Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Hunderte protestieren gegen Thüringer Ministerpräsidentenwahl

Mehrere hundert Menschen haben auf dem Platz der Republik in Berlin gegen die Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP) protestiert.



Die Polizei sprach von «Teilnehmern im oberen dreistelligen Bereich» bei der Demonstration unter dem Motto «Kein Schritt nach Rechts - nicht mit uns».

Auf Plakaten und Transparenten wurden Slogans gezeigt wie «Kein Pakt mit Nazis», «Keine Zusammenarbeit mit der AFD», «Nie wieder Faschismus» und «Es ist geschehen und folglich kann es wieder geschehen». Auch Plakate der Antifa waren zu sehen. «Es ist unerträglich, dass FDP und CDU mit der Partei des Faschisten Björn Höcke in Thüringen gemeinsam den Ministerpräsidenten gewählt haben», teilte der Berliner Landesverband der SPD per Twitter mit einem Hinweis auf die Demonstration mit. Nach Angaben der Polizei verlief die Demonstration am Mittag zunächst ohne Störungen. dpa

>>> Mehr zum Thema

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 02. 2020
15:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Björn Höcke CDU Deutsche Presseagentur FDP Faschismus Faschisten Nationalsozialisten Polizei Republik SPD Störungen und Störfälle Twitter Wahl Ministerpräsident Thüringen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ministerpräsidentenwahl Thüringen Erfurt

Aktualisiert am 05.02.2020

Reaktionen auf Ministerpräsidentenwahl in Thüringen

Die überraschende Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum neuen Ministerpräsidenten von Thüringen hat ein politisches Erdbeben ausgelöst. » mehr

Protest

05.02.2020

Thüringer Wahl-Eklat wird für GroKo zur Zerreißprobe

Dammbruch, Tabubruch, Sündenfall: Für die SPD und viele andere ist die Wahl eines FDP-Politikers zum Thüringer Ministerpräsidenten ein historischer Fehler - weil erstmals die AfD einem Regierungschef ins Amt half. Auch f... » mehr

Bild aus harmonischeren Zeiten: Angela Merkel mit Christian Hirte (rechts) im Sommer 2017 in Vacha. Damals war Hirte noch nicht Ost-Beauftragter, heute ist er es nicht mehr. Mit seiner Heimatzeitung reden will Hirte "zur Zeit noch nicht".

11.02.2020

Der schwarze Thüringer Graben

Die Thüringer CDU steht fassungslos vor dem Scherbenhaufen von Erfurt. Wer der Zertrümmerer ist, darüber wird gestritten. Klar ist: Der Spaltkeil heißt AfD. » mehr

Ministerpräsidentenwahl

09.02.2020

Ramelow nennt AfD nach Wahlempfehlung Demokratieverächter

Thüringens Ex-Regierungschef Bodo Ramelow (Linke) hat die AfD für ihre Empfehlung, ihn bei einer erneuten Ministerpräsidenten-Kandidatur zu wählen, scharf attackiert. » mehr

Bodo Ramelow

06.02.2020

Auf Tauchstation: Ramelow meldet sich nach Niederlage nur indirekt

Während sich nach dem Wahlsieg des FDP-Politikers Thomas Kemmerich in Thüringen zahlreiche Politiker zu Wort melden, bleibt einer auffallend bedeckt: der unterlegene Ex-Ministerpräsident Bodo Ramelow. » mehr

Blumen für den neuen Ministerpräsidenten.

06.02.2020

Protokoll eines politischen Bebens

Die Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum neuen Thüringer Ministerpräsidenten ist ein politisches Beben ungeahnten Ausmaßes. Wir dokumentieren den Tag im Landtag. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rosenmontag Bad Salzungen

Rosenmontag Bad Salzungen |
» 42 Bilder ansehen

Viernauer Karnevalsumzüge Viernau

Karnevalsumzug Viernau | 23.02.2020 Viernau
» 66 Bilder ansehen

Rosenmontagsumzug in Geisa

Umzug in Geisa |
» 59 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 02. 2020
15:39 Uhr



^