Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringen

Geflüchtetes Geschwisterpaar wohlbehalten aufgefunden

Ein geflüchtetes Geschwisterpaar ist am Mittwochabend wohlbehalten zurückgekehrt. Der 14 Jahre alte Junge und das elfjährige Mädchen flüchteten, als sie vom Jugendamt der Stadt Jena zum Schutz vor häuslicher Gewalt in Obhut genommen werden sollten.



Mit einem Großaufgebot hat die Polizei am Mittwoch in Jena und Weimar nach einem ausgebüxten Geschwisterpaar gesucht. Bei der Suche nach den Geschwistern wurden auch ein Hubschrauber und ein Fährtenhund eingesetzt. Sie sollten in einer Einrichtung in Großobringen (Kreis Weimarer Land) untergebracht werden. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
17:19 Uhr

Aktualisiert am:
17. 09. 2020
09:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brüder Deutsche Presseagentur Geschwister Gewalt Häusliche Gewalt Jugendämter Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ob die Pandemie zu mehr häuslicher Gewalt führt, steht noch nicht fest	. Foto: dpa

27.05.2020

Corona sorgt bislang nicht für mehr häusliche Gewalt

Befürchtungen, wegen der Corona-Pandemie könnten mehr Frauen und Kinder von häuslicher Gewalt betroffen sein, scheinen sich bislang nicht zu bestätigen. Laut Experten ist dies allerdings nur ein Zwischenfazit. » mehr

Häusliche Gewalt

12.07.2020

Corona-Krise: Polizei sieht keinen Anstieg von Gewalt in Familien

Gewalt in der Familie trifft vor allem Frauen und Kinder. Wegen der Einschränkungen in der Corona-Krise war die Befürchtung groß, dass sich solche Gewalttaten häufen. » mehr

Polizei-Symbolbild

05.07.2020

Party nimmt mit Geschwisterzwist ein unrühmliches Ende

Eine Party in Tüngeda (Wartburgkreis) endete mit einem Streit zweier Geschwister und nahm ein unrühmliches Ende. » mehr

Die Arbeiterwohlfahrt bietet jetzt in Ebersdorf, Rödental und Bad Rodach Telefonkonferenzen. Foto: zozzzzo/Adobe Stock

25.03.2020

Telefonberatungsangebote in der Corona-Krise

Die zur Eindämmung des Coronavirus nötige Isolierung hat auch in Thüringen Auswirkungen auf psychologische und seelsorgerliche Beratungsangebote. » mehr

Auch Männer können Opfer häuslicher Gewalt werden - nach einer Auswertung des Bundeskriminalamtes sind knapp 20 Prozent der Opfer von häuslicher Gewalt Männer. Und man geht von einer hohen Dunkelziffer aus. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa

02.09.2020

Der Mann, das Opfer

Dass Männer Elternzeit nehmen, ist inzwischen ziemlich normal. Dass Männer sich eingestehen, dass sie Opfer von Gewalt geworden sind und eine Frau der Täter ist, ist es immer noch nicht. » mehr

Auch in Thüringen ist die Zahl der gemeldeten Wohnungseinbrüche im April deutlich zurückgegangen. Archiv-Foto: dpa

07.05.2020

Corona macht auch dem Verbrechen zu schaffen

Eine Entwicklung in der Corona-Krise lässt aufhorchen: Die Zahl der gemeldeten Einbrüche sinkt. Kein Wunder, wenn die Leute die ganze Zeit zu Hause sind. Dafür können sich den Ganoven andere Felder eröffnen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hildburghausen leuchtet Hildburghausen

Hildburghausen leuchtet | 25.09.2020 Hildburghausen
» 26 Bilder ansehen

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
17:19 Uhr

Aktualisiert am:
17. 09. 2020
09:59 Uhr



^