Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Thüringen

Kreisfreie Städte schließen Spielplätze und Restaurants

Während die Landesregierung noch über weitergehende Einschnitte in Thüringen berät, sind die kreisfreien Städte Erfurt, Gera, Jena, Weimar und Suhl vorgeprescht und haben im Kampf gegen das Coronavirus weitere Schließungen ab Freitag verfügt. Hier die Auflistung.



Erfurt/Suhl -  Wie die Stadt Weimar mitteilte, sollen in den Städten auch Restaurants, Hotels und sämtliche Geschäfte, die keinen täglichen Bedarf verkaufen, geschlossen bleiben. Handwerkertätigkeiten und andere Dienstleistungen bleiben demnach erlaubt, nicht aber die "am Menschen" wie Friseure, Kosmetik- und Nagelstudios. Dafür soll der Sonntagsverkauf "existenzieller Güter" erlaubt werden.

Durch die Regelung der Städte wird die Lage innerhalb Thüringens immer unübersichtlicher - eine landesweite Regelung werde erst noch beraten. "An der Präzisierung des Erlasses wird bis in den Abend gearbeitet", sagte Regierungssprecher Günter Kolodziej. Die Ergebnisse sollen voraussichtlich Donnerstag "am frühen Nachmittag" bekannt gegeben werden, hieß es.

 

Erfurt, Weimar, Jena, Gera und Suhl beschließen folgende Maßnahmen:

  • Alle Arten von Veranstaltungen, Ansammlungen, Vergnügungen, Stadtführungen, Versammlungen oder organisierte Treffen sind untersagt
  • Zufällige oder verabredete Ansammlungen in Parks sind untersagt.
  • Verkaufsstellen sind zu schließen. Geöffnet werden dürfen nur noch: Lebensmittelläden (z.B. Supermärkte, Bäckereien, Fleischereien), Wochenmärkte für Lebensmittel, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Reinigungen und Waschsalons, Zeitungsverkaufseinrichtungen, Baumärkte, Gartenmärkte, Geschäfte für Tierbedarf, Großhandel. Diese Verkaufsstellen haben die aktuellen Empfehlungen und Festlegungen des Robert-Koch-Instituts einzuhalten.
  • Die Tätigkeit von Handwerkern und Dienstleistern wird nicht untersagt. Ausgenommen sind Dienstleistungen am Menschen, wie insbesondere Frisöre, Kosmetikstudios, Nagel- oder Fußpflege, Tattoo- und Massagestudios.
  • Ärztlich verordnete Maßnahmen wie Psycho-, Physio- und Ergotherapie sind weiterhin gestattet
  • Der Betrieb sämtlicher Freizeiteinrichtungen ist untersagt. Das betrifft im Einzelnen: Restaurants, Speisegaststätten, gatronomische Bereiche von Beherbergungsbetrieben, Mensen, Kantinen (einschließlich Betriebskantinen) und ähnliche Einrichtungen, Bars, Cafés, Clubs, Diskotheken, Kneipen und ähnliche Einrichtungen, Theater, Philharmonie, Museen und ähnliche Einrichtungen, Messen, Ausstellungen, Kinos, Freizeit- und Tierparks, Anbieter von Freizeitaktivitäten sowohl in geschlossenen Räumen als auch unter freiem Himmel, Spezialmärkte, Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen, Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen.
  • Untersagt ist auch der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnlichen Einrichtungen.
  • Untersagt ist der Betrieb aller Verkaufsstellen des Einzelhandels einschließlich von Outlet-Centern, sofern sie nicht unter die oben genannten Ausnahmeregelungen fallen.
  • Spielplätze dürfen nicht benutzt werden.
  • Weiterhin gestattet sind der Außer-Haus-Verkauf und Lieferdienste von Speisen, ein Verzehr vor Ort darf nicht stattfinden. Gruppenbildungen an Abgabeorten ist zu unterbinden.
  • Untersagt ist der Betrieb von Hotels, Pensionen, Herbergen und ähnlichen Einrichtungen.
  • Verboten sind Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten der Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich.
  • Verboten sind Reisebus-Reisen.
  • Untersagt sind Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen sowie Einrichtungen anderer Glaubensgemeinschaften.


Diese Maßnahmen gelten vom 20. März bis 19. April in den genannten fünf Städten.

Alle Oberbürgermeister seien sich der Tragweite der in den letzten Tagen getroffenen Entscheidungen bewusst, erklärte Weimars Oberbürgermeister Peter Kleine (parteilos). «Das öffentliche Leben in unseren Städten wird stark eingeschränkt. Die Maßnahmen sind aber notwendig, um die Gesundheit möglichst vieler Menschen zu schützen», sagte Kleine.

Unterdessen hat Innenminister Georg Maier (SPD) die Thüringer dazu aufgerufen, ihre sozialen Kontakte einzuschränken. "Bleiben Sie zu Hause, bleiben Sie im Kreise Ihrer Familie. Je konsequenter Sie das tun, desto schneller wird die Krise bewältigt sein", sagte Maier in einer Videobotschaft. Die Landesregierung tue alles, um die Krise zu bewältigen. Aber es sei auch nötig, dass die Bürger ihr Verhalten änderten. Seit Mittwoch ist ein landesweiter Krisenstab rund um die Uhr besetzt.  dpa/red

>>> Mehr zum Thema

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 03. 2020
17:38 Uhr

Aktualisiert am:
18. 03. 2020
21:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Apotheken Coronavirus 19 Dienstleister Drogerien Einzelhandel Fitness-Studios Gaststätten und Restaurants Kosmetikstudios Mensen Robert-Koch-Institut Spielcasinos Spielsalons
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
KFZ-Mechanikerin

19.03.2020

Was im Land noch geöffnet haben darf und was nicht

Welche Läden und anderen öffentlichen Einrichtungen dürfen ab diesem Freitag überhaupt noch öffnen? Was ist in welchem Bundesland, welchem Kreis, welcher Stadt verboten - und was trotz Corona-Krise erlaubt? Die Antwort d... » mehr

Nur noch leere Ränge: Bis 19. April bleibt das Rosenthal-Theater in Selb wegen des Corona-Virus geschlossen. Davon ist als erste private Veranstaltung die "Health & Fitness Expo" betroffen, die am Sonntag geplant war. Foto: Florian Miedl

17.03.2020

Thüringen im Ruhemonat: Was nicht geht und was alles geöffnet ist

Das öffentliche Leben in Thüringen ist weitgehend lahmgelegt. Wir zeigen in einer Übersicht auf, was nicht mehr geht und was alles noch geöffnet ist. » mehr

Bodo Ramelow (Linke) gibt ein Statement

16.03.2020

Das öffentliche Leben in Thüringen steht ab Mittwoch still

Im Kampf gegen das neue Coronavirus schränkt Thüringen das öffentliche Leben mit einem neuen Erlass noch deutlich stärker ein als bisher. Selbst die Besuchsmöglichkeiten in Krankenhäusern werden massiv beeinträchtigt sei... » mehr

Der Mundschutz am Rückspiegel geparkt? So war das als Kampf gegen das Coronavirus eigentlich nicht gedacht. Foto: ari

06.05.2020

Theorie und Praxis im Mundschutz-Land

Deutschland ist nun Mundschutzland. Doch wer mit offenen Augen durchs Leben geht, sieht, dass kaum jemand die "Nase-Mund-Bedeckung" so trägt, wie es empfohlen wird. » mehr

Gastronomie in Stuttgart

07.05.2020

Mitte Mai ins Restaurant - Thüringen lockert Corona-Regeln

Viele Thüringer haben in den vergangenen Tagen über die Corona-Beschränkungen gestöhnt. Jetzt soll wieder deutlich mehr möglich sein - bis hin zum Gaststättenbesuch. Viel dürfen die Kommunen künftig selbst entscheiden. » mehr

Läden, die nicht für den alltäglichen Bedarf nötig sind, sind ab sofort geschlossen. Ordnungsamt und Polizei kontrollieren die Einhaltung der Anordnung	Foto: Daniel Karmann (dpo)

Aktualisiert am 20.03.2020

Seit Mitternacht noch schärfere Regeln für ganz Thüringen

Ministerpräsident Bodo Ramelow macht ernst in der Corona-Krise: Thüringen verschärft noch einmal die Regeln. Seit Mitternacht gilt eine neue Allgemeinverfügung. Nun sind Veranstaltungen und Treffen auch unter freiem Himm... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Waldau 06.06.2020 Schleusingen

Unfall Waldau | 06.06.2020 Schleusingen
» 7 Bilder ansehen

Unfall A71 Meiningen

Unfall A71 Meiningen |
» 6 Bilder ansehen

Auto-Party in Meiningen

Party im Autokino Meiningen | 30.05.2020 Meiningen
» 60 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 03. 2020
17:38 Uhr

Aktualisiert am:
18. 03. 2020
21:34 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.