Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Mehrere Radler bei Zusammenstößen und Stürzen verletzt

Neustadt/Kaulsdorf - Drei Radfahrer sind in Ostthüringen verletzt worden. Zwei Radler waren zusammengestoßen. Eine Radfahrerin stürzte schwer.



Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ist ein 63 Jahre alter Radfahrer am Dienstag bei einem Unfall in Neustadt an der Orla (Saale-Orla-Kreis) schwer verletzt worden. Er wurde von einem 71 Jahre alten Radfahrer angefahren, der ihm entgegen kam. Der 63-Jährige stürzte und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

In Kaulsdorf (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) stürzte am Dienstagabend eine 72-jährige Fahrradfahrerin aus bisher ungeklärter Ursache auf einer Gefällestrecke. Anwohner hatten den Sturz gehört und die Rettungskräfte alarmiert. Die 72-Jährige kam mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Wie schwer die Verletzungen sind, war noch unklar.

Auch in Bad Salzungen kam am Dienstag ein Radfahrer zu Fall. Der 46-Jährig war mit einem Rennrad unterwegs, als vor ihm eine 41-Jahre alte Autofahrerin bremsen musste. Der Radfahrer bemerkte das zu spät, fuhr auf das Auto auf und stürzte. Er verletzte leicht. Schäden am Auto und am Fahrrad entstanden nicht. dpa/maz

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 09. 2018
09:14 Uhr

Aktualisiert am:
05. 09. 2018
11:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Krankenhäuser Polizei Radfahrer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Alkoholtest bei Polizeikontrolle

13.10.2017

4,23 Promille - Sturzbetrunkener Radfahrer landet im Krankenhaus

Mit 4,23 Promille ist ein Radfahrer in Apolda gestürzt. Der 39-Jährige erlitt laut Polizei dabei leichte Prellungen und Schürfwunden. » mehr

Beeinträchtigt die Wahrnehmung wie ein Alkoholwert von 0,8 Promille: Autofahren mit dem Handy am Ohr.

19.09.2018

Polizei kontrolliert verstärkt Handynutzung im Verkehr

Die Thüringer Polizei will am Donnerstag landesweit verstärkt kontrollieren, ob sich Auto- oder Radfahrer etwa von ihren Handys ablenken lassen. » mehr

Ein Mann zielt mit seinem Jagdgewehr

11.09.2018

Heckenschütze? Bauarbeiter durch kleine Stahlkugel verletzt

Erfurt - Von einem Schuss getroffen wurde in Erfurt womöglich ein 60 Jahre alter Bauarbeiter. Im Krankenhaus entfernten ihm Ärzte eine kleine Stahlkugel aus dem Arm. » mehr

Beschaffenheit des Belags prüfen

16.08.2018

26-jähriger Radfahrer von vier Angreifern attackiert und schwer verletzt

Ein 26 Jahre alter Mann ist in Bad Frankenhausen von vier Männern attackiert und schwer verletzt worden. » mehr

pfefferspray

06.09.2018

Reizgas-Attacke im Treppenhaus - elf Verletzte

Weimar - Vermutlich wegen Pfeffersprays in zwei Treppenhäusern eines Plattenbaus in Weimar sind elf Menschen mit gereizten Atemwegen und Augen in Krankenhäuser gekommen. » mehr

fahrrad unfall

01.08.2018

Radfahrer rammt Funkstreifenwagen und bremst Auto aus

Weil er einer Verkehrskontrolle vermeiden wollte, ist ein Radfahrer am Dienstagabend in Gotha vor der Polizei geflüchtet. Dabei rammte er einen Streifenwagen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldbrand bei Schalkau Schalkau

Waldbrand bei Schalkau | 19.09.2018 Schalkau
» 9 Bilder ansehen

Brand Henfstädt Henfstädt

Brand Henfstädt | 18.09.2018 Henfstädt
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Hildburghausen

Motorradunfall Hildburghausen | 17.09.2018 Hildbvurghausen
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 09. 2018
09:14 Uhr

Aktualisiert am:
05. 09. 2018
11:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".