Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Thüringen

Ministerium: Thüringen erlässt kein Corona-Einreiseverbot

Thüringen schert bei den neuen Reiseregeln für Menschen aus Corona-Risikogebieten aus.



Coronatest
Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung gehalten. Für einen Urlaub in Thüringen ist kein Test notwendig.   Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

«Wir werden kein Einreis- und kein Beherbergungsverbot erlassen», sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Samstag auf Anfrage in Erfurt. Thüringen habe dazu bei der Bund-Länder-Vereinbarung zum Reiseverkehr am Freitag eine entsprechende Protokollerklärung abgegeben.

Nach dieser Vereinbarung sollen Reisende aus Corona-Risikogebieten in den anderen Ländern nur dann in Hotels oder Ferienwohnungen aufgenommen werden, wenn sie ein negatives Corona-Test-Ergebnis vorlegen können, das nicht älter als zwei Tage ist. In Thüringen ist dies demnach nicht nötig.

Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) sagte in einem Video, das das Ministerium auf Twitter verbreitete, «wir orientieren uns an den Maßnahmen und Entscheidungen der Behörden vor Ort». Da der westfälische Kreis Gütersloh keine Aus- und Einreiseverbote erlassen habe, «werden wir auch in Thüringen solche Einreiseverbote nicht vollziehen». In dem Kreis gibt es viele Corona-Infizierte beim Fleischproduzenten Tönnies.

Der Sprecher der Ministerin sagte, auch negative Corona-Testergebnisse, die nach der Bund-Länder-Vereinbarung in Hotels vorgelegt werden sollen, böten keine 100-prozentige Sicherheit. Wichtig sei, das die Infektionsschutzvorschriften mit Abstand und Mund-Nasen-Bedeckung eingehalten würden.

In Thüringen gibt es in vielen Kreise seit geraumer Zeit keine Corona-Neuinfektionen mehr. Der Tourismus mit Städtetouristen sowie Aktiv- und Wanderurlaubern ist eine wichtige Wirtschaftsbranche. Nach dem Corona-Ausbruch im Kreis Gütersloh hatten die meisten Bundesländer Reise-Einschränkungen für Menschen aus Corona-Hotspots beschlossen. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 06. 2020
16:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Gesundheitsminister Gesundheitsministerien Heike Werner Minister Ministerien Twitter Westfalen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wochenlang war die Innenstadt von Sonneberg wie leergefegt, die Menschen hielten sich an die Corona-Regeln. Doch mittlerweile ist die Stadt in Südthüringen bundesweit der Hotspot der Infektionen. Foto: Martin Schutt/dpa

13.05.2020

Zwei Corona-Problemregionen und Massentest in Sonneberg

Thüringen ist von der Corona-Pandemie vergleichsweise gering betroffen. Ein Rätsel aber ist, weshalb der Freistaat zwei der fünf deutschen Brennpunkte aufweist - Greiz und Sonneberg. » mehr

Coronatest

Aktualisiert am 29.06.2020

Keine Corona-Tests für jedermann in Thüringen

Der Nutzen von Massentests auf das Corona-Virus ist umstritten. Bayern prescht vor - Thüringen will dem Nachbarland nicht folgen. » mehr

Geschützt?

25.03.2020

Nachschub an Corona-Schutzausrüstung - erste Lieferung für Thüringen

Thüringens Krankenhäuser, Gesundheitsämter und Pflegeeinrichtungen erhalten im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie Nachschub an Schutzausrüstungen. » mehr

Hightech in der Klinik

07.04.2020

Land bestimmt Schwerpunktkliniken für Covid-19-Patienten

Thüringen richtet sich darauf ein, dass in der Corona-Krise die Zahl der Schwerkranken steigt. Sie sollen in neun Kliniken behandelt werden, die über besondere Voraussetzungen verfügen. Auch an andere Stelle wird aufgest... » mehr

Das Beispiel Neustadt am Rennsteig könnte Fingerzeige geben, wenn wissenschaftlich untersucht wird, wie sich das neuartige Coronavirus in der Ortschaft unter strikter Quarantäne ausgebreitet hat. Schließlich wurden alle Einwohner auf das Virus getestet.	Symbolfoto: Hendrik Schmidt/dpa

08.04.2020

Einzigartige Chance verstreicht im Kompetenzgerangel

Die Quarantäne des 900-Einwohner-Ortes Neustadt am Rennsteig könnte wichtige Erkenntnisse zum Corona-Virus liefern. » mehr

Thüringer Landtag

06.07.2020

Thüringer Politik streitet über die Höhe neuer Schulden

Die guten Jahre sind vorbei - die Steuerschätzung hat Thüringen massive Einnahmeausfälle prognostiziert. Trotzdem soll die Wirtschaft nach der Corona-Krise angekurbelt werden. Wie viele Schulden genehmigt sich das Land? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Motorradunfall Linden

Motorradunfall Linden | 10.07.2020 Linden
» 7 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Oberhof Oberhof

Unfall Oberhof | Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Hildburghausen Hildburghausen

Verkehrsunfall Hildburghausen | 07.07.2020 Hildburghausen
» 11 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 06. 2020
16:06 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.