Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Ombudsfrau: Lehren aus NSU-Terror für Polizei-Ausbildung nutzen

Gotha - Die Ombudsfrau für die Opfer des NSU-Terrortrios, Barbara John, hat angeregt, die Erkenntnisse der NSU-Untersuchungsausschüsse für die Polizei-Ausbildung zu nutzen.



Vor allem der erste Thüringer Untersuchungsausschuss habe ein «schonungsloses Werk» über das Versagen von Polizei und Behörden abgeliefert. «Ich halte es für wichtig, dass dieses Material für die Polizei-Ausbildung genutzt wird», sagte die Ombudsfrau der Bundesregierung auf einer Fachtagung über Opferschutz in Gotha vor Thüringer Polizisten.

Den Ermittlungsbehörden im Freistaat waren schwere Fehler bei der Verfolgung des aus Jena stammenden Terror-Trios und ihrer mutmaßlichen Helfer bescheinigt worden. Der NSU-Untersuchungsausschusses im Thüringer Landtag kam zu dem Schluss, dass die Mordserie hätte verhindert werden können, wenn die Behörden diese Fehler nicht begangen hätten. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 09. 2018
14:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Barbara John Deutsche Presseagentur Ermittlungsbehörden Mordserien Polizei Thüringer Landtag Öffentliche Behörden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wie rassistisch ist Thüringen? In der Enquete-Kommission des Landtags wird über dieses Thema diskutiert. Foto: dpa/Archiv

31.01.2018

Der Rassismus. Das Individuum. Die Struktur.

Im Thüringer Landtag arbeitet eine eigene Kommission daran zu ergründen, warum Menschen andere Menschen diskriminieren. » mehr

Ohne Ansehen der Person - deshalb hat Justitia in Darstellungen oft verbundene Augen. Aber darf sie auch die Augen vor einem offensichtlichen Irrtum verschließen? Foto: Peter Steffen/dpa-Achiv

15.11.2018

Selbst googeln will gelernt sein

Die Staatsanwaltschaft Gera ermittelt seit Monaten wegen eines Fotos, mit dem Stimmung für eine verbotene kurdische Organisation gemacht worden sein soll. In mindestens einem Fall gegen einen wohl Unbeteiligten. » mehr

NSU-Prozess

31.10.2016

Vor fünf Jahren flog NSU auf

Vor fünf Jahren flog der «Nationalsozialistische Untergrund» auf. Mit einem Schlag waren zehn Morde aufgeklärt und eine Neonazi-Terrorzelle zerschlagen. Von der wollte zuvor keine Behörde etwas geahnt haben. » mehr

Astrid Rothe-Beinlich

Aktualisiert am 23.09.2018

Härtere Gangart gegen kriminelle Flüchtlinge: Grünen-Politikerin kritisiert Pläne

Thüringer SPD-Politiker haben angekündigt, härter gegen kriminelle Flüchtlinge vorgehen zu wollen. Mindestens ein Koalitionspartner hält von solchen Äußerungen wenig. » mehr

NSU-Abschlussbericht

21.08.2014

Ausschuss: NSU-Mordserie hätte verhindert werden können

Erfurt - Die Mordserie der rechten Terrorzelle NSU hätte nach Einschätzung des Thüringer Untersuchungsausschusses verhindert werden können, wenn die Ermittlungsbehörden Ende der 1990er-Jahre nicht so gravierende Fehler ... » mehr

05.04.2018

Messerangriffe sollen in Polizeistatistik extra erfasst werden

Die CDU im Thüringer Landtag will Angriffe mit Messern ab sofort in einer eigenen landesweiten Statistik erfassen lassen. Da es keine entsprechende Erfassung gebe, könne derzeit nicht gesagt werden, wie viele Attacken mi... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lauschaer Narren Lauscha

Lauschaer Narren feiern Jubiläen | 19.11.2018 Lauscha
» 29 Bilder ansehen

Kita Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Bewegungsfreundliche Kita | 14.11.2018 Sachsenbrunn
» 25 Bilder ansehen

US-Airforce in Erfurt gelandet Erfurt

Airforce-Flieger landet in Erfurt | 13.11.2018 Erfurt
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 09. 2018
14:25 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".