Kultusministerkonferenzen Lehrerinnen und Lehrer Minister Pädagogen und Erziehungswissenschaftler Schülerinnen und Schüler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schülerin im Unterricht

05.12.2019

Trotz vieler neuer Lehrer fällt weiter Unterricht aus

Obwohl in diesem Jahr so viele neue Lehrer in Thüringen eingestellt wurden wie nie zuvor hat der Stunden-Ausfall an den Schulen im Freistaat noch einmal zugenommen. » mehr

Bayern steigt aus Nationalem Bildungsrat aus

04.12.2019

Nach Absage an Bildungsrat - Holter baut weiter auf Kooperation

Trotz der Absage Bayerns und Baden-Württembergs an den geplanten Nationalen Bildungsrat setzt Thüringens Bildungsminister Helmut Holter (Linke) weiter Kooperation in Bildungsfragen, um etwa eine Vergleichbarkeit der Schu... » mehr

Junge Lehrerinnen und Lehrer zieht es in Thüringen eher in die Städte. Dadurch entsteht ein Ungleichgewicht, in den ländlichen Regionen fehlt es an Pädagogen. Bildungsminister Helmut Holter will fürs neue Schuljahr einen Austausch zwischen den Schulen.	Archivfoto: Julian Stratenschulte/dpa

14.08.2019

Minister fordert Solidarität unter Lehrern in Thüringen

In Thüringen sind dieses Jahr bereits hunderte neue Lehrer eingestellt worden. Trotzdem wird es zu Schuljahrsbeginn nicht überall allen Unterricht geben. Minister Holter nimmt die Pädagogen in die Pflicht. » mehr

Stundenausfall: An den Schulen passiert so etwas häufiger, wenn Lehrer etwa krankheitsbedingt ausfallen. Archivbild: Caroline Seidel/dpa

08.10.2019

Weil niemand einfach Lehrer backen kann

Viele Dinge in Deutschland sind bundesweit per Gesetz geregelt. Eines der wenigen Gebiete, die den Ländern bleiben, sind Schule und Bildung. Daher spielen diese Dinge auch im Wahlkampf eine wichtige Rolle. » mehr

Lehrermangel

16.11.2019

Lehrerverband fordert «Koalition der Vernunft» in Bildungspolitik

Wegen der schwierigen Regierungsbildung in Thüringen warnt der Thüringer Lehrerverband vor einem Stillstand beim Lösen von Schul-Problemen. Er verabschiedete einen Appell an Linke, CDU, SPD, Grüne und FDP. » mehr

Thüringens Bildungsminister Helmut Holter

25.11.2019

Minister Holter kritisiert Ausstieg aus Bildungsrat

Thüringens Bildungsminister Helmut Holter (Linke) hat Bayern und Baden-Württemberg für ihren Ausstieg aus dem geplanten Nationalen Bildungsrat scharf kritisiert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall auf der A73 zwischen Schleusingen und Eisfeld

Unfall zwischen Schleusingen und Eisfeld |
» 10 Bilder ansehen

Politischer Aschermittwoch Suhl Suhl

Politischer Aschermittwoch in Suhl | 25.02.2020 Suhl
» 65 Bilder ansehen

Faschingsumzug Sonneberg

Faschingsumzug in Sonneberg |
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 12. 2019
15:49 Uhr



^