Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Thüringen

Kulturminister wird Thüringens erster Antisemitismusbeauftragter

Die Regierung will ein Zeichen gegen eine Verrohung des Umgangs miteinander in der Gesellschaft setzen. Als Beauftragter soll sich der Thüringer Kulturminister künftig auch dem Kampf gegen Antisemitismus widmen.



Erfurt - Thüringen hat nun einen Antisemitismusbeauftragten. Benjamin-Immanuel Hoff, Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Chef der Staatskanzlei, ist am Dienstag berufen worden, wie die Staatskanzlei am Dienstag mitteilte. Zuvor war lange darüber diskutiert worden, ob Thüringen einen solchen Beauftragten bekommen sollte.

Hoff werde künftig die Aktivitäten der Landesregierung zur Unterstützung jüdischen Lebens in Thüringen sowie ihr Vorgehen gegen Antisemitismus und Rassismus ressortübergreifend koordinieren, hieß es weiter. Mit der Berufung des Beauftragten wolle die Regierung auch ein Zeichen gegen die Verrohung des Umgangs miteinander innerhalb der Gesellschaft setzen.

Thüringen engagiert sich bereits gegen Judenfeindlichkeit. So wurde etwa nach einem Angriff auf die Erfurter Synagoge 2001 der «Thüringen Monitor», einer Langzeitstudie zur politischen Kultur im Freistaat, ins Leben gerufen. Neben dem Antisemitismusbeauftragten des Bundes haben bereits einige andere Bundesländer Beauftragte ernannt, darunter Rheinland-Pfalz und Bayern. dpa
 
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 01. 2019
17:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Antisemitismus Benjamin-Immanuel Hoff Deutsche Presseagentur Kulturminister
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
23. April Reinhardsbrunn

06.05.2018

Enteignung von Schloss Reinhardsbrunn wohl im Sommer

Thüringen will einen Schlossbesitzer loswerden - und geht damit neue Wege im Denkmalschutz. Für die Sicherung von Schloss Reinhardsbrunn ist ein Millionenbetrag vorgesehen. » mehr

Rot im weißen Tor - so ist der Schriftzug "Jedem das Seine" nach der Restaurierung wieder vom Appellplatz des ehemaligen KZ Buchenwald zu sehen. 	Foto: dpa

10.03.2018

Thüringen will mehr Geld vom Bund für Buchenwald

Nach dem Hilferuf der Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora hat Thüringens Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) die neue Bundesregierung aufgefordert, notwendige Gelder zu zahlen. » mehr

Das Lange-Berg-Denkmal ist beliebtes Ausflugsziel und attraktiver Ort für Veranstaltungen verschiedenster Art. 	Foto: Heike Bluhm

Aktualisiert am 10.09.2017

Mehr als 500 Denkmäler öffnen zum Tag des Denkmals

Erfurt - Schlösser, Kirchen, Patrizierhäuser, Fördertürme - mehr als 500 Denkmäler von kommunalen und privaten Eigentümern öffnen am Sonntag zum internationalen Tag des offenen Denkmals in Thüringen. » mehr

Benjamin-Immanuel Hoff zieht die Reißleine: Die Hildburghäuser bekommen sein OK und ein Budget für einen Museumszweckverband. Foto: dpa

Aktualisiert am 13.12.2018

Behördenreform in Thüringen: Arbeitsbedingungen Tausender Mitarbeiter ändern sich

Thüringen sortiert seine Landesbehörden neu. Einige sollen aufgelöst, andere zusammengelegt und Zuständigkeiten neu geregelt werden. » mehr

Schloss Reinhardsbrunn

16.08.2016

Einmalig: Land will Schloss-Besitzer enteignen

Erfurt - Thüringens Landesregierung will den privaten Eigentümer der vom Verfall bedrohten Schlossanlage Reinhardsbrunn enteignen. » mehr

Christian Hirte

27.01.2019

Hirte mahnt zu aktivem Engagement gegen Antisemitismus

Am Gedenktag für die Opfer des Holocaust hat der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte, zum aktiven Widerstand gegen Judenfeindlichkeit, Nationalismus und antidemokratische Tendenzen aufgefordert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klima-Demonstration in Hildburghausen Hildburghausen

Klima-Demo in Hildburghausen | 22.03.2019 Hildburghausen
» 29 Bilder ansehen

Klima-Demo in Ilmenau

Klima-Demo in Ilmenau | 22.03.2019 Ilmenau
» 20 Bilder ansehen

Das große Schlagerfest

Das große Schlagerfest | 22.03.2019 Erfurt
» 91 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 01. 2019
17:46 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".