Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Thüringen

Kochen mit dem Profi: Echt kanadisches Rezept für überreife Bananen

Derzeit bleibt kaum etwas anderes übrig, als vermehrt selbst zu kochen. Spitzenköche aus der Region geben in unserer Serie Rezept-Tipps auch für Ungeübte am Herd.



Echt kanadisches Rezept für überreife Bananen
Echt kanadisches Rezept für überreife Bananen   » zu den Bildern

Deutsch-irisch, schwedisch-englisch: Tanya Hardings Wurzeln sind so vielseitig wie ihre Küche. Heute hat die Spitzenköchin mit der kanadischen Staatsbürgerschaft ein eigenes Restaurant in Arnstadt - und verrät den Leserinnen und Lesern ein persönliches Rezept, das sie aus ihrer Kindheit kennt. Eine Speise, die auch dazu taugt, Reste zu verwerten.

Mutters Bananenbrot (Rezept von Tanya Harding)

Zutaten:

Für Rührkuchen sollten alle Zutaten Zimmertemperatur haben.

3 Bananen, sehr reif, etwa 300 g

2 TL Zitronensaft

120 g weiche
Butter

110 g weicher
brauner Zucker

2 Eier

250 g Mehl

1 TL Backpulver

½ TL Natron

¼ TL Teelöffel Salz

1 TL Vanilleextrakt oder -zucker

100 g Walnüsse, mittelfein gehackt

100 g saure Sahne

optional: Schokoladentropfen

 

Zubereitung: Backofen auf 165°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kastenkuchenform einfetten und mit Mehl bestäuben.

Mehl für den Teig mit Backpulver und Natron sieben. Walnüsse zum Mehl geben und vermischen.

Die Bananen mit einer Gabel zu Püree zerdrücken. Zitronensaft unterrühren.

Die weiche Butter mit dem Zucker und Salz sehr cremig schlagen. Geduld: Das dauert ein bisschen. Der Zucker darf danach nicht mehr knirschen.

Die Eier einzeln gut unterrühren und schaumig schlagen. Vanille und Schmand dazugeben und wieder gut schlagen.

Zum Schluss das Bananenmus und die Walnüsse kurz unterrühren.

Mehlmischung (optional: Schokoladentropfen) dazugeben und rühren, bis gerade so ein Teig entstanden ist. Achtung: Nicht zu lange - wir wollen kein Gluten entwickeln!

Den Teig in die vorbereitete Form füllen. Bananenbrot 50 bis 65 Minuten backen.

 

"Als ich ein Kind war, waren meine Familie und Nachbarn Selbstversorger. Wir haben alle große Gemüse-Gärten gehabt, haben Rindfleisch von der benachbarten Fleischerei in großen Mengen einmal im Jahr gekauft und eingefroren", erzählt sie. Im Sommer angelten die Leute und pflückten Beeren. Es gab einen kleinen Tante-Emma-Laden, der aber sehr teuer gewesen sei und nicht unbedingt die frischesten Waren gehabt habe. "Dort haben wir meistens nur im Notfall gekauft, die Zeitung, Süßigkeiten, Eis am Stiel oder Chips. Nur die Dorfkinder oder etwa - aus Sicht der "guten" Hausfrauen - Kinder von unfähigen Hausfrauen hatten gekaufte Snacks in ihrer Brotbox oder fertige Produkte auf dem Tisch", erinnert sich die Köchin.

 

Weil Bananen damals als Import von den Karibischen Inseln sehr teuer waren, wurden sie in Tanya Hardings Familie nie weggeschmissen, auch wenn sie mal überreif geworden sind. "Die, die nicht unsere Schulessen oder Cornflakes bereichert haben und braun waren, wurden zu einem schön saftigen Brot gebacken."

Bananenbrot, erklärt Tanya Harding, sei eigentlich kein Brot, sondern ein Kuchen. Es halte sich bis zu einer Woche frisch, weil es super saftig sei.

In ihrer Kindheit fand Harding Scheiben davon in ihrer Brotbox für die Schule, beschmiert mit Margarine, weil Butter zu teuer war. Butter habe es in ihrer Familie nur für "wertvolles Weihnachtsgebäck" gegeben.

Das Bananenbrot schmeckt ab dem zweiten Tag auch leicht getoastet sehr gut, wenn es dann mit Butter, Mascarpone oder Frischkäse und Honig beschmiert wird. "Super für einen Brunch, Snack oder das Frühstück", so die Spitzenköchin.

"Die deutsche Oma meines Sohnes, die am Rand des Thüringer Waldes wohnt, sagte zu mir einmal: Es gibt jetzt so viele Bananen, dass sie sogar verkauft werden - sie hat das als Witz gemeint", erzählt Harding. "Danach ist mir aber bewusst geworden, wie - sogar in meinem eigenen Haushalt - die braunen Bananen nicht mehr verwendet, sondern öfters weggeschmissen werden. Das heißt: Nicht nur werden Bananen heute verkauft, sondern nicht einmal mehr wertgeschätzt. Das muss nicht sein." Tanya Harding hofft, dass sich die Leute, wenn sie jetzt mehr kochen und backen, auch wieder mehr des Wertes der Lebensmittel bewusst werden und weniger
verschwenderisch mit ihnen umgehen.

 

>>> Lesen Sie dazu auch den 1. Teil der Serie: Ein Braten sogar für Königs

Autor
Alexandra Paulfranz

Alexandra Paulfranz

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 04. 2020
07:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bananen Familien Gerichte und Speisen Hausfrauen Mehl Rezepttipps Teig Weihnachtsgebäck Zucker Zutaten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Ausgabestelle der Salzunger Tafel Ende vergangener Woche. Knapp 80 Menschen, die wenig haben, kommen am Tag hierher, um für den symbolischen Preis von einem Euro zusätzliche Lebensmittel zu erhalten.	Foto: Heiko Matz

09.03.2020

Hamsterkäufe: Tafeln spüren Rückgang bei Lieferungen

Leere Regale beim Toilettenpapier, bei den Nudeln oder den Konserven: Die Folgen der Hamsterkäufe in den Supermärkten treffen nun deutschlandweit die Tafeln. » mehr

Stuhl-Aktion in Weimar

05.05.2020

Open-Air-Gastronomie in Weimar ist ab Mittwoch möglich

Als erste größere Stadt in Thüringen erlaubt Weimar den Gastwirten wieder, Gäste im Freien zu bewirten. Bedienung an den Tischen wird es aber zunächst nicht geben. » mehr

Streusel für den Kuchen

31.03.2020

Menschen kaufen mehr Mehl als in der Weihnachtszeit

Die Menschen kaufen in der Corona-Krise die Kaufhallen leer. Verwaiste Regale bei Toilettenpapier sind zum Sinnbild der Pandemie geworden. Statistische Daten zeigen nun erstmals das Kaufverhalten der Deutschen in der Kri... » mehr

16.03.2020

Warum ausgerechnet Klopapier?

Wegen des Corona-Virus sind derzeit irgendwie alle völlig von der Rolle! Das öffentliche Leben steht still. Grenzen sind dicht. Kontakte sollen eingeschränkt werden. Man sollte etwas zu Hause haben für den Fall der Fälle... » mehr

Zeichnung: Stuttmann

04.03.2020

"Als gebe es ab morgen gar nichts mehr zu kaufen"

Menschen sind wegen des neuartigen Coronavirus verunsichert, und nicht jede Reaktion auf diese Angst ist rational erklärbar. Auch Hamsterkäufe sind ein Teil dieses Phänomens. » mehr

Ross Antony und Florian Silbereisen proben ein Duett. Die Damen vom Fernsehen zeigen den beiden Künstlern, wie sie laufen und wo sie stehen müssen.

30.11.2019

Der Countdown läuft - für das 13. Adventsfest

Zum 13. Mal sendet das Erste am Samstagabend "Das Adventsfest der 100 000 Lichter" aus Suhl. Damit am TV alles wie am Schnürchen läuft, wurde eine Woche lang im CCS aufgebaut und geprobt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Autokino Konzert mit der Band Die Letze Rettung Meiningen

Autokino Konzert | 27.06.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

AfD Treffen in Suhl Suhl

AfD Treffen in Suhl | 26.06.2020 Suhl
» 27 Bilder ansehen

Brand in Schmalkalden Schmalkalden

Brand Carport Schmalkalden | 24.06.2020 Schmalkalden
» 5 Bilder ansehen

Autor
Alexandra Paulfranz

Alexandra Paulfranz

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 04. 2020
07:32 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.