Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Kita-Gesetz-Vertrag soll im September unter Dach und Fach sein

Mit dem neuen Kita-Gesetz sollen die Länder Geld zur Verbesserung ihrer Kitas erhalten - und zwar nicht wenig. Bevor das Geld fließt, muss sich der Bund aber mit jedem einzelnen Bundesland einigen. Für Thüringen soll das bald der Fall sein.



Die Pläne zum sogenannten Gute-Kita-Gesetz des Bundes sollen für Thüringens Kindergärten im September festgezurrt werden. Es sei geplant, einen entsprechenden Vertrag mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) zu Beginn des Monats zu unterzeichnen, hieß es auf Anfrage aus dem Thüringer Bildungsministerium. Etwa 136,5 Millionen Euro soll Thüringen damit aus Bundesmitteln verteilt über die kommenden Jahre bis 2022 erhalten.

Das Land möchte mit den Geldern unter anderem das Betreuungsverhältnis für Vier- bis Fünfjährige in den Kitas verbessern, indem sich etwa einzelne Erzieher um weniger Kinder kümmern müssen. Unter anderem soll aber auch die Ausbildung der Erzieher verändert werden - in der Hoffnung, sie attraktiver zu machen und so mehr Fachkräfte zu gewinnen: Mit dem Geld vom Bund soll in Thüringen ein Modellprojekt für eine stärker praxisorientierte Ausbildung finanziert werden, die nur noch drei Jahre dauern soll und vergütet ist. Bislang war eine vier- bis fünfjährige unbezahlte Ausbildung die Regel.

Umstritten ist besonders das Vorhaben, das Geld auch für ein weiteres kostenloses Kita-Jahr zu verwenden. In Thüringen ist bereits das letzte Kita-Jahr vor der Einschulung für Eltern beitragsfrei. Mit der Gesetzesänderung soll auch das vorletzte Jahr kostenlos werden. Die CDU-Opposition im Landtag kritisierte die Pläne der rot-rot-grünen Landesregierung als Wahlgeschenk.

Insgesamt sollen über das Kita-Gesetz bis 2022 rund 5,5 Milliarden Euro vom Bund an die Länder gehen. Aber: Jedes Bundesland muss dafür einen separaten Vertrag mit dem Bund schließen. Erst wenn alle 16 Verträge unterzeichnet sind, fließt das Geld. Bisher haben eine Handvoll Länder unterzeichnet. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 07. 2019
08:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bildungsministerien Deutsche Presseagentur Erzieher Franziska Giffey Gesetzesänderungen Kindergärten Kindertagesstätten Landtage der deutschen Bundesländer Milliarden Euro Millionen Euro SPD
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kindertagesstätte

Aktualisiert am 15.05.2019

Thüringens Bildungsminister dringt auf Umsetzung des Kita-Gesetzes

Mit Milliarden vom Bund soll die Betreuung in deutschen Kitas verbessert und Eltern bei den Gebühren entlastet werden. Doch damit das Geld fließen kann, sind 16 einzelne Verträge nötig. Bislang steht nur einer. Ist das V... » mehr

Ilmenaus Kindergärten sind gut besucht und können auf ausreichend Erzieher zurückgreifen. Manchen Eltern ist das aber noch zu wenig. Doch ist Quantität mit Qualität gleichzusetzen? Symbolfoto: dpa

12.09.2019

CDU-Fraktion kritisiert Verwendung von Bundesmitteln im Kita-Gesetz

Erfurt - Die CDU-Fraktion hat die Verwendung von Bundesgeldern aus dem Gute-Kita-Gesetz für ein zweites beitragsfreies Kita-Jahr kritisiert. » mehr

Mutter und Kind

06.08.2019

Linke-Fraktion gegen Wechselmodell für Trennungskinder als Regel

Die Linke-Fraktion im Thüringer Landtag hat davor gewarnt, eine Betreuung von Trennungs- oder Scheidungskindern zu gleichen Teilen durch beide Elternteile zum Regelfall zu machen. » mehr

Freiwillig für die Caritas im Dienst: Fabian Gagel (links) und Philip Pischel (rechts) kümmern sich um Rudolf Pracht.	Foto: Frank Wunderatsch

16.06.2019

Sinkende Zahlungen der EU könnten Freiwilligendienst gefährden

Sie arbeiten in Kindertagesstätten oder Sportvereinen und engagieren sich für den Naturschutz: Junge Freiwillige, die ein Thüringenjahr absolvieren. Doch die weitere Finanzierung dieses Dienstes ist nach Einschätzung der... » mehr

KiTa

Aktualisiert am 04.09.2019

Verwendung der Kita-Millionen vom Bund in Thüringen besiegelt

Rund 142 Millionen Euro sollen in den nächsten Jahren in den Freistaat fließen. Mit dem Geldsegen soll unter anderem ein zweites beitragsfreies Jahr eingeführt werden. Außerdem soll sich die Betreuung von Vierjährigen ve... » mehr

Geldscheine

13.06.2019

Debatte über umstrittenen Haushalt 2020 im Landtag

Erfurt - Der Landtag hat die abschließende Beratung des umstrittenen Thüringer Haushalts für 2020 begonnen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A71 bei Meiningen A 71

Unfall A71 bei Meiningen | 16.09.2019 A 71
» 5 Bilder ansehen

Erntedankfest Bücheloh Bücheloh

Erntedankfest Bücheloh | 16.09.2019 Bücheloh
» 19 Bilder ansehen

Heinrichser Umzug und Hahnenschlag

Heinrichser Umzug und Hahnenschlag | 15.09.2019 Heinrichs
» 107 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 07. 2019
08:56 Uhr



^