Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringen

Land erstattet Corona-Verluste im öffentlichen Personennahverkehr

Unter anderem Bus- und Bahnanbieter im öffentlichen Personennahverkehr Thüringens haben nun die Möglichkeit, durch die Corona-Krise verursachte Schäden ausgleichen zu lassen. Insgesamt stehen im Corona-Hilfspaket zunächst 95,4 Millionen Euro für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bereit.



Das Land unterstütze Verkehrsunternehmen und Aufgabenträger im ÖPNV unter bestimmten Voraussetzungen nun bei Verlusten aus dem Ticket-Verkauf und bei Ausgleichszahlungen der Landkreise und Städte an Verkehrsunternehmen. Insgesamt stünden im Corona-Hilfspaket zunächst 95,4 Millionen Euro für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bereit, teilte das Ministerium für Infrastruktur am Mittwoch mit. 41,4 Millionen Euro dafür gibt das Land, vom Bund kommen nach vorläufigen Angaben 54 Millionen Euro.

Anspruchsberechtigte Verkehrsunternehmen können Anträge auf Unterstützung bis zum 30. September stellen, betroffene kommunale Aufgabenträger bis zum 30. November.

In der bisherigen Hochzeit der Corona-Krise war das öffentliche Leben eingeschränkt worden, auch der öffentliche Nahverkehr war betroffen. So fuhren auch weniger Pendler mit Bus und Bahn, da viele Unternehmen ihre Mitarbeiter von zuhause aus arbeiten ließen. dpa

>>> Mehr zum Thema

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 09. 2020
17:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coronavirus 19 Deutsche Presseagentur Nahverkehr Pendler Unternehmen im Bereich Verkehr Öffentlicher Nahverkehr Öffentlichkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ab Montag fahren im Landkreis Wunsiedel wieder Schulbusse. Foto: dpa

07.05.2020

Schülerverkehr wird wieder hochgefahren – Hilfen gefordert

Nachdem die Abiturjahrgänge bereits an die Thüringer Schulen zurückgekehrt sind, sollen in demnächst immer mehr Schüler wieder in Klassenzimmern statt am Esstisch lernen. Deshalb muss auch der Schülerverkehr wieder hochg... » mehr

Bodo Ramelow

Aktualisiert am 26.05.2020

Ramelow bleibt bei Corona-Kurswechsel - Rückkehr in Regelmodus

Mit seiner These vom Ende des Corona-Lockdowns im Juni hat Ministerpräsident Ramelow bundesweit eine hitzige Diskussion ausgelöst. Nun sollen in Thüringen die Allgemeinverordnungen fallen, die das Leben einschränken. Ent... » mehr

Atemschutzmaske in öffentlichen Verkehrsmitteln

12.05.2020

Ab Mittwoch droht Bußgeld bei Verletzung der Maskenpflicht

Thüringern, die in Geschäften oder im öffentlichen Nahverkehr ohne Mund- und Nasenbedeckung unterwegs sind, droht ab Mittwoch ein Bußgeld von 50 Euro. » mehr

Mund-Nasen-Schutz

16.06.2020

Thüringer Oberverwaltungsgericht bestätigt Maskenpflicht

Menschen in Thüringen sind einer Gerichtsentscheidung zufolge weiter verpflichtet, etwa in Bussen, Bahnen und Geschäften, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. » mehr

Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke)

Aktualisiert am 28.05.2020

Kommunalpolitiker: kein Thüringer Sonderweg bei Lockerungen

Die Kritik an der Strategie von Thüringens Regierungschef Ramelow aus dem Corona-Lockdown reist nicht ab. Landräte und Oberbürgermeister pochen auf landesweite Regeln. » mehr

Masken gegen Corona

23.04.2020

Gera verlangt auch in Parks Mund-Nasen-Schutz

Die Stadt Gera macht das Tragen von Gesichtsschutz auch in Parks zur Pflicht. Damit geht Thüringens drittgrößte Stadt über die ab Freitag geltende landesweite Bestimmung zum Tragen von Mund-Nasen-Schutz in Geschäften und... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 09. 2020
17:29 Uhr



^