Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Kritik an Behörden nach Anti-Moschee-Aufzug in Erfurt

Erfurt - Nach dem umstrittenen Aufzug von teils Maskierten gegen den geplanten Moscheebau in Erfurt-Marbach hat der Sprecher der betroffenen muslimischen Gemeinde die Stadt kritisiert.



«Dieses unverantwortliche Handeln und Wegschauen der Behörden macht mir als Muslim Angst», sagte der Sprecher der Ahmadiyya-Gemeinde, Suleman Malik, am Dienstag.

Am Sonntagmorgen war eine kleine Gruppe von knapp 20 Gegnern des genehmigten und für 2019 geplanten Baus der Ahmadiyya-Moschee durch Marbach gezogen. Die Teilnehmer spielten laute Muezzin-Rufe vom Band ab und trugen teils Verkleidungen und Masken, die wohl an Araber erinnern sollten.

Für eine Kundgebung hielt die Gruppe vor dem Privathaus der sich für Religionsfreiheit einsetzenden Grünen-Landtagsabgeordneten Astrid Rothe-Beinlich. Sie verstand die Megafon-Ansprache vor ihrem Haus als Bedrohung. Die Polizei ermittelt inzwischen wegen des Anfangsverdachts einer Bedrohung gegen Unbekannt.

«Das sind neue Dimensionen von Bedrohung für uns», sagte Malik. Er sei getreten und gemeinsam mit Gemeindemitglieder angepöbelt worden. «Mir hat man gesagt, dass ich gehängt gehöre.» In den sozialen Medien gingen die Drohungen weiter. «Sobald wir auf das Baugrundstück gehen, kommen Leute, die uns filmen und fotografieren.»

Er könne nicht verstehen, dass die Sicherheitsbehörden nun auch noch den Aufzug von Sonntag genehmigten, bemerkte der Sprecher der muslimischen Gemeinde.

Die Ahmadiyya-Gemeinde zählt in Thüringen nach eigenen Angaben etwa 100 Mitglieder. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 09. 2018
14:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Drohung und Bedrohung Moscheebau Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
gasbrenner

Aktualisiert am 12.09.2018

Mann bedroht Nachbarn und Polizisten mit Gasbrenner

Kranichfeld - Ein Mann hat in Kranichfeld (Landkreis Weimarer Land) seine Nachbarn mit einem Gasbrenner bedroht und Feuerwerkskörper auf sie geworfen. » mehr

Protestaktion gegen Moschee-Neubau Erfurt

12.01.2018

Nach Baugenehmigung: Start für Moscheebau frühestens 2019

Erfurt - Die muslimische Ahmadiyya-Gemeinde rechnet nicht vor 2019 mit dem Baubeginn für ihre Moschee in Erfurt. » mehr

Quellenforscher Stefan Zaenker

09.11.2018

Forscher warnt: Wasserqualität der Rhöner Quellen verschlechtert sich

Die Rhön im Dreiländereck von Hessen, Bayern und Thüringen ist besonders reich an reinen Quellen. Doch die Biotope im Mittelgebirge werden zunehmend belastet, wie ein Fachmann beobachtet. Die Ursache hat er auch ausgemac... » mehr

Armut

07.11.2018

In Südthüringen ist das Armutsrisiko vergleichsweise niedrig

Thüringen liegt bei der Armutsgefährdung bundesweit im Mittelfeld. Das geht aus Zahlen der Statistikämter des Bundes und der Länder hervor. » mehr

Wildkatzen sind sehr scheu und in freier Natur nur mit viel Geduld zu beobachten. Dieser Prachtkerl ist nicht in der Rhön, sondern im Wildkatzendorf Hütscheroda zu Hause. 	Foto: Stefan Sachs

02.11.2018

Nabu: Wildkatzen besonders durch Straßenverkehr bedroht

Der Naturschutzbund (Nabu) Thüringen hat vor den Gefahren für Wildkatzen im Straßenverkehr gewarnt. » mehr

Stand des geplanten Moscheebaus in Erfurt-Marbach

10.10.2017

Bauantrag für Moschee noch nicht entschieden

Über den geplanten Moschee-Bau in Erfurt hat die Stadt noch nicht entschieden. Seit einem halben Jahr wird der Bauantrag geprüft. Der Protest gegen das Vorhaben war heftig - und zum Teil kriminell. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kita Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Bewegungsfreundliche Kita | 14.11.2018 Sachsenbrunn
» 25 Bilder ansehen

US-Airforce in Erfurt gelandet Erfurt

Airforce-Flieger landet in Erfurt | 13.11.2018 Erfurt
» 8 Bilder ansehen

Konzert Julia Engelmann in Erfurt Erfurt

Julia Engelmann in Erfurt | 12.11.2018 Erfurt
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 09. 2018
14:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".