Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Thüringen

Infizierte in Thüringen und wichtige Kontakt-Nummern

Die Corona-Krise hat Thüringen immer mehr im Griff. Mittlerweile gibt es elf Todesfälle im Freistaat. Auch die Zahl der Infizierten steigt. Hier veröffentlichen wir den Überblick über die Situation in Südthüringen und den benachbarten Regionen. Zudem finden Sie hier Kontakt-Telefonnummern.



 
Informationsangebote zu Corona

Folgende Gesundheitsämter haben eine Hotline für Fragen zum Coronavirus eingerichtet:

Hildburghausen: 03685-445413

Ilm-Kreis: 03628-738888

Sonneberg: 03675-871871

Schmalkalden-Meiningen: 03693-4854000

Suhl: 03681-744040 ab Montag, Mo- Fr 8 – 18 Uhr

Wer den Verdacht hat, er könnte infiziert sein, sollte nicht zum Hausarzt gehen, ihn zunächst telefonisch kontaktieren.

Täglich ist der hausärztliche Notruf der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Rufnummer 116 117 erreichbar.

Im Internet hat das Robert-Koch-Institut eine ausführliche Info-Seite zu Covid-19 zusammengestellt: www.rki.de/covid-19

Wer dort keine Antwort findet, kann sich außerdem an die Hotline des Thüringer Landesamtes für Verbraucherschutz wenden: 036157-3815099.

Bestätigte Covid-19-Infektionen

A = Alle Fälle B = Fälle je 100.000 Einwohner C = Genesene*

D = Todesfälle E = Fälle-Plus zum Vortag

SÜDTHÜRINGEN A B C * D E

Stadt Eisenach 9 36 # 0 + 0

Kr. Hildburghausen 11 17 0 1 + 0

Ilm-Kreis 98 92 31 1 + 1

Schmalk.-Meiningen 49 39 27 0 + 7

Kreis Sonneberg 41 71 13 1 + 3

Stadt Suhl 11 30 1 0 + 0

Wartburgkreis 31 26 13 0 + 0

NACHBARREGIONEN

Stadt Coburg 38 92 # 0 + 2

Kreis Coburg 103 119 50 1 + 15

Stadt Erfurt 107 50 64 0 + 4

Kreis Fulda 240 108 k.A. 3 + 23

Kreis Gotha 52 39 12 1 + 7

Haßberge 98 116 22 0 + 6

Hersfeld-Rotenburg 142 118 39 13 + 2

Stadt Jena 147 133 49 1 + 2

Kreis Kronach 81 121 43 0 + 8

Rhön-Grabfeld 100 125 24 0 + 7

Saalfeld-Rudolstadt 52 50 29 0 + 0

Stadt Weimar 51 75 6 0 + 1

Weimarer Land 58 71 10 0 + 0

LÄNDER

Thüringen 1.340 63 640 20 + 50

Bayern 28.053 215 7.900 589 +1486

Hessen 5.114 81 1.416 101 + 269

Deutschland 109.329 131 39.625 2.105 +3.810

Stand: 8. April, 19 Uhr. *) Teils Schätzung, da nicht meldepflichtig #) WAK mit Eisenach, Kreis Coburg mit Stadt

 

Weltweite Informationen

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der US-amerikanischen Johns-Hopkins-Universität tragen fortlaufend die Zahlen internationaler Organisationen und nationaler Behörden zusammen.

>>> Ihr aktuelles Lagebild

 

Wann dürfen Infizierte Klinik und häusliche Isolation verlassen?

Das Landratsamt Schmalkalden-Meiningen hat in Bezug auf das Coronavirus Covid-19 Kriterien zur Entlassung aus dem Krankenhaus beziehungsweise aus der häuslichen Isolierung veröffentlicht. Sie seien abgestimmt mit der Arbeitsgruppe Infektionsschutz der Arbeitsgemeinschaft der Obersten Landesgesundheitsbehörden (AOLG), teilt Sprecher Christopher Eichler mit.

I. Kriterien zur Entlassung aus dem Krankenhaus (nach schwerem Krankheitsverlauf)

a. In die häusliche Isolierung:

- Klinische Besserung, die basierend auf ärztlicher Einzelfallbeurteilung eine ambulante Weiterbetreuung erlaubt

b. Vollständige Entlassung ohne weitere Auflagen

- Symptomfreiheit seit mindestens 48 Stunden bezogen auf die akute Covid-19-Erkrankung

- zwei negative SARS-CoV-2-PCR-Untersuchungen im Abstand von 24 Stunden gewonnen aus oro-/nasopharyngealen (aus Mund oder Nase) Abstrichen

II. Kriterien zur Entlassung aus der häuslichen Isolierung

a. Ohne vorangegangenen Krankenhausaufenthalt (leichter Krankheitsverlauf)

- Frühestens 14 Tage nach Symptombeginn

- Symptomfreiheit seit mindestens 48 Stunden bezogen auf die akute Covid-19-Erkrankung (nach Rücksprache mit ärztlicher Betreuung)

b. Nach vorangehendem Krankenhausaufenthalt (aufgrund eines schweren Krankheitsverlaufs)

- Frühestens 14 Tage nach Entlassung aus dem Krankenhaus

- Symptomfreiheit seit mindestens 48 Stunden bezogen auf die akute Covid-19-Erkrankung (nach Rücksprache mit ärztlicher Betreuung)

Im Einzelfall kann in enger Absprache von Klinik, Labor und Gesundheitsamt von diesen Kriterien abgewichen werden, insbesondere bei Beteiligung von Personen, die den Risikogruppen zugerechnet werden (zum Beispiel Immunsupprimierte, ältere Menschen, chronisch Erkrankte).

>>> Mehr zum Thema

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 04. 2020
09:54 Uhr

Aktualisiert am:
09. 04. 2020
09:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coronavirus 19 Gesundheitsbehörden Kommunalverwaltungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Keine Abstriche bei medizinischen Leistungen: Auch wenn der Vertrag zur Hausarzt-zentrierten Versorgung (HzV) am Monatsende ausläuft, gelten für die daran teilnehmenden AOK-Versicherten die bisherigen Vereinbarungen zumindest die nächsten zwei Quartale weiter.

25.03.2020

Ärzte und Kommunen richten Infektionssprechstunden ein

Ein Infektionszentrum für Atemwegserkrankungen ist am Mittwoch in Weimar in Betrieb gegangen. In der in einer Sporthalle eingerichteten Anlaufstelle können Menschen mit Atemwegssymptomen unklarer Ursache vorsprechen. » mehr

Hier ist es nur eine Vorführung, wie ein Abstrich für den Nachweis von Coronaviren funktioniert. Ein Kollege dieser Zeitung hat die Situation selbst erlebt. Banges Warten auf das - am Ende negative - Testergebnis inklusive. Foto: Roberto Pfeil/dpa

12.03.2020

Ein Anruf und die große Aufregung

Veranstaltungen abgesagt, Labore überlastet - derweil räumen Kunden mit Hamsterkäufen die Supermärkte leer. Kurz: Das Coronavirus sorgt für Panik. Ein Kollege hat das ganz direkt erfahren. » mehr

Test auf Coronavirus

Aktualisiert am 04.03.2020

Zwei Verdachtsfälle in Suhl: Keine Absage von Veranstaltungen

In Suhl gibt es derzeit zwei Verdachtsfälle auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19), teilt die Stadtverwaltung mit. Das Gesundheitsamt hat eigenen Angaben zufolge Maßnahmen eingeleitet und die beiden Personen getestet... » mehr

Pflegeheim

vor 23 Stunden

Vier Todesfälle in Pflegeheim - Task Force nimmt Arbeit auf

Nach vier Todesfällen im Zusammenhang mit einer Coronainfektion in einem Seniorenheim in Tritpis (Saale-Orla-Kreis) hat im Landratsamt eine neue Expertengruppe ihre Arbeit aufgenommen. » mehr

Hightech in der Klinik

07.04.2020

Land bestimmt Schwerpunktkliniken für Covid-19-Patienten

Thüringen richtet sich darauf ein, dass in der Corona-Krise die Zahl der Schwerkranken steigt. Sie sollen in neun Kliniken behandelt werden, die über besondere Voraussetzungen verfügen. Auch an andere Stelle wird aufgest... » mehr

Coronavirus - Tests

Aktualisiert am 07.04.2020

Corona-Ausbruch in Klinikum im Saale-Holzland-Kreis

Auch Einrichtungen des Gesundheitswesens sind von der Corona-Pandemie betroffen. Jetzt hat es ein Haus im Saale-Holzland-Kreis getroffen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Massenschlägerei Messerstecherei Suhl Suhl

Massenschlägerei Asylheim | 09.04.2020 Suhl
» 16 Bilder ansehen

Unfall Ilmenauer Straße Suhl Suhl

Unfall Suhl | 08.04.2020 Suhl
» 5 Bilder ansehen

Pkw Unfall Meiningen Meiningen

Pkw Unfall Meiningen | 07.04.2020 Meiningen
» 3 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 04. 2020
09:54 Uhr

Aktualisiert am:
09. 04. 2020
09:54 Uhr



^