Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Managementplan für Wolf wird überarbeitet

Erfurt - Wie können Bauern in Thüringen ihre Schafe und andere Tiere vor dem Wolf schützen? Und wie gefährlich sind die Raubtiere überhaupt? Antworten auf solche Fragen gibt der sogenannte Managementplan für den Wolf.




Diesen Ratgeber überarbeitet das Umweltministerium aktuell. Die Neufassung sei deshalb nötig, weil sich seit der Veröffentlichung des Ratgebers im Dezember 2015 einiges geändert habe, hieß es aus dem Ministerium.
So wurden inzwischen die Förderrichtlinien erneuert, um Tierbesitzern zu helfen, ihre Schafe, Ziegen und andere Tiere vor Wolfsangriffen zu schützen. Kosten für spezielle Schutzzäune sowie für Herdenschutzhunde können seitdem in ganz Thüringen komplett gefördert werden.

Zuvor wurde nur ein Teil der Kosten übernommen und auch das Fördergebiet beschränkte sich hauptsächlich auf das Wolfsrevier bei Ohrdruf.

Vertreter der Arbeitsgruppe Wolf, in der etwa der Jagdverband und die Naturschutzorganisation Nabu vertreten sind, gehen davon aus, dass der überarbeitete Ratgeber noch vor der Landtagswahl im Oktober fertig werden könnte. Aus dem Ministerium gibt es dazu noch keine Angaben. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 07. 2019
08:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Ministerien Naturschutzorganisationen Schafe Schutz Tiere und Tierwelt Umweltministerien Ziegen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wolf

03.08.2019

Umweltministerium kann über Wolfs-Abschuss nicht entscheiden

Ohrdruf - Das Thüringer Umweltministerium hat die Forderung nach dem Abschuss der Wölfin in Ohrdruf mit dem Verweis auf fehlende Zuständigkeit zurückgewiesen. » mehr

Wölfe sollen leichter zum Abschuss freigegeben werden

22.05.2019

Wölfe sollen leichter zum Abschuss freigegeben werden

Schlechte Aussichten nicht nur für diesen Meister Isegrimm: Die Bundesregierung hat die Hürden für den Abschuss von Wölfen gesenkt. » mehr

Wolf

Aktualisiert am 09.07.2019

Männlicher Wolf auf Truppenübungsplatz in Ohrdruf unterwegs - erneut Schaf gerissen

Ein neuer Wolf ist auf dem dem Bundeswehr-Übungsplatz in Ohrdruf nachgewiesen worden. Aktuelle genetische Auswertungen von Kot-Proben haben laut Umweltministerium ergeben, dass ein männlicher Wolf dort zumindest unterweg... » mehr

Aktualisiert am 19.08.2019

Ramelow soll im Wald-Streit mit oberfränkischem Nordhalben vermitteln

Nordhalbens Rathauschef Michael Pöhnlein bittet Ministerpräsident Bodo Ramelow um Hilfe. Er bringt eine Alternative für die geplante Stilllegung von 1400 Hektar ins Spiel. » mehr

04.06.2019

Weiterer Wolf auf Übungsplatz Ohrdruf gesichtet

Auf dem Bundeswehr-Übungsplatz in Ohrdruf ist ein weiterer Wolf gesichtet worden. Das Thüringer Umweltministerium veröffentlichte am Dienstag ein Foto des Tieres, das mit Wildkameras vor etwa zehn Tagen aufgenommen wurde... » mehr

Fohlen

Aktualisiert am 07.05.2019

Tote Fohlen - Noch keine genetischen Belege für Wolfsattacken

Der Wolf kehrt nach Deutschland zurück und mit ihm die Herausforderung, die Anliegen von Naturschützern und Nutztierhaltern zu vereinen. In Thüringen geht es dabei aktuell einmal nicht um Schafe. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Helge Schneider im Naturtheater Steinbach-Langenbach Steinbach-Langenbach

Helge Schneider in Steinbach-Langenbach | 25.08.2019 Steinbach-Langenbach
» 34 Bilder ansehen

Unwetter bei Erlau im Landkreis Hildburghausen Erlau

Unwetter Erlau | 25.08.2019 Erlau
» 9 Bilder ansehen

Tag der Gesundheit Schmalkalden-Meiningen

25 Jahre Landkreis Schmalkalden-Meiningen | 24.08.2019 Schmalkalden-Meiningen
» 62 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 07. 2019
08:13 Uhr



^