Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Immer mehr große Drohnen dürfen über Thüringen fliegen

Drohnen von Privatleuten steigen auch in Thüringen immer häufiger in den Himmel. Bis jetzt beschäftigen sie vor allem die Erlaubnisbehörden. Dabei müssen sich Hobbypiloten an zahlreiche Regeln halten.



Erfurt - Ob als Spielzeug oder für professionelle Luftaufnahmen: Immer mehr Drohnen schwirren durch den Thüringer Luftraum. Trotz Konfliktpotenzials - ein Fall für die Justiz und die Verbraucherschützer sind sie bislang noch nicht, wie eine Umfrage bei Gerichten, Staatsanwaltschaften und der Verbraucherzentrale ergab. Derzeit beschäftigen die Flugkörper vor allem die Erlaubnisbehörden.

So hat sich laut dem Thüringer Landesverwaltungsamt die Zahl der Anträge auf Aufstiegserlaubnis im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Die Behörde ist für Drohnen ab fünf Kilogramm Startmasse und mit Elektroantrieb zuständig. Wurden 2018 noch 55 solcher Drohnen zugelassen, sollen bis Jahresende 2019 voraussichtlich etwa 130 weitere Anträge genehmigt sein. 2017 wurde der Aufstieg von 26 Drohnen erlaubt.

Kleine Drohnen bis zwei Kilogramm dürfen auch in Thüringen ohne Genehmigung fliegen. Für Geräte zwischen zwei bis fünf Kilogramm muss ein Kenntnisnachweis vorgelegt werden. Das Landesverwaltungsamt hat nach eigenen Angaben seit Jahresbeginn zehn Anträge abgelehnt, 2018 waren es sechs und 2017 drei. Nicht erlaubt werden demnach Drohnenflüge außer Sichtweite, in Kontrollzonen, über Menschenmengen, Gefängnissen oder Wohngrundstücken.

«Wenn eine Drohne über das eigene Grundstück fliegt, muss man das nicht hinnehmen», sagte Thüringens oberster Datenschützer, Lutz Hasse. Schließlich sei nicht auf Anhieb erkennbar, ob damit Ton- oder gar Bildaufnahmen gemacht würden. Das Amtsgericht im sächsischen Riesa hatte im April dieses Jahres einen Vater, der mit einem Luftgewehr auf eine für ihn «lästige» Drohne geschossen hat, vom Vorwurf der Sachbeschädigung freigesprochen. Die Richter billigten dem Mann einen «Notstand» zu. Hasse hält das für eine richtige Entscheidung, da es auch die Privatsphäre zu schützen gelte.

Die Thüringer Justiz hat bisher kaum Streitfälle mit diesen Flugobjekten auf dem Tisch, wie stichprobenartige Anfragen bei Thüringer Staatsanwaltschaften und Amtsgerichten zeigten. Streitfälle betreffen dort bislang eher Kameras, die an Grundstücksgrenzen die Nachbarn ärgern und deren Berechtigung es juristisch zu klären gilt.

Die Thüringer Verbraucherberatungen mussten sich eigenen Angaben zufolge bislang nur einmal und indirekt mit dem Drohnen-Thema befassen. Als es am Flughafen in Frankfurt/Main wegen einer Drohne zu Flugverspätungen kam, kam es zu Nachfragen wegen Schadenersatzes. Allerdings sei das als «höhere Gewalt» ohne Anspruch auf Schadenswiedergutmachung bewertet worden, sagte Verbraucherschützer Ralf Reichertz. Nach seiner Ansicht stoßen Hobbypiloten mit Drohnen grundsätzlich fast überall an Grenzen. Die können vor allem Urheberrechte und Datenschutz betreffen. Niemand dürfe blauäugig an Drohnenflüge herangehen, warnte er. Gesetzlich vorgeschrieben sei, die eigene Haftpflichtversicherung auf Drohnenflug zu erweitern. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 09. 2019
08:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Datenschützer Deutsche Presseagentur Gerät Gewalt Luftraum Lutz Hasse Notstände Schadensersatz und Schadensersatzrecht Staatsanwaltschaft Streitereien Verbraucherschützer Verbraucherzentralen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Lutz Hasse

29.07.2019

Datenschützer sieht Apples Kamera-Fahrten skeptisch

Thüringens Datenschutzbeauftragter Lutz Hasse sieht Kamera-Messfahrten des amerikanischen Software-Konzerns Apple kritisch. » mehr

Lutz Hasse Lutz Hasse, Thüringer Datenschutzbeauftragter.

20.06.2019

Thüringens oberster Datenschützer zieht Bilanz zur DSGVO

Dürfen in einem Wartezimmer die Namen der Patienten aufgerufen werden und müssen Arbeitnehmer Namensschilder am Arbeitsplatz akzeptieren? Unter anderem mit diesen Fragen beschäftigte sich Thüringens oberster Datenschütze... » mehr

Ein Mädchen versucht im Hauptbahnhof Berlin mit Semmi, einem Roboter der Deutschen Bahn, auf Spanisch zu sprechen. Die neue "Kollegin" funktioniert durch Künstliche Intelligenz und soll Reisenden Auskunft in mehreren Sprachen geben und weiterhelfen. Foto: Lisa Ducret/dpa

01.07.2019

Künstliche Intelligenz: Jobvernichter oder Werkzeug?

Viele Geräte, deren Einsatz für uns heute selbstverständlich ist, sind künstlich intelligent. Was das für uns und unsere Zukunft bedeutet, darüber sind sich selbst diejenigen nicht einig, die sich schon lange damit besch... » mehr

Lebensmittelampel

30.09.2019

Gesunde Ernährung leicht gemacht: Lebensmittelampel kommt

Welcher Joghurt weniger Kalorien hat und welche Tiefkühlpizza mehr, sollen Supermarktkunden möglichst auf einen Blick erkennen können. Doch wie? Für ein von vielen favorisiertes Siegel ist der Weg frei. » mehr

Verbraucherzentrale Thüringen

26.09.2019

Sparer sorgen sich um ihre Sparverträge

Einige Sparkassen - auch im Freistaat - sind in die Kritik geraten, weil sie ihren Kunden Sparverträge gekündigt haben. Die Thüringer Verbraucherzentrale sucht jetzt Unterstützung in der Politik, um die Praxis zu beenden... » mehr

Kahle Stellen: Wie hier bei Fambach (Schmalkalden-Meiningen) tragen die Wälder in Thüringen vielfach solche Wunden. Das Schadholz musste schnellstmöglich aus dem Wald heraus. Fotos: Birgitt Schunk

30.09.2019

Wald-Katastrophe: "Behalten Sie die Nerven!"

Die Schäden an Buche und Fichte sind enorm - die Waldbauern stehen mit dem Rücken zur Wand. Förderprogramme gibt es, doch die taugen nur für Friedenszeiten, sagen sie. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Country Westerntanz

Meisterschaften Country Westerntanz Meiningen | 13.10.2019 Meiningen
» 52 Bilder ansehen

Unfall Siegritz

Unfall Siegritz | 12.10.2019 Siegritz
» 11 Bilder ansehen

Unfall Dreieck Suhl

Unfall Dreieck Suhl | 10.10.2019
» 15 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 09. 2019
08:06 Uhr



^