Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Thüringen

Grippewelle hat Höhepunkt in Thüringen wohl überschritten

Erfurt - Der Höhepunkt der aktuellen Grippewelle scheint in Thüringen nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Erfurt überschritten zu sein. Seit dem vergangenen Herbst seien 3944 Fälle von Virusgrippe gemeldet worden



Grippe oder Erkältung
Erkältungen entwickeln sich schleichend, eine Grippe schlägt rasch und hart zu. Eine Grippe wirkt sich zudem mehr auf den ganzen Körper aus.   Foto: Maurizio Gambarini

Das teilte das Ministerium am Freitag auf Anfrage mit. In der zweiten Märzwoche wurden den Angaben zufolge 810 Menschen als neu erkrankt gemeldet. Damit blieben die Meldezahlen im Vergleich zur Vorwoche konstant.

In Thüringen sind in der laufenden Grippe-Saison bislang vier Menschen nachweislich an einer Influenza gestorben. Dabei handelt es sich um drei Frauen und einen Mann im Alter von 73, 80, 92 und 79 Jahren. In Krankenhäusern mussten 428 Grippe-Patienten behandelt werden. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 03. 2019
14:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Gesundheitsministerien Grippepatienten Grippewellen Herbst
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Grippeimpfung

14.10.2018

Mit einem Pikser in die neue Viren-Saison

Die Grippewelle der vergangenen Saison war so heftig wie seit vielen Jahren nicht. Jetzt rüsten sich Ärzte und Apotheker für die nächste Grippesaison - mit einem verbesserten Impfstoff. Doch nicht mal jeder zweite Thürin... » mehr

Nasenspray und Papiertaschentücher

04.05.2016

Fünf Thüringer nachweislich an Virus-Grippe gestorben

Oftmals folgt auf einen heftigen Grippe-Jahrgang ein deutlich weniger schlimmer. Das war in der gerade abgeklungenen Saison 2015/16 allerdings nicht ganz so. » mehr

Grippe

15.02.2019

Bisher eine Grippetote in Thüringen bekannt

Erfurt - Bisher ist in diesem Jahr eine Thüringerin in Folge einer offiziell bestätigten Grippeerkrankung gestorben. » mehr

Sieben Drogentote in diesem Jahr bislang in Thüringen

06.02.2019

15 Drogentote in Thüringen im vergangenen Jaher

Überdosis oder die Folgen langjähriger Abhängigkeit: Auch im vergangenen Jahr starben mehr als ein Dutzend Menschen in Thüringen im Zusammenhang mit Drogenkonsum. In den Suchtberatungsstellen ist aber nach wie vor ein le... » mehr

Grippe

25.01.2019

Mehr Grippe-Fälle in Thüringen nachgewiesen

Durch Thüringen rollt die Grippewelle. Die Zahl der gemeldeten Infektionen mit dem Influenza-Virus ist nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) von der ersten auf die vierte Januarwoche um rund 40 Fälle gestiegen. » mehr

Grippeimpfung

21.12.2018

Ministerium: Grippeimpfstoff für 20.000 Menschen fehlt in Thüringen

Viele Ärzte würden ihre Patienten gern gegen Virusgrippe impfen, aber der Impfstoffschrank ist gähnend leer. Trotz einer heftigen Grippewelle im vorigen Jahr wurde weniger Impfstoff hergestellt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Veilsdorf Veilsdorf

Unfall B89 Veilsdorf | 18.03.2019 Veilsdorf
» 16 Bilder ansehen

Flutmulden Oberlind Unterlind Oberlind/Unterlind

Flutmulden Oberlind/Unterlind | 16.03.2019 Oberlind/Unterlind
» 10 Bilder ansehen

Große Partynacht Suhl JUMP Suhl

Jump-Party Suhl | 16.03.2019 Suhl
» 62 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 03. 2019
14:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".