Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Noch Plätze frei für freiwilliges ökologisches Jahr in Thüringen

Weißensee - Thüringen bietet 142 Plätze für ein freiwilliges ökologisches Jahr, das junge Leute vor ihrer Berufsausbildung oder einem Studium absolvieren können.



Einige wenige Plätze seien für das im September gestartete Jahr derzeit noch frei, teilte das Umweltministerium am Donnerstag mit. «Wer Interesse an Natur, Tieren oder nachhaltiger Entwicklung hat, ist im freiwilligen ökologischen Jahr genau richtig», erklärte Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) nach Ministeriumsangaben in Erfurt.

Es könne auch der beruflichen Orientierung dienen. Einsatzgebiete in diesem Jahr seien unter anderem der Naturerlebnisgarten «Fuchsfarm» in Erfurt sowie Bauern- und Reiterhöfe oder ein Umweltinstitut.

Das freiwillige ökologische Jahr gibt es seit 25 Jahren in Thüringen - Start war 1993. Es richtet sich an Jugendliche, die mindestens die 10. Schulklasse abgeschlossen haben. Sie dürfen nicht in einem Ausbildungsverhältnis stehen oder eine Ausbildung oder ein Studium bereits abgeschlossen haben.

Stellen bieten nach Ministeriumsangaben die Naturfreundejugend, der Bund evangelischer Jugend, der Internationale Bund sowie die Gemeinnützige Gesellschaft für Jugend- und Sozialarbeit an. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 10. 2018
12:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anja Siegesmund Berufliche Ausbildung und Weiterbildung Deutsche Presseagentur Evangelische Kirche Nachhaltige Entwicklung Studium und Hochschulbildung Umweltinstitute Ökologie
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hund mit Sonnenbrille

09.12.2018

So warm wie nie: 2018 ist Rekordjahr in Thüringen

Thüringen hat 2018 bislang nach Angaben des Umweltministeriums das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1881 erlebt. » mehr

Interview: mit Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) Foto: Heiko Matz

Aktualisiert am 09.12.2018

Thüringen will weniger Treibhausgase in die Luft pusten

Mit vielen Millionen Euro dotierte Förderprogramme sollen dabei helfen. Bei der UN-Klimakonferenz im polnischen Kattowitz will Umweltministerin Siegesmund Projekte vorstellen. » mehr

Lichtdurchflutet

Aktualisiert am 04.12.2018

Thüringen überlässt einige Waldgebiete völlig der Natur

Auf mehr als 26 000 Hektar der Thüringer Wälder darf die Säge nur noch zum Forstschutz oder für die Verkehrssicherung angeworfen werden. Auch ein umstrittenes Gebiet am Possen gehört dazu. » mehr

1. Juni

03.12.2018

Schäfer erhalten weitere Unterstützung gegen Wolfsattacken

Wolfsangriffe auf Nutztiere bereiten Schäfern auch in Thüringen Sorgen. Weil der Wolf aber streng geschützt ist, sollen die Schäfer lernen mit den Raubtieren auszukommen. Jetzt kommt dafür weitere Unterstützung aus dem U... » mehr

Erste Gewässerprobe auf Mikroplastik in Thüringen

28.11.2018

Umweltministerium testet Saale auf Mikroplastik

Reifenabrieb, Plastikperlen in Kosmetika oder auch Fasern aus synthetischer Kleidung: Aus vielen Quellen gelangt Mikroplastik in die Umwelt. In Thüringen wird jetzt untersucht, inwieweit Flüsse damit belastet sind. » mehr

Anja Siegesmund und Dirk Adams

24.11.2018

Siegesmund und Adams führen Grüne in den Landtagswahlkampf

Thüringens Grüne ziehen mit einer Doppelspitze in den Landtagswahlkampf. Und sollte es erneut für eine Regierungsbeteiligung reichen, würden sie gern ein für sie wichtiges Schlüsselressort übernehmen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Simmershausen Simmershausen

Unfall Simmershausen | 16.12.2018 Simmershausen
» 7 Bilder ansehen

Ein Tanzabend wie früher Meiningen Meiningen

Tanzabend Meininger Volkshaus | 16.12.2018 Meiningen
» 75 Bilder ansehen

Drei Tote bei Unfall auf B7 Frienstedt

Drei Tote bei Unfall auf B7 | 16.12.2018 Frienstedt
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 10. 2018
12:57 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".