Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringen

Nacktwanderer stürzt 70 Meter tief Hang hinab

Ein 76-Jähriger ist bei einer Nacktwanderung bei Burgk im Saale-Orla-Kreis einen Steilhang hinabgestürzt und schwer verletzt worden. Er kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik.



Burgk/Schleiz -Bei einer Nacktwanderung an der Saalekaskade im Saale-Orla-Kreis ist ein 76 Jahre alter Mann einen 70 Meter hohen Steilhang abgestürzt. Der Wanderer aus Mecklenburg-Vorpommern blieb wenige Meter oberhalb der Saale schwerverletzt liegen, wie die Landeseinsatzzentrale am Samstag auf mitteilte. 40 Einsatzkräfte waren am Freitagnachmittag mehrere Stunden damit beschäftigt, den Mann aus dem schwer zugänglichen Gelände herauszuholen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn schließlich in eine Klinik. Der Mann gehörte zu einer etwa 30-köpfigen Nudisten-Wandergruppe. Die Polizei geht von einem Unfall aus, Fremdverschulden liege nicht vor, sagte ein Sprecher.

Der Verunglückte hatte auf dem nur etwa 40 Zentimeter schmalen Wanderweg entlang eines Felsens den Halt verloren, als nach Angaben des Schleizer Stadtbrandmeisters Ronny Schuberth leichter Nieselregen fiel. Zwei Mitwanderer hätten sich vor dem Eintreffen der Rettungskräfte bereits zu ihm vorgearbeitet, um Erste Hilfe zu leisten. Feuerwehrleute seilten sich zu dem Verletzten ab, der mit einem Schlauchboot über die Saale zum Rettungshubschrauber am anderen Ufer transportiert werden sollte. Wegen des niedrigen Wasserstandes sei dies nicht gelungen, sagte Schuberth. Einsatzkräfte trugen den Mann daraufhin über den Fluss.

Der Unfall hatte sich laut Polizei in den Mittagsstunden ereignet, gegen 15.00 Uhr sei der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Jena transportiert worden. Etwa 40 Rettungskräfte waren im Einsatz, auch um die übrigen Wanderer zu betreuen. Diese setzten den Angaben zufolge ihre Tour nach dem Unfall fort. Zur Saalekaskade nahe der thüringisch-bayerischen Landesgrenze gehören mehrere Talsperren und Stauseen. dpa

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 08. 2020
11:42 Uhr

Aktualisiert am:
15. 08. 2020
14:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Rettungsaktionen Rettungsdienste Rettungshubschrauber Schwerverletzte Unfallorte Verletzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

29.07.2020

Weniger Unfälle und Verletzte auf Thüringens Straßen

Arbeiten zu Hause und Kurzarbeit sorgen für weniger Verkehr und weniger Unfälle auf Thüringens Straßen. Der » mehr

Blaulicht und LED-Laufschrift «Unfall»

06.07.2020

Mehrere Verletzte bei Unfall mit Schulbus

Bei einem Unfall mit einem Schulbus in Gebesee im Kreis Sömmerda sind eine Autofahrerin und zwei Kinder verletzt worden. » mehr

Rettungshubschrauber

17.05.2020

Mit Rad im Wald verunglückt - Höhenrettung rückt aus

Mit dem Rad im Wald verunglückt ist eine Frau am Samstag im Saale-Orla-Kreis. Sie trug keinen Helm und war so schwer verletzt, dass sie den Unfallort nicht verlassen konnte. Die Höhenrettung kam zum Einsatz. » mehr

Frontalzusammenstoß Weimar

24.07.2019

Frontalzusammenstoß in Weimar: Mehrere Schwerverletzte

Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein Autofahrer am Mittwochmorgen in Weimar frontal mit einem anderen Wagen zusammengeprallt. Mehrere Menschen verletzten sich schwer. Rettungskräfte und ein Rettungshubschrauber waren i... » mehr

Ein ausgebrannter Lastwagen liegt auf einer Landstraße

21.09.2020

Verbrannte Motorradfahrerin - Frau kam aus Gera

Die auf einer Landstraße nahe der Gemeinde Bobeck (Saale-Holzland-Kreis) verbrannte Motorradfahrerin war eine 20 Jahre alte Frau aus Gera. Das hätten Untersuchungen der DNA der Leiche in der Gerichtsmedizin ergeben, teil... » mehr

Unfall Lkw Pkw A73 Schleusingen Schleusingen

Aktualisiert am 11.09.2020

Lkw kippt auf Autobahn um: Mehrere Verletzte und hoher Schaden

Ein mit Lebensmitteln beladener Lastwagen ist am Donnerstagabend auf der Autobahn 73 zwischen Schleusingen und Eisfeld (Landkreis Hildburghausen) auf die Seite gekippt. Ein Mann ist dabei schwer verletzt worden. Zwei wei... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 08. 2020
11:42 Uhr

Aktualisiert am:
15. 08. 2020
14:08 Uhr



^