Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Noch Plätze frei für freiwilliges ökologisches Jahr in Thüringen

Weißensee - Thüringen bietet 142 Plätze für ein freiwilliges ökologisches Jahr, das junge Leute vor ihrer Berufsausbildung oder einem Studium absolvieren können.



Einige wenige Plätze seien für das im September gestartete Jahr derzeit noch frei, teilte das Umweltministerium am Donnerstag mit. «Wer Interesse an Natur, Tieren oder nachhaltiger Entwicklung hat, ist im freiwilligen ökologischen Jahr genau richtig», erklärte Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) nach Ministeriumsangaben in Erfurt.

Es könne auch der beruflichen Orientierung dienen. Einsatzgebiete in diesem Jahr seien unter anderem der Naturerlebnisgarten «Fuchsfarm» in Erfurt sowie Bauern- und Reiterhöfe oder ein Umweltinstitut.

Das freiwillige ökologische Jahr gibt es seit 25 Jahren in Thüringen - Start war 1993. Es richtet sich an Jugendliche, die mindestens die 10. Schulklasse abgeschlossen haben. Sie dürfen nicht in einem Ausbildungsverhältnis stehen oder eine Ausbildung oder ein Studium bereits abgeschlossen haben.

Stellen bieten nach Ministeriumsangaben die Naturfreundejugend, der Bund evangelischer Jugend, der Internationale Bund sowie die Gemeinnützige Gesellschaft für Jugend- und Sozialarbeit an. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 10. 2018
12:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anja Siegesmund Berufliche Ausbildung und Weiterbildung Deutsche Presseagentur Evangelische Kirche Nachhaltige Entwicklung Studium und Hochschulbildung Umweltinstitute Ökologie
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mit dem Dienstwagen da. Foto: Frank Wunderatsch

15.08.2018

Umwelthilfe kritisiert hohen CO2-Ausstoß Ramelows Wagen

Ministerpräsident Bodo Ramelow fährt den Dienstwagen mit dem höchsten CO2-Ausstoß im Thüringer Kabinett, kritisiert die Deutsche Umwelthilfe. » mehr

19.07.2018

Dach und Bach: Ministerin will kühle Inseln in heißen Städten

Sommer in der Stadt - viele Menschen stöhnen unter der Hitze. Künftig soll es Geld vom Land geben, um die Städte an heißen Tagen zumindest an einigen Orten abzukühlen. » mehr

Grenzer-Weg

08.06.2018

Thüringen will Bundeshilfe für Erinnerungsorte am Grünen Band

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) erwartet finanzielle Unterstützung vom Bund für die Bewahrung des ehemaligen innerdeutschen Grenzstreifens als Erinnerungsort. » mehr

Die Abwassergebühren in Weitramsdorf steigen: Ab Januar kostet das pro Kubikmeter 3,20 Euro statt 2,65 Euro wie bisher.	Symbolbild: dpa

27.05.2018

Wieder Kritik an Wassergesetz - Bürgerallianz von Entwurf enttäuscht

Pößneck/Erfurt - Die Bürgerallianz Thüringen beklagt schwerwiegende Mängel am neuen Entwurf des Thüringer Wassergesetzes. » mehr

Wassertropfen

15.05.2018

Für neues Wassergesetz gehen allen Seiten Kompromisse ein

Erfurt - Auch in der Neufassung des umstrittenen Wassergesetzes hält die Thüringer Regierung an einem Schutzstreifen entlang Gewässerufern fest. Damit soll die Wasserqualität verbessert werden. » mehr

20 000 bis 60 000 Bienen leben in einem Stock. Die Lämmerhirts haben 13 Bienenvölker.

26.04.2018

Summen im Ministerium - Honigbienen beziehen Hof im Umweltministerium

15 000 neue Mitarbeiter haben ihren Arbeitsplatz im Thüringer Umweltministerium bezogen und sollen den ersten Ministeriumshonig Thüringens produzieren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Schleusingen Ratscher Ratscher

Unfall 18-Jährige Ratscher | 18.10.2018 Ratscher
» 8 Bilder ansehen

Unfall Lauscha 17.10.18 Lauscha

Unfall Lauscha | 17.10.2018 Lauscha
» 7 Bilder ansehen

Brand Geraberg

Feuer Geraberg | 14.10.2018 Geraberg
» 12 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 10. 2018
12:57 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".