Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Hund von Auto erfasst :Hundehalter reagiert wütend und beschädigt Auto

Ohne Leine ist ein Hund auf eine Straße in Erfurt gelaufen und von einem Auto erfasst worden. Der Hundehalter zeigte sich wütend. Er trat gegen das Auto und beschädigte den Kotflügel.



Erfurt -  Glücklicherweise kamen sowohl der Hund als auch der 35-jährige Autofahrer am Samstagabend mit dem Schrecken davon. Das Tier blieb unverletzt. Auch das Auto hatte laut Polizei keinerlei Beschädigungen.

Doch der stark alkoholisierte 31-jährige Hundehalter zeigte sich wenig zufrieden. Er attackierte das Auto mit Fußtritten. Er beschädigte den Kotflügel und die Beifahrertür des Autos. Die Polizei konnte derzeit noch keine Schadenshöhe beziffern. flu

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
15:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autofahrer Hundehalter Polizei Tiere und Tierwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
hund hitze

19.07.2019

Hund aus völlig überhitztem Auto gerettet

Aus einem völlig überhitzten Auto ist ein Hund mit Hilfe von Polizei und Feuerwehr in Nordhausen gerettet worden. » mehr

Am helllichten Tag kommt diese Begegnung für viele Autofahrer überraschend. Mit Wild am Straßenrand rechnen die meisten erst in der Dämmerung oder in der Nacht. Foto: Patrick Pleul/dpa

23.08.2019

Unterschätzte Gefahr am Straßenrand

Die Zahl der Wildunfälle steigt. Der wirtschaftliche Schaden dadurch auch. Die Wirkung von Wildwarnsystemen ist umstritten. Einheitliche Standards gibt es nicht. Auch nicht bei der Finanzierung. Ein Blick nach Österreich... » mehr

Plötzlich steht ein Reh auf der Straße: Wildtiere können die Geschwindigkeit von Autos nicht einschätzen und werden von Scheinwerfern geblendet. An Waldstücken und Feldrändern sollte deshalb langsam gefahren werden.	Symbolfoto: adobe

21.07.2019

Blattzeit beim Reh - Autofahrer müssen auf liebestolle Tiere achten

Das Reh springt hoch, das Reh springt weit - und in der Blattzeit auch häufig vor Autos. Denn die Böcke verfolgen aktuell vor allem ein Ziel und erhöhen so die Gefahren auf Thüringer Straßen. » mehr

Ein Rettungshubschrauber fliegt

28.08.2019

17-jähriger Mopedfahrer kracht in Unfallstelle: Simson brennt völlig aus

Nach einer folgenschweren Kettenreaktion ist ein 17-jähriger Mopedfahrer am Mittwochmorgen bei einem Wildunfall zwischen Tabarz und Langenhain (Landkreis Gotha) schwer verletzt worden. Per Rettungshubschrauber wurde er i... » mehr

Blaulicht

18.09.2019

Auto kracht in Hauswand: Alkoholisierter Fahrer und Beifahrer flüchten

Mit über 2,8 Promille intus ist ein 36-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen gegen eine Hauswand in Heldrungen (Kyffhäuserkreis) gekracht. Doch damit nicht genug: Der Fahrer und der Beifahrer flüchteten. » mehr

Ein Rettungswagen im Einsatz

18.09.2019

Auto prallt mit Lastwagen zusammen - zwei Schwerverletzte

Beim Zusammenstoß eines Autos und eines Lastwagens sind im Unstrut-Hainich-Kreis zwei Männer schwer verletzt worden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand Hütte Suhl Suhl-Heinrichs

Brand Suhl-Heinrichs | 17.09.2019 Suhl-Heinrichs
» 16 Bilder ansehen

Unfall A71 bei Meiningen A 71

Unfall A71 bei Meiningen | 16.09.2019 A 71
» 5 Bilder ansehen

Erntedankfest Bücheloh Bücheloh

Erntedankfest Bücheloh | 16.09.2019 Bücheloh
» 41 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
15:10 Uhr



^