Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Innenminister: Höcke instrumentalisiert seinen Personenschutz

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) hat AfD-Landeschef Björn Höcke vorgeworfen, den Personenschutz durch das Landeskriminalamt (LKA) für seine Zwecke zu instrumentalisieren.



AfD-Wahlkampf in Döbeln
Björn Höcke, Vorsitzender der AfD in Thüringen, spricht auf einer Wahlkampfveranstaltung seiner Partei in Döbeln.   Foto: Hendrik Schmidt, dpa

Erfurt - Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) hat AfD-Landeschef Björn Höcke vorgeworfen, den Personenschutz durch das Landeskriminalamt (LKA) für seine Zwecke zu instrumentalisieren. «Das grenzt an Missbrauch», sagte Maier der Deutschen Presse-Agentur in Erfurt. Höcke wird bei öffentlichen Auftritten seit geraumer Zeit von LKA-Personenschützern begleitet. Grund ist eine Sicherheitsbewertung, die von einer erhöhten Gefährdung des Wortführers des rechtsnationalen AfD-«Flügels» ausgeht. Höcke ist auch Vorsitzender der AfD-Landtagsfraktion.

Der Innenminister warf Höcke unter anderem vor, beim nicht-öffentlichen Teil einer Kreistagssitzung im Eichsfeld auf der Anwesenheit der Personenschützer bestanden zu haben. Als das vom Landrat untersagt wurde, verließ die AfD-Kreistagsfraktion die Sitzung. «Höcke wollte die Show», sagte Maier. Damit mache er die LKA-Beamten zu einem Teil seiner Inszenierung. Der Minister bezeichnete es als einmalig in Deutschland, dass sich ein Politiker «durch aggressives und provokantes Verhalten selbst in eine Situation bringt, geschützt werden zu müssen».

Das Innenministerium prüft derzeit den Vorwurf eines Journalisten, durch einen Personenschützer von Höcke an der Arbeit gehindert worden zu sein. Der LKA-Beamte soll ihn davon abgehalten haben, Höcke nach einem Wahlkampfauftritt am vergangenen Freitag im sächsischen Grimma Fragen zu stellen. «Die Pressefreiheit muss gewährleistet sein», sagte Maier. Ein Prüfergebnis liege noch nicht vor. Der betroffene Beamte sei - auch zu seinem eigenen Schutz - derzeit nicht als Personenschützer im Einsatz. dpa

 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 08. 2019
08:01 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alternative für Deutschland Beamte Björn Höcke Deutsche Presseagentur Georg Maier Innenminister Innenministerien Landräte Minister SPD
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
CDU-Innenpolitiker Wolfgang Fiedler. Foto: Martin Schutt/dpa

19.07.2019

CDU schlägt neue Beratungsstelle für Polizisten vor

Kein Respekt mehr vor der Polizei: Auch die Beamten werden immer wieder zu Opfern von Gewalt - im Einsatz. Um Betroffenen zu helfen, ist eine neue Einrichtung im Gespräch. Was für Streit sorgt. » mehr

Georg Maier (SPD)

17.05.2019

Innenministerium will Wahlplakate der NPD abhängen lassen

Gut eine Woche vor der Europawahl will das Thüringer Innenministerium bestimmte Wahlplakate der NPD entfernen lassen. Die Plakate mit den Aufschriften «Stoppt die Invasion - Migration tötet!» und «Widerstand jetzt» verst... » mehr

Georg Maier

20.08.2019

Online-Strafanzeigen bald auch in Thüringen

Ab 2020 soll es auch in Thüringen möglich sein, Strafanzeigen online zu erstatten. Der Freistaat hinkt bisher hinterher. Die Linke kritisiert das, der SPD-Innenminister keilt zurück. » mehr

Ein Mann fährt mit einem E-Scooter auf dem Gehweg

Aktualisiert am 10.07.2019

E-Tretroller kommen auch für Thüringer Polizei in Frage

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) kann sich vorstellen, dass sich künftig auch Polizisten im Dienst mit E-Tretrollern fortbewegen. » mehr

Kalte Dusche

09.06.2019

Nach Waldbränden: Löschflugzeug für Thüringen gefordert

Erfurt - Thüringen setzt sich für eine bundesweit bessere Koordination von Hubschraubern und Löschflugzeugen bei Waldbränden ein. » mehr

Zerrissenes NPD-Plakat

22.05.2019

Innenministerium lässt rechtsextreme Wahlplakate prüfen

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) hat die Polizei angewiesen, die Inhalte von Wahlplakaten der rechtsextremen Parteien NPD und Der Dritte Weg zu dokumentieren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Helge Schneider im Naturtheater Steinbach-Langenbach Steinbach-Langenbach

Helge Schneider in Steinbach-Langenbach | 25.08.2019 Steinbach-Langenbach
» 34 Bilder ansehen

Unwetter bei Erlau im Landkreis Hildburghausen Erlau

Unwetter Erlau | 25.08.2019 Erlau
» 9 Bilder ansehen

Tag der Gesundheit Schmalkalden-Meiningen

25 Jahre Landkreis Schmalkalden-Meiningen | 24.08.2019 Schmalkalden-Meiningen
» 62 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 08. 2019
08:01 Uhr



^